Zur Navigation Zum Artikel

Donnerstag, 05.09.2013

Die Last der Liebe – und die Sorge mit den Schlössern

Umterm Strich

Die Last der Liebe – und die Sorge mit den Schlössern

Wie in anderen Städten hängen seit Jahren Verliebte kleine Liebesschlösser an die Brücken – als Symbol für ihre ewige Liebe. Doch die wiegt schwer. Mehrere Tonnen, vermutet die Stadtverwaltung. Mehr

Dienstag, 03.09.2013

Duden erhält den Titel Sprachpanscher des Jahres

Unterm Strich

Duden erhält den Titel Sprachpanscher des Jahres

Deutsch mit Migrationshintergrund: Ausgerechnet der Duden, jenes quasi-offizielle Nachschlagewerk für perfektes Deutsch, ist vom Verein Deutsche Sprache zum Sprachpanscher des Jahres gewählt worden. Mehr


Verschwörungstheorien bei der AfD

Noch 19 Tage

Verschwörungstheorien bei der AfD

Verschwörungstheorien bei der AfD Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eigentlich angetreten, um gegen den Euro zu kämpfen. Inzwischen sind einige Fronten dazugekommen. Am meisten, so scheint es, kämpft sie nun gegen die ... Mehr

Montag, 02.09.2013

Lästige Einkauferei

Moment mal!

Lästige Einkauferei

Von Heidi Ossenberg. Mehr

Samstag, 31.08.2013

Geldgeschenke: Schöne Scheinchen

Unterm Strich

Geldgeschenke: Schöne Scheinchen

Warum Geldgeschenke sehr wohl beglücken können / Von Martina Philipp. Mehr


E-MAIL: Freiheit statt Frust

An: Alle Autofahrer auf deutschen Straßen

E-MAIL: Freiheit statt Frust

Liebe Autofahrer, ich weiß, ich weiß: Ihr habt es nicht leicht. Immer schleicht irgendein Depp vor euch über die Landstraße, immer drängelt in eurem Rückspiegel irgendein Wahnsinniger. Das Benzin wird teurer. Die Straßen werden holpriger, die ... Mehr


Steuern sparen für Anfänger

Mit Gewinn leben

Steuern sparen für Anfänger

Wie Auszubildende kein Geld verschenken. Mehr


Lueginsland

Trumpiere

losst mr sich nit gern, wil mr sich denooch vorkunnt, wie we-mr nit reecht ufpasst het, un s het s ebber doch tatsächlig gschafft uns iwer s Ohr z haue. Mr kaan sich awer au selwer trumpiere un stunt bloß noch. I bin disletscht uf re Usstellung ... Mehr


Stilfrage: Bitte zugreifen!

Stilfrage: Bitte zugreifen!

Wann darf man in einem Restaurant mit den Fingern essen? Manche Gerichte sind dafür geradezu gemacht. So wollte der Legende nach John Montagu, 4th Earl of Sandwich und passionierter Kartenspieler, sein Spiel nicht für die Nahrungsaufnahme ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Zu viel Beachtung kann berauschen Es ist nicht einfach, beachtet zu werden. Schon gar nicht im Straßenverkehr. Sicher, teure Sportflitzer oder aufgemotzte Karren werden registriert. Aber ein Drahtesel? Da hilft meist nur: Verkehrsregeln ... Mehr

Donnerstag, 29.08.2013

Kräuterlikör und Schwörstadt

Unterm Strich

Kräuterlikör und Schwörstadt

Unter "schwörstadt.de" landet man auf einer Seite mit viel Werbung. Ihr Besitzer sitzt in Dubai und würde das Recht an der Seite gern verkaufen. Mehr

Mittwoch, 28.08.2013

Ein Evangelist namens Strache

Unterm Strich

Ein Evangelist namens Strache

Vor den Wahlen in Österreich predigt die FPÖ "Nächstenliebe" / Von Alexander Dick. Mehr

Dienstag, 27.08.2013

Anruf aus dem Kittchen in Großbritannien

Unterm Strich

Anruf aus dem Kittchen in Großbritannien

In Großbritannien haben Häftlinge für Versicherungsunternehmen recherchiert / Von Peter Nonnenmacher. Mehr

Montag, 26.08.2013

Letzte Rettung Schreibtisch

Moment mal!

