Stimmen-Gemaule

MARKTGEFLÜSTER: Der einzige Gigant

Kathrin Ganter

Von Kathrin Ganter

Di, 31. Juli 2018

Lörrach

Markus Muffler hat’s nicht leicht. Zwar hat er sein "Stimmen"-Festival mit Musik bestückt, die ihm mutmaßlich selbst sehr gut gefällt. Und versucht er doch, Popkultur in die Stadt zu bringen, statt schnödem Gedudel. Aber was macht diese undankbare Stadt? Jammert darüber, dass es in Schopfheim die besseren Acts gebe. Moment mal. Da sind Howard Carpendale und Chris de Burgh aufgetreten. Klar, die kennt man. Als Rockstars gehen sie trotzdem nicht durch. Der einzige Gigant stand in Lörrach auf der Bühne. Robert Plant, ehemals Sänger der größten Rockband aller Zeiten (denken Sie nicht einmal daran, zu widersprechen!), Sexsymbol (auch hier gilt: keine Widerrede) und Rockgigant (wir sind uns einig, oder?). Der hat genau das getan, was man von ihm erwartet hat und einen magischen Abend abgeliefert. Mag sein, dass eine Schwalbe noch keinen Sommer macht, aber ein Plant macht ein Festival. Und wenn jemand Howie C. kennt, Robert P. aber nicht, dann ist daran nicht Markus Muffler schuld. Dann hat derjenige tatsächlich Nachhilfe in Sachen Populärkultur nötig. Ganz dringend.