Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

04. März 2017

Freiamt

Das Wanderheim am Kreuzmoos hat neue Pächter

Pächterwechsel: Angelika Lais und Lothar Dold betreiben jetzt das Wanderheim am Kreuzmoos.

  1. Die Pächter Lothar Dold und Angelika Lais mit Sohn Julian Lais und Christian Wacker, Vorsitzender der Ortsgruppe (von links) Foto: Schwarzwaldverein

  2. Vor 50 Jahren ist das Wanderheim eröffnet worden. Foto: Schwarzwaldverein

FREIAMT (BZ). Auf 725 Metern Höhe liegt das Wanderheim Kreuzmoos des Schwarzwaldvereins Ettenheim-Herbolzheim. Der Blick reicht bis hinüber ins Elztal, bis zum Feldberg oder auch bei gutem Wetter sogar bis zum Straßburger Münster. Doch bis zuletzt war das Wanderheim längere Zeit ohne Pächter. Nach einem längeren Findungsprozess und dem Abschluss eines neuen Pachtvertrages segele das Wanderheim am Kreuzmoos nun unter neuer Leitung in eine hoffnungsvolle Zukunft, so der Schwarzwaldverein Ettenheim-Herbolzheim in einer Pressemitteilung.

Sieben Monate war das Wanderheim ohne Pächter

Neue Pächter sind Angelika Lais und Lothar Dold. "Mit unserem Speiseangebot wollen wir die regionale Landwirtschaft und damit die Landschaftspflege unterstützen. Wir kaufen bei den regionalen Produzenten unsere Rohprodukte ein, daraus entstehen die Gerichte, welche Sie auf unserer Speisekarte finden", schreiben die neuen Pächter auf der neuen Webseite des Wanderheims, auf der auch die Speisekarte zu finden ist. In den zurückliegenden sieben Monaten hatte der Vorstand der Ortsgruppe Ettenheim-Herbolzheim nach glücklosem Zwischenspiel eines Pächterpaares das Wanderheim in Eigenregie bewältigt. "Die ,alten Hasen’ besannen sich auf ihre Hüttendienste mit ihren Familien in jüngeren Jahren und erkannten, dass sie nichts verlernt hatten", schreibt die Ortsgruppe in ihrem Pressetext. Die 2014 abgeschlossenen An- und Umbaumaßnahmen wie Küchenerweiterung, Wohnraumvergrößerung für Hüttenwirte und Terrassenanlage seien für den Arbeitsablauf eine ganz andere Herausforderung im Vergleich zu früheren Zeiten gewesen. "Trotz gutem Willen wurde jedem Aktiven rasch klar, dass ihr Einsatz nur von vorübergehender Natur sein konnte. Das war natürlich auch dem Alter eines jeden zuzuschreiben", heißt es weiter. Umso glücklicher seien alle gewesen, als ein hochmotiviertes und kundiges Pächterpaar Interesse gezeigt habe, das im Schwarzwald zu Hause sei und das Wanderheim in früheren Zeiten schon kennen und schätzen gelernt habe. Das Kreuzmoos ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region: Wenige Meter vor dem Wanderheim kommen der Weg vom Bäreneckle (von Biederbach) und der Kandelhöhenweg zusammen. Nicht weit entfernt liegen Schillingerberg, Schutterquelle und der Hünersedel.

Werbung


Bei einem Stehempfang Ende Februar hatten alle Geladenen, Vorstand und Mitglieder, Nachbarn und alle mit dem Wanderheim verbundene Menschen, Touristiker aus Freiamt und Gutach die Gelegenheit, die neuen Pächter kennenzulernen. "Die Ortsgruppe Ettenheim-Herbolzheim des Schwarzwaldvereins wünscht den Pächtern ein gutes Gelingen, Erfolg und immer wieder viele zufriedene und freundliche Wanderer und Gäste", schreibt der Schwarzwaldverein abschließend.

Öffnungszeiten: Bis 31. März: freitags von 16 bis19 Uhr; samstags und sonntags von 11 bis 19 Uhr,; ab 1. April: werktags von 11 bis 19 Uhr sonn- und feiertags von 9.30 bis 19 Uhr; Mai bis September: bis 21 Uhr geöffnet (Mittwoch und Donnerstag sind Ruhetage) Neue Internetadresse: http://www.wanderheim-kreuzmoos.de

Autor: bz