Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. Februar 2010

Zunftabend für Erdbebenopfer in Haiti

OB Heute-Bluhm gibt Anstoß.

  1. Einen weiteren Zunftabend gibt die Narrenzunft zugunsten der Erdbeben-Hilfe. Foto: BZ

LÖRRACH (BZ). Narrenzunft und Stadt Lörrach beteiligen sich gemeinsam an der Hilfsaktion "Südbaden hilft", die den Erdbebenopfern in Haiti zu Gute kommt. Nach Anfrage von Oberbürgermeisterin Gudrun Heute-Bluhm erklärten sich die Mitglieder der Lörracher Narrenzunft um Zunftmeister Karl-Heinz Sterzel spontan bereit, am Fasnachtssonntag, 14. Februar, einen zusätzlichen – und damit achten – Zunftabend zu veranstalten, dessen gesamter Erlös an "Südbaden hilft" fließt. Die Veranstaltung findet in der Alten Halle in Haagen statt und beginnt um 20 Uhr. Nachdem alle sieben Zunftabende innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren, besteht nun für alle Interessierten eine letzte Chance – und diese obendrein im Dienst einer guten Sache. Karten sind ausschließlich an der Infothek im Rathaus, Luisenstraße 16, erhältlich. Der Vorverkauf läuft so lange Vorrat reicht von Montag, 8. Februar, 14 Uhr bis Freitag, 12. Februar, 12 Uhr. Rund 200 Plätze stehen zur Verfügung.

Der Deutsche Caritasverband, die Stadt Freiburg, die Badische Zeitung und das SWR-Studio Freiburg hatten das Hilfsbündnis vor fast genau fünf Jahren gegründet, als ein Tsunami viele Küstengebiete von Südostasien verwüstete. Die Stadt Lörrach hatte sich bereits damals mit Aktionen beteiligt. Dank der Erfahrungen von Caritas International war es möglich, die Hilfe aus Südbaden konkret auf den Wiederaufbau in einem südindischen Gebiet zu konzentrieren. Anfang des Jahres wurde "Südbaden hilft" angesichts der verheerenden Katastrophe auf Haiti wieder aktiviert. Mit den Spenden soll langfristig und nachhaltig geholfen werden. Wiederum soll ein klar umrissenes Hilfsprojekt gestartet werden, in das die Mittel ohne Streuverlust fließen. Caritas International ist vor Ort und sondert die Lage. Ein nachhaltiges Wiederaufbau-Projekt, das in Arbeitsteilung mit anderen Hilfsorganisationen übernommen wird, zeichnet sich derzeit ab.

Werbung


In ganz Südbaden wird die Aktion mit ganz unterschiedlichen Veranstaltungen unterstützt. Aus Lörrach floss bereits die Hälfte der Einnahmen eines Benefizkonzerts der "Pepperhouse Stompers", das bereits vor dem Erdbeben zugunsten der BZ-Weihnachtsaktion "Hilfe zum Helfen" geplant war, in die Gemeinschaftsaktion "Südbaden hilft".

Autor: bz