Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. August 2017

Country, Rock und Fußball

Die Country- und Oldienacht des Turn- und Sportvereins Mahlberg hat viele Musikfreunde angelockt.

  1. Country- und Oldienight in Mahlberg Foto: Michael Masson

MAHLBERG. Der Turn- und Sportverein (TuS) schafft es seit nun schon 21 Jahren, mit seiner sommerlichen Country & Oldie- Night mehrere hundert Gäste auf seinen schattigen Festplatz hinter dem Clubheim zu locken. Auch am vorigen Samstag herrschten dort abermals Hochbetrieb und Stimmung pur.

Rund 60 Helfer des TuS hatten samt Auf-, Abbau- und Küchendiensten gehörig zu tun, ihre zahlreichen Gäste, viele übrigens auch von auswärts, mit kühlen Getränken und natürlich Steaks, Würstchen bis hin zur rustikalen Cowboy-Bohnensuppe zu versorgen. Da entwickelte sich bei abendlich angenehmen Temperaturen beste Hock-Atmosphäre an den voll besetzten Bierbänken. Wer stehen wollte, konnte das auch am großen Indianer-Tipizelt mit einem Cocktail tun.

Für den musikalischen Teil sorgte nun schon zum dritten Mal die regionale Band Moonbears mit Dietmar Pfeifer, Bea Krumbachner und Thomas Roese. Deren Repertoire: amerikanische Countrysongs und Folk, von Bea Krumbacher mit ausdrucksstarker Stimme interpretiert. Sie lebte zehn Jahre lang in Kansas/USA.

Werbung


Aber nicht nur zu diesen Rhythmen füllte sich die Tanzfläche immer wieder. Auch Oldies durften nicht fehlen, ob aus der Flower-Power-Zeit, Rockiges von den Beatles über Pink Floyd bis zu den Rolling Stones und anderen, sowie Twist oder Popmusik vergangener Zeiten. Und wenn Bea Krumbacher höchst ausdrucksstark den legendären "Bobby McGee" von Janis Joplin singt, rieselt es jedem wohlig den Rücken herunter.

Da kam gehörige Nostalgie auf, und manch Jüngeren wurde spätestens hier klar, dass die heutige Großelterngeneration früher musikalisch durchaus jungdynamisch gelebt hatte – und es bis heute tut, Tanzvergnügen inklusive, bis in die späte Nacht hinein. Darum freute sich auch der TuS-Vorsitzende Heinz Schandelmeier samt seinem Eventmanager Lothar Kunst über die rundum gelungene Country- und Oldienacht.

Ganz ohne Fußballsport durfte es beim TuS trotzdem nicht abgehen. Schon am Nachmittag waren zehn Altherren- Mannschaften der Region gegeneinander angetreten. Der TuS Mahlberg II siegte, gefolgt vom SC Orschweier und dem SV Kippenheim/Schmieheim. Am Sonntag gab es ein mehrstündiges Menschenkickerturnier (Bericht unten).

Autor: Michael Masson