Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

31. Dezember 2014

MANN DES JAHRES

  1. Fredo Mattheis Foto: Zink

Fredo Mattheis

Die Engel-Lichtspiele in Breisach sind eine Institution. Viele Jahrzehnte hat dort Fredo Mattheis zusammen mit seiner Frau Helga den Breisachern die neuesten Filme dieser Welt gezeigt. Dafür hat er unzählige Stunden geopfert, ebenso wie für das Amt des Vorsitzenden des Turnvereins, das er viele Jahre innehatte. Doch wie wir alle ist auch Fredo Mattheis nicht jünger geworden. Schweren Herzens entschloss er sich, das Kino zu schließen. Gleichzeitig signalisierte er jedoch der Stadt seine Bereitschaft, einem Nachfolger unter die Arme zu greifen. Mattheis hätte das Grundstück, auf dem die Engel-Lichtspiele stehen, für eine Menge Geld verkaufen können. Doch seine Liebe zum Kino und die Verantwortung für ein wichtiges Breisacher Kulturgut waren größer. So hat er dem neu gegründeten Verein Kommunales Kino Breisach das Gebäude zu einem sehr fairen Mietpreis überlassen und so den Fortbestand gesichert.

Werbung

Autor: gz