Personalplanung in trockenen Tüchern

Barbara Ruda

Von Barbara Ruda

Sa, 16. Juni 2018

Lörrach

Mitglieder der Narrenzunft bestätigen Interimsvorstand / Optimistischer Blick in die Zukunft.

LÖRRACH. In der Hauptversammlung der Narrenzunft am Donnerstagabend wurde per Wahl aus dem Interims- ein regulärer Vorstand. Andreas Glattacker darf sich jetzt offiziell Oberzunftmeister nennen, sein Stellvertreter ist Peter Quercher.

Im Blickpunkt: Die Saisonplanung der Narrenzunft wurde im vergangenen Jahr durch eine ungeplante Umstellung der Vereinsführung durcheinandergewirbelt. Oberzunftmeister Stephan Vogt nahm eine Auszeit, genauso wie im Spätherbst Zunftmeister Philipp Buser. Adäquate Verstärkung habe man mit Thomas Wagner und Andreas Kuck glücklicherweise aber relativ schnell gefunden, wie Andreas Glattacker berichtete, zu diesem Zeitpunkt noch Interims-Oberzunftmeister. Mit Schreiner Fabian Weiss habe man außerdem eine professionelle Unterstützung für den Kulissenbau bekommen. Die Zunft hielt es mit dem Motto der vergangenen Saison "’s chunnt wie’s chunnt".

Rückblick: Mit der Protektorin Margarete Kurfeß und den neuen Männern hat die Narrenzunft eine erfolgreiche Saison bestritten, die mit neun Zunftabenden ihren Höhepunkt erreichte. Dass man die Zahl der Nummern von acht auf sieben zurückgefahren hat und so vor Mitternacht mit dem Programm durch sein konnte, habe das Publikum dankend angenommen, sagte Glattacker.

Ausblick: Die Zunftmeister schauen nach eigenen Angaben ruhig auf den Dezember, wenn die neue Saison gestartet wird. "Wir gehen in die Saison voraussichtlich in derselben Besetzung", kündigte Andreas Glattacker an. Die Personalplanung sei also in trockenen Tüchern. In allernächster Zukunft müsse man sich Gedanken über eine mögliche Losung und einen neuen Protektor oder Protektorin machen. Ab September heiße es wieder "Es gibt viel zu tun, packen wir’s an".

Der stellvertretende Oberzunftmeister erläuterte, dass sich der Datenschutz im Zuge der neuen EU-Grundverordnung auch für Vereine wie die Narrenzunft verschärft habe. "Wir gehen nach wie vor sehr sorgsam mit den Daten um – sowohl im Schriftverkehr als auch in der Verwaltung", versicherte Peter Quercher der Versammlung. Einiges geändert habe sich vor allem beim Kontaktformular auf der Homepage. Die Daten würden jetzt verschlüsselt übertragen. Und: "Der Zugriff auf die Datensätze wurde strikt eingeschränkt."

Wahlen: Andreas Glattacker (Oberzunftmeister), Peter Quercher (Stellvertreter), Ellen Quercher (Kassiererin), Bärbel Jung (Schriftführerin), Klaus Cyprian-Beha (Aktivbeisitzer).