Verkehrskontrollen

Polizei erwischt vier Fahrer unter Einfluss von Alkohol oder Drogen in Lörrach

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 17. Januar 2019 um 11:51 Uhr

Lörrach

Vier Fahrer, die unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol standen, zog die Polizei in Lörrach aus dem Verkehr. Einen davon, weil er zu schnell gefahren war.

Unbefriedigend war das Ergebnis von verschiedenen Verkehrskontrollen von Mittwoch auf Donnerstag im Bereich der Stadt Lörrach. Insgesamt wurden vier Fahrzeugführer kontrolliert, die unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol standen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Gegen 23.15 Uhr wurde ein 26-jähriger Autofahrer in der Freiburger Straße mit Alkohol erwischt, ihm droht neben einer Geldbuße auch ein Fahrverbot. Zeitgleich steht ein 35-Jähriger im Verdacht unter Drogeneinfluss sein Auto in der Steinenstraße geführt zu haben.

Zu viel Alkohol und bekifft

Unter Alkoholeinfluss stand ein 42-Jähriger, der gegen 0.30 Uhr in der Clara-Immerwahr-Straße fuhr. Auch er musste sein Fahrzeug stehen lassen und wird angezeigt.

Letztlich konnte gegen 2.30 Uhr ein Autofahrer in der Wiesentalstraße nach einem Geschwindigkeitsverstoß kontrolliert werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 30 Jährige zu viel Alkohol getrunken hatte. Weiterhin besteht der Verdacht, dass der Mann während der Fahrt auch einen Joint geraucht hatte. Er musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen.