Undiszipliniert und ohne Licht

Schulwegkontrollen in Lörrach – Polizei ist nicht zufrieden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 22. Februar 2018 um 12:10 Uhr

Lörrach

Schüler, die mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule waren, kontrollierte die Lörracher Polizei am Mittwoch. Und stellte dabei etliche Verstöße fest.

Eine weitere ihrer angekündigten Schulwegkontrollen führte die Polizei am Mittwochmorgen beim Rosenfelspark durch. Hierbei achteten die Beamten vorrangig auf das Fahrverhalten der Schüler sowie auf die Beleuchtungseinrichtungen der Fahrräder, teilte die Polizei am Donnerstag mit.



Mit dem Ergebnis waren die Ordnungshüter nicht ganz zufrieden. Mit mehreren Kindern, die undiszipliniert fuhren, zum Beispiel freihändig oder zu mehreren Nebeneinander, mussten verkehrserzieherische Gespräche geführt werden.

Zwölf Schülerinnen und Schüler fuhren trotz Dunkelheit ohne Licht. Auch sie wurden auf die Gefährlichkeit ihres Verhaltens hingewiesen. Die Eltern werden mittels Brief vom Verhalten ihrer Sprösslinge in Kenntnis gesetzt. In sechs Fällen wurden gebührenpflichtige Verwarnungen ausgesprochen.

Mehr zum Thema: