Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

18. Dezember 2015

Perspektive für das Hasenloch

OB Lutz schreibt MdB Schuster.

LÖRRACH (ktz). Die Kreuzung der A 98 mit der B 317 im Hasenloch gehört zu den Unfallschwerpunkten auf dem Gebiet der Kreisstadt und ist mit bis zu 29 000 Kraftfahrzeugen am Tag sehr stark belastet. Darum bemüht sich die Stadt Lörrach seit Jahren um Verbesserungen und weist beim Regierungspräsidium und der Politik auf die unbefriedigende Situation hin. "Die Leistungsfähigkeit des Knotenpunkts Anschlussstelle A 98 Lörrach Mitte / B 317 ist, insbesondere in den Hauptverkehrszeiten, nicht ausreichend", schreibt OB Jörg Lutz jetzt auch dem Bundestagsabgeordneten Armin Schuster (CDU). Als ersten positiven Schritt bezeichnet es Lutz, dass Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer ihm mitgeteilt habe, dass der vierstreifige Ausbau dieses Streckenzuges für die Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans angemeldet wurde. Da dieses Projekt für die Bürger der Stadt Lörrach und die Bewohner des Wiesentals eine Perspektive für eine verbesserte infrastrukturelle Anbindung biete, bittet OB Lutz den Bundestagsabgeordneten, sich in Berlin für eine Priorisierung dieser Maßnahme einzusetzen.

Werbung

Autor: ktz