Gaumenschmaus & Rachenputzer

Schwarzer Berg in Haslach: Freiburgs mediterrane Seite

Stephan Elsemann

Von Stephan Elsemann

Mo, 18. Juni 2018 um 13:31 Uhr

Gastronomie

Der Sonntag Dreißig Cevapcici, zum Mitnehmen bitte!" – das ist eine Ansage. Der "Schwarze Berg" in Freiburgs Markgrafenstraße im Stadteil Haslach hat schon nach kurzer Zeit viele Freunde gefunden.

Die Kundin mit der XXL-Portion ist eine davon, die Edelstahlplatte wird ihr ans Auto gereicht. Zurückbringen ist klar, man vertraut sich hier. Schwarzer Berg – so heißt Montenegro auf Deutsch und Refik Osmanovic kommt von dort. Osmanovic, von Beruf Jurist, wäre heute Richter, doch der Krieg kam dazwischen und er musste sein Land vor mehr als 25 Jahren verlassen. Seit zehn Jahren ist er in Haslach ansässig mit seinem Obst- und Gemüseladen, der so einladend sommerlich wirkt mit der bunten Auslage. Doch erst seit acht Wochen gibt es hier auch Cevapcici zu essen und die anderen Gerichte der Balkanländer, wie Ražnjizi, Pljeskavica oder Sudžuk. Es schmeckt den Gästen, denn Osmanovic macht seine Spezialitäten selbst. Nur Kalbfleisch aus Halal-Produktion verarbeitet er in seiner neu eingerichteten, blitzblanken Küche.

Es macht Freude, draußen an den Bierbänken Siesta zu halten und dem Treiben vor der Tür zuschauen. Wenn Freiburg eine mediterrane Seite hat, dann hier in Haslach. Aber warum hat der schwarze Berg so lang auf sich warten lassen? Das fragt sich Osmanovic nun selbst bei dem regen Zulauf, der sich schon nach kurzer Zeit einstellte. Preiswert ist es nämlich auch. Eine Portion Cevapcici mit Salat, Joghurt und Ajwar kostet nur fünf Euro. Auch das Ladengeschäft bietet so einige Schätze an, wie das gute "Mamas Ajvar" aus gerösteten Paprika oder Suho Meso, getrocknetem Rindfleisch auf Balkanart.

Und wenn Herr Osmanovic einmal dazukommen sollte, umzuräumen, so wird wohl auch, wie noch im letzten Jahr, Platz für eine Eistheke sein – mit hausgemachten "brasilianischem" Eis aus Cajá, Caju und Acerola.
Schwarzer Berg, Markgrafenstraße 19, 79115 Freiburg, Telefon 0176/22770209. Geöffnet täglich von 9 bis 22 Uhr.