Letzte Rettung Schreibtisch

Von Peter Disch. Mehr

Samstag, 24.08.2013

Altargold aus der Dreisam

Kechs Wochenschau

Altargold aus der Dreisam

Freiburg wird bei Touristen immer beliebter. Noch nie seit der Belagerung im Bauernkrieg konnte sich die Stadt über einen so hohen Zulauf von außen freuen. Laut einer aktuellen Umfrage kommen die meisten Besucher aus der Schweiz. An Freiburg mag ... Mehr


Ich bin dann mal afklo

Martin Halters Sprachkritik

Ich bin dann mal afklo

Auch in der analogen Welt verstehen Laien nur Bahnhof, wenn Schachspieler en passant "Gardez" rufen und Skatbrüder Luschen schnibbeln. Gruppensprachen schaffen gemeinsame Identität, Prestige und soziale Hierarchien. Computerspieler grenzen sich ... Mehr


Der Humor von François Hollande

Martin Graffis Grenzgänger

Der Humor von François Hollande

François Hollande hat bekanntlich beaucoup d'humour. Es zirkuliert im Internet un petit film. Da sieht man François, der als übermüdeter Schüler auftritt. Er spielt le rôle à merveille. Damals il était élève de la célèbre école nationale ... Mehr


Wenn die Bank falsch rechnet

Mit Gewinn leben

Wenn die Bank falsch rechnet

Wie eine Hausfinanzierung 4571 Euro billiger wurde. Mehr


Fragen Sie nur!

Woraus entsteht der ganze Staub in der Wohnung?

"Wenn Sie sich in Ihrer Wohnung umsehen, dann wissen Sie, woraus. Denn zum Großteil stammt der Staub aus dem Zimmer, in dem man ihn findet und von den Menschen und Tieren, die darin unterwegs sind", so Jens Soentgen, Leiter am ... Mehr


LUEGINSLAND: Machsch Ferie

Gohsch hinderi in Wald. Sell Wegli nuf. Do drobe hocksch uf s Bänkli. Hörsch s Bächli ruusche. Hörsch uf z Denke. Guggsch bloß. Guggsch un guggsch. De bruchsch kei Hetz. Kei Gschäft. Kei Delefon. Pfuusesch mi me lange Zische e ghörige ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Wühlen statt baggern An schiefe Blicke im Schwimmbad muss man sich gewöhnen. Das ist das Problem bei den Darkfin Gloves: Die Handschuhe mit Schwimmhäuten zwischen den Fingern sehen aus wie Handschuhe mit Schwimmhäuten zwischen den Fingern. Wer ... Mehr

Freitag, 23.08.2013

Deutsche Kosenamen: Hallo Schatz, hier Mausi

Unterm Strich

Deutsche Kosenamen: Hallo Schatz, hier Mausi

Welche Kosenamen Deutsche ihren Partnern geben / Von Martina Philipp. Mehr


FLUCHTPUNKT: Wo bleibt Asterix auf Korsika?

FLUCHTPUNKT: Wo bleibt Asterix auf Korsika?

Wir haben uns abgehoben von Sonnenanbetern, Sandburgbauern und Strandspaziergängern. Wir sind hungrig auf Abenteuer, suchen das Besondere, den Nervenkitzel in den Bergen Korsikas. Wir fahren über eine enge, mit Schlaglöchern übersäte Bergstraße, ... Mehr

Montag, 19.08.2013

Sing mir das Lied vom Gen

Unterm Strich

Sing mir das Lied vom Gen

Forscher wissen jetzt, warum sich die Monogamie entwickelt hat / Von Katharina Meyer. Mehr


Nur dasitzen und gucken

Moment mal!

Nur dasitzen und gucken

Von Maikka Kost. Mehr