Whiskey statt Glühwein

In Badenweiler gibt’s einen Weihnachtsmarkt für Männer

Silke Hartenstein

Von Silke Hartenstein

Fr, 30. November 2018 um 14:53 Uhr

Gastronomie

"Ein Weihnachtsmarkt für Männer? Was ist denn das?" Diese Frage stellt sich angesichts des Plakats, das für den Advents- & Kreativmarkt an diesem Wochenende im Kurhaus von Badenweiler wirbt.

Bei diesem Markt wird sich erstmals das Café Le Jardin ohne Engelchen und Sternchen präsentieren. Stattdessen gibt es dort Gin, Whiskey, Zigarren, Kleidung für Kerle, Custom Bikes, Schuhwerk, Lederwaren, edle Schreibgeräte, Pomaden, Bartöle, Haartonics, Reiseutensilien, Messer, Männerschmuck, Barbecuesaucen, Chutneys, Wasserwaagen, die um die Ecke messen und mehr.

Veranstalter des Weihnachtsmarktes für Männer ist Stefano Esposito, seit März 2018 Pächter des Kurhauscafés. "Da muss Mann hin. 100 Prozent Gleichgesinnte sind garantiert." Unter diesem Slogan organisiert Esposito dieses Angebot zusammen mit dem Team seiner Müllheimer Grill-Academy "grill-on-fire" und dem Kurhausteam. Zudem will sein Team das kulinarische Angebot am Advents- & Kreativmarkt um Burger, Grillwürste, Pulled Pork, Flammkuchen, Waffeln sowie  heiße und kalte Getränke erweitern.

BZ: Wie sind Sie auf diese Idee gekommen?

Esposito: Weil der klassische Weihnachtsmarkt für den Mann immer eher so ein bisschen eine langweilige Veranstaltung ist. Die vielen Dekoartikel zum Beispiel sind nicht so das, was uns Männer interessiert. Da hatte meine Frau Nicole die Idee, etwas zu machen, damit sich auch die Männer wohlfühlen. Es geht darum, dass einfach ein paar Sachen da sind zum Anschauen, zum Informieren und zum Kaufen – und natürlich, dass auch die Frauen hingehen, um ein Weihnachtsgeschenk für ihn zu kaufen.


Zur Person

Grillmeister Stefano Esposito ist ausgebildeter Koch und Hotelfachmann. Der 50-jährige ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Badenweiler.

BZ: Wie viele Anbieter werden da sein?

Esposito: In der Summe werden es rund 15 Anbieter sein – aus einem Gebiet von Lörrach bis Freiburg. Dazu kommen ein Barbier aus Grenzach und ein Ginbrenner aus Bad Säckingen.

BZ: Woher kommen die Kontakte zu den Anbietern?

Esposito: Viele von ihnen sind Freunde und Bekannte. Dann sind wir seit zwei, drei Jahren auf der Regio Messe in Lörrach, in der Messehalle "Vom Vintage verweht". Da sind einige Aussteller, dadurch kennt man sich und unternimmt auch sonst mal was. Da sind fast schon Freundschaften entstanden. Und so kam das jetzt zustande.
Weihnachtsmarkt

für Männer beim Advents- & Kreativmarkt, Kurhaus Badenweiler, Samstag, 1. Dezember, 15 bis 19 Uhr, Sonntag, 2. Dezember, 11 bis 19 Uhr.