Unfall

Rollerfahrerin in Lörrach fährt auf Auto auf und verletzt sich

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 14. September 2017 um 11:04 Uhr

Lörrach

Weil sie zu spät erkannte, dass ein Auto vor ihr anhält, ist eine Rollerfahrerin am Mittwochnachmittag auf ein Auto aufgefahren. Sie verletzte sich dabei und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Eine Rollerfahrerin ist am Mittwoch in der Brühlstraße gegen 17 Uhr auf ein Auto aufgefahren. Wie die Polizei mitteilte, erkannte die Frau zu spät, dass das vorausfahrende Auto an einem Fußgängerüberweg anhielt. Sie und fuhr ins Heck des Autos und wurde dabei leicht verletzt. Sanitäter versorgten die Frau am Unfallort und brachten sie ins Krankenhaus nach Lörrach. Der Roller war nach dem Unfall nicht mehr fahrbar. Der Sachschaden dürfte laut Polizei etwa 1000 Euro betragen. Am Auto dürften etwa 1500 Euro für die Reparatur anfallen. Dessen Fahrerin blieb unverletzt.

Mehr zum Thema: