Es darf gesponnen werden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 20. Oktober 2018

Maulburg

Märchenhafter Generationen-Nachmittag im Dorfstübli.

MAULBURG (BZ). Ein märchenhafter und generationsübergreifender Seniorennachmittag fand kürzlich im Maulburger Dorfstübli statt. Die Märchenerzählerin Sabine Pfeil entführte die AWO-Kids der Grundschule und gleichzeitig die Senioren in die Welt dreier Handarbeitsmärchen. Märchenprofi Sabine Pfeil erzählte den aufmerksamen jungen und alten Gästen die Märchen "Frau Wolle und der Zwerg", "Rumpelstilzchen", sowie "Der Wunsch des Webers", ein Märchen aus Indien. Und alles hörte mit leuchtenden Augen gebannt zu.

Beim Erzählen der verschiedenen Märchen wurden ein Spinnrad, Wolle und Stroh, Flachs, und Schafwolle lebhaft in die Geschichte einbezogen. Und fürs anschließende Kaffeetrinken überraschten die AWO-Kids mit Leiterin Ursula Trefzer die Senioren mit selbstgebackenen Apfelstrudeln. Es kam dabei zu regen Gesprächen über die "alten Handarbeiten" und die verschiedenen Wollsorten auf. Sabine Pfeil unterhielt die großen und kleinen Gäste noch mit den Märchen "Das Kätzchen" und dem norwegischen Märchen "Die drei Muhmen". AWO-Ortsvereinsvorsitzende Ina Pietschmann bedankte sich bei allen Beteiligten für den wunderschönen Nachmittag.