Zur Navigation Zum Artikel

Karikaturen

Karikatur ZEICHNUNG: HAITZINGER

Karikatur

ZEICHNUNG: HAITZINGER

Kommentare

SPD-Parteitag

Die 66 Prozent für Nahles sind ein ehrliches Ergebnis

Karlheinz Fesenmeier Es gibt in Teilen der SPD Vorbehalte gegen die neue Vorsitzende Andrea Nahles. Und noch ist nicht ersichtlich, in welche Richtung sie die Partei führen wird. Doch eine Chance hat sie verdient. Mehr

 

Bürgermeisterwahl

KOMMENTAR: Deutliches Ergebnis

Susanne Gilg Die Bürgermeisterwahl in Hinterzarten war eine Wahl ohne große Auswahl - und dennoch war die Wahlbeteiligung mit 44,24 Prozent durchaus erfreulich. Wie viele seiner Bürgermeisterkollegen hatte es auch Hinterzartens Gemeindeoberhaupt Klaus-Michael ... Mehr

 

Kommentar

Ein Denkzettel für Salomon

Uwe Mauch Was Freiburg am Sonntag erlebt hat, ist nichts weniger als ein Erdrutsch. Ob er Dieter Salomon aus dem Amt schiebt, wird sich in zwei Wochen weisen. Mehr

 

Kommentar

SC im Abstiegskampf: Bitte bei der Sache bleiben

Michael Dörfler Die sportliche Lage beim SC Freiburg ist derzeit ernst. Grund genug also, den Kriegsschauplatz so klein wie möglich zu halten. Auf Fußballfeldgröße wäre gut. Mehr

 

SC Freiburg

STANDPUNKT: Der Druck sollte jetzt erträglich bleiben

tn Im Kampf um den Klassenerhalt hat sich die Situation für den SC Freiburg nach den zwei Niederlagen in Mainz und Hamburg zugespitzt. Dass nun sogar der HSV darauf hofft, Petersen und Co. zu überflügeln, macht den Abstiegskampf noch dramatischer. ... Mehr

 

Kolumnen

FRAGEN SIE NUR!: Jedes Töpfchen hat sein Deckelchen

Warum haben manche Kochtöpfe ein Loch in ihrem Deckel und andere nicht? Alle geschlossenen Töpfe müssen dafür gewappnet sein, dass beim Kochen verstärkt Wasserdampf entstehen kann, der entweichen muss. Wie Gereon Broil vom Institut für ... Mehr

 
LUEGINSLAND: Vezwickti Ränk

Glick im Unglick

LUEGINSLAND: Vezwickti Ränk

S Schicksal mocht ellimol vezwickti Ränk. So wiä bim Franz, wu nimmi vu sim abglägene Hof mitem Aüto zum Schaffe het welle fahre. D Bushaltestell isch em aber z witt gsi. Wäge dem het er si alt Mofa gnumme, wu s Moterli zwar selli gstotteret het, ... Mehr

 
UNTERM STRICH: Lasst die Augen sprechen

UNTERM STRICH: Lasst die Augen sprechen

Die Brauen sind eine wichtige Errungenschaft der Evolution / Von Franz Schmider. Mehr

 

UNTERM STRICH: Deutsch-Prüfung mit Hindernissen

Warum 40 000 Realschüler heute keine Abschlussklausur schreiben / Von Jens Schmitz. Mehr

 

Leserbriefe

Meinungen sind keine Tatsachen, müssen aber begründet werden

WIR MÜSSEN REDEN: Wenn alle meiner Meinung sein sollen

Diskussionen sind schwierig, wenn es um den (vermeintlichen) Besitz von Wahrheit geht. Vor allem dort, wo es eine solche gar nicht geben kann. Der Streit um Abtreibungen ist ganz oben auf dieser Liste, auch 25 Jahre, nachdem das ... Mehr

 

Syrien

Gewehrkugeln, Bomben und Granaten werden wieder Zivilisten treffen

Zu: "Ruf nach Diplomatie folgt Militärschlag gegen Syrien", Agenturbeitrag und Korrespondenten (Politik, 16. April) Ich möchte die Stimmen jener vor Ort wiedergeben, die alles live miterleben mussten. Schauplatz ist südlich der Altstadt von ... Mehr

 

Tierwohl-label

Es gibt noch zu viele Einzelkämpfer für das Wohl der Tiere

Zu: "Der Handel prescht voran", Beitrag von Bernhard Walker (Politik, 6. April) Längst hätten sich die EU-Politiker und die Regierung für ein Tierlabel auf EU-Ebene stark machen können. Doch da Verwaltung in den seltensten Fällen innovativ ... Mehr

 

Bildungspolitik

Das Problem ist nicht die Ausbildungsvergütung

Zu: "Zu viele Abbrecher", Beitrag von Bernhard Walker (Politik, 5. April) Der Entwurf des Berufsbildungsberichts macht nachdenklich. Zum einen müssen wir Ausbilder im Handwerk uns selbstkritisch fragen: Wie ist unsere Ausbildungsqualität, was ... Mehr

 

UN-Sicherheitsrat

Deutschland vertritt die israelischen Interessen

Zu: "Maas muss die deutsche Forderung zurückziehen", Zuschrift von Marieluise Fieger-Besdziek (Forum, 13. April) Der Leserbrief offenbart totale Unkenntnis. Seit Deutschland den UN angehört, legen nicht nur alle Bundesregierungen, sondern ... Mehr