Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

12. August 2017

Benefizabend bei der Plaza Culinaria

Fünf Sterneköche, ein Menü

Benefizabend bei der Plaza Culinaria mit einer Küchenparty.

  1. Kochen bei der Plaza Culinaria für die gute Sache: die Sterneköche Thomas Merkle, Daniel Fehrenbacher, Oliver Rausch, Steffen Disch und Jochen Helfesrieder (von links) Foto: Rita Eggstein

Feines Essen genießen – und dabei Gutes tun, das gehört seit Anbeginn zum festen Bestandteil der Messe Plaza Culinaria. Über Jahre hat Colombi-Patron Roland Burtsche das Sternemenü veranstaltet. In diesem Jahr gibt es einen Nachfolge-Gourmetabend in anderem Gewand. Fünf Sterneköche aus der Region haben sich dafür zusammengetan und laden für Donnerstag, 8. November, zu einer Küchenparty auf hohem kulinarischen Niveau in lässiger Atmosphäre ein.

Mit dem neuen Benefiz-Event unterstützt die Plaza Culinaria Institutionen wie die Initiative für die Kinder- und Jugendklinik, die Freiburger Tafel und das Augustinermuseum. Die Küchenparty wird im Herbst am Vorabend des offiziellen Messestarts ausgerichtet – auch das ist ein Novum.

Mit dabei sind Steffen Disch ("Raben", Horben), Daniel Fehrenbacher ("Adler", Lahr-Reichenbach), Jochen Helfesrieder ("Storchen", Bad Krozingen), Thomas Merkle ("Merkles Rebstock", Endingen) und Oliver Rausch ("’Herrehus", Munzingen). Sie wollen gemeinsam mit Käse-Affineur Jean-Francois Antony aus dem Sundgau und fünf der besten Winzer der Region einen besonderen Abend mit "Walking Dinner" bieten. Die kulinarische Bandbreite reicht von Choucroute garnie über einen Seeteufel Tandoori-Style bis zu einer Eis-Kreation mit Rosmarin, Kirsche und Macadamia-Nüssen.

Werbung


Die Küchenparty kostet 290 Euro pro Person. 100 Euro gehen an den caritativen Zweck. Anmeldungen per E-Mail unter info@plaza-culinaria.

Autor: rö