Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

13. April 2017 10:40 Uhr

Stadtteil Wiehre

In Freiburg gibt es jetzt ein Pfannkuchenhaus

Anfang April hat in der Turnseestraße 13 im Stadtteil Wiehre das Pfannkuchenhaus eröffnet. Süße und herzhafte Pfannkuchen, Pancakes und Waffeln – das sind die Grundlagen der Gerichte.

  1. Neu: Das Pfannkuchenhaus in der Wiehre Foto: Anna-Lena Gröner

  2. Im Pfannkuchenhaus gibt es Waffeln, Pfannkuchen und Pancakes. Foto: Anna-Lena Gröner

Süß und herzhaft: Pfannkuchen, Pancakes und Waffeln – das sind die leckeren Grundlagen aller Gerichte im neuen Pfannkuchenhaus, das seit vergangenem Samstag geöffnet hat. Auf der Speisekarte finden sich viele Variationen, darunter auch solche, die man bisher mit Sicherheit noch nicht gegessen hat.

Das Wetter hätte für eine Eröffnung nicht besser sein können. Bei 24 Grad und Sonnenschein öffnete das Pfannkuchenhaus in der Turnseestraße am Samstag seine Türen und, viel besser:Seine Terrasse. Wo noch vor wenigen Monaten die indischen Köstlichkeiten des Panjab Restaurants bestellt werden konnten, kommen nun Schleckermäuler und Freunde der Teigspeisen auf ihre Kosten.

Der Betreiber

Elvis Tomic war zuletzt Dispoleiter bei Hermes. Weit entfernt von Gastronomie und Pfannkuchenduft, mag da jetzt der ein oder andere denken. Doch der 29-Jährige kommt ursprünglich aus einer Gastro-Familie. "Meine Eltern haben ein Pfannkuchenhaus in Belgrad geführt", sagt er. Bevor er vor sechs Jahren nach Freiburg gekommen ist, hat er dort gearbeitet und seine Leidenschaft für die Gastronomie entdeckt. "Ich bin selbst ein Hobbykoch mit großen Ambitionen", verrät Elvis und strahlt dabei übers ganze Gesicht. Zu seinem Team zählt aber auch ein ausgebildeter Koch und Konditor, der in der Küche unter anderem eigene Kuchenkreationen backt.

Werbung


Ambiente

Von der Haltestelle Johanniskirche sind es nur wenige hundert Meter bis zum Pfannkuchenhaus. Direkt gegenüber der Bar Timeout gelegen bietet es auf seiner Sonnenterrasse Sitzplätze für 36 Personen. Innen haben etwa 40 Personen Platz. Von der Einrichtung und Dekoration erinnert es mit seinen kleinen runden Marmortischen an ein Bistro oder Eiskaffee. Auf den größeren weißen Lederbänken finden bis zu sechs Personen Platz.

Die Wände zieren Bilder von Waffel- und Pfannkuchengerichten sowie Abschnitte von Kaffee-Tapeten. Eine Kuchenvitrine präsentiert die eigenen Backwerke. Ein optisches Highlight ist sicherlich der Kickertisch im Eingangsbereich. Der steht nicht zufällig hier: Geschäftsführer Elvis ist leidenschaftlicher Kickerspieler und spielt mit seiner Mannschaft, den Mostitos, in der Oberliga des Tischfußballverein Südbaden e.V. "Ich bin selbst verrückt nach Tischkicker und würde mich freuen, wenn man sich hier vor allem abends zusammenfinden könnte, um zu spielen", sagt er.

Auch Kinder sind im Pfannkuchenhaus gern gesehen. Es gibt eine kleine Spielecke, jeder kleine Besucher bekommt ein Malbuch mit Stiften geschenkt und Hochsitze stehen auch bereit.

Auf der Speisekarte

Für sie muss man sich etwas Zeit nehmen. Alleine schon, weil auf der ersten Seite die Geschichte des Pfannkuchens erklärt und die von Mathematikern der University of Wolverhampton errechnete Formel für den perfekten Pfannkuchen verraten wird. Auf den folgenden Seiten findet sich schließlich eine reiche Auswahl an süßen und herzhaften Variationen von Pfannkuchen, Waffeln und Pancakes. Sogar die gute badische Flädlesuppe ist vertreten. Die Preisspanne reicht von 4 bis 20 Euro (Gerichte für 2 Personen).

Die Getränkekarte

Sie bietet keine großen Besonderheiten und beinhaltet doch alles, was man braucht. Kaffeevariationen, alkoholische und nicht alkoholische Heißgetränke, offene Weine, Sekt, Bier von Waldhaus und alkoholfreie Getränke. Die Saftschorlen kommen in Flaschen von Bio Jung und Schwarzwald-Limo.

Das Besondere

Besonders ist sicherlich die Vielfalt des Angebotes, bei der auch Gerichte zu finden sind, die man so noch nicht gegessen hat. Beispielsweise "Würstchen im Schlafrock". Ein Pfannkuchen mit Nürnberger- oder Saitenwürstle und hausgemachtem Dip nach Wahl. Oder der kalorienreiche Marshmallow Man mit Keksstücken Mini-Marshmallows und Schokostückchen. Wie wäre es mit einer Pizza- oder Kartoffelspinatwaffel? Oder doch lieber die klassische Belgische Waffel mit Milchreis und Kirschen? Die Qual der Wahl.

Kontakt


Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag 9 bis 20 Uhr
Sonntag 9 bis 18 Uhr
Montag Ruhetag

Mehr zum Thema:

Autor: Anna-Lena Gröner