Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

31. Oktober 2017 00:00 Uhr

Wettbewerb

Beste Nachwuchsköchin kommt aus dem Schwarzwald

Bei der Jugendmeisterschaft des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) haben Teilnehmer aus Baden-Württemberg erste Plätze gewonnen. Wer das Rennen gemacht hat:

  1. Beste Köchin wurde Julia Tischer vom „Engel Obertal Wellness & Genuss Resort“ aus Baiersbronn Foto: fotolia.com/felix

Bei der Jugendmeisterschaft des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) haben Teilnehmer aus Baden-Württemberg erste Plätze gewonnen. Deutschlands beste angehenden Köche, Hotel- und Restaurantfachleute wurden am Montag in Berlin geehrt. Zuvor hatten die neun Bestplatzierten der Jugendmeisterschaft am Wochenende ihr Können unter Beweis gestellt. Zu den Disziplinen gehörte die Erkennung von Waren, das Dekorieren von Tischen und die Gästebetreuung.

Jeder Koch musste am Sonntag aus einem vorgegebenen Warenkorb ein Vier-Gänge-Menü für zehn Personen zubereiten. Beste Köchin wurde Julia Tischer vom "Engel Obertal Wellness & Genuss Resort" aus Baiersbronn (Baden-Württemberg), bester Hotelfachmann Maximilian Gallasch vom Hotel "Grand Elysée" (Hamburg) und beste Restaurantfachfrau Anne Maria Gerhardt vom Hotel "Bareiss" aus Baiersbronn (Baden-Württemberg).

Überreicht wurden die Urkunden und Medaillen von Dehoga-Präsident Guido Zöllick und Elke Büdenbender, Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. "Wir brauchen Köche, Bäcker, Autoschlosser, Restaurantmanager genauso dringend wie Lehrer, Ingenieure und Rechtsanwälte. Es macht mich stolz, so talentierten und engagierten Nachwuchs in der Hotel- und Gaststättenbranche zu sehen", sagte Büdenbender nach einer Mitteilung des Dehoga.

Werbung

Autor: dpa