Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 03.05.2013

Ein Mammut wird kommen

Unterm Strich

Ein Mammut wird kommen

Weltweit versuchen Forscher, ausgestorbene Tierarten zu klonen / Von Katharina Meyer. Mehr

Donnerstag, 02.05.2013

Von Mai- und Dezemberehen

Unterm Strich

Von Mai- und Dezemberehen

Splittet nicht die Ehe, denn das tut ihr wehe / Von Niklas Arnegger. Mehr

Montag, 29.04.2013

Der soziale Homo sapiens

Moment Mal!

Der soziale Homo sapiens

Von Martina Philipp. Mehr

Samstag, 27.04.2013

Stilfrage: Schäumendes aus der Flöte

Stilfrage: Schäumendes aus der Flöte

Als ich an meinem Geburtstag den Sekt in den von meiner Oma heiß geliebten Sektschalen servierte, machte sich ein Bekannter darüber lustig: Die seien längst aus der Mode. Stimmt das? Der Biertrinker weiß: Jede Biersorte und -marke braucht ihre ... Mehr


E-MAIL: Zurück in die Gruft, bitte!

An Nosferatu, Dracula, Edward Cullen & Co.

E-MAIL: Zurück in die Gruft, bitte!

Verehrte Damen und Herren Vampire, Ihr müsst an Eurem Image arbeiten. Dringend. Es ist lange her, dass Ihr die Leute das Gruseln gelehrt habt. Früher wart Ihr der Schrecken von Karpatenbewohnern und Kinobesuchern, heute habt Ihr - verzeiht ... Mehr


IST JA ’N DING

IST JA ’N DING

Den Insekten mal was Gutes tun Als Insekt hat man nichts zu lachen: miserables Image, Stellung im Tierreich ganz weit unten. Der Mensch verfolgt einen, wo er nur kann, bevorzugt mit der chemischen Keule. Da ist es schon ein Glück, wenn man als ... Mehr

Mittwoch, 24.04.2013

Mendelssohn im Quotenpech in Kreuzberg

Unterm Strich

Mendelssohn im Quotenpech in Kreuzberg

In Kreuzberg werden Straßen und Plätze nur noch nach Frauen benannt / Von Katja Bauer. Mehr

Montag, 22.04.2013

Fährt Xi Taxi?

Unterm Strich

Fährt Xi Taxi?

Viele trauten dem chinesischen Staats- und Parteichef solch große Volksnähe tatäschlich zu Mehr


Kollegin, nicht Sekretärin!

Moment mal!

Kollegin, nicht Sekretärin!

Von Ines Alender. Mehr

Samstag, 20.04.2013

MIT GEWINN LEBEN: Kleiner Koffer, großer Ärger

MIT GEWINN LEBEN: Kleiner Koffer, großer Ärger

Wenn die Entschädigung der Airline auf sich warten lässt. Mehr


Der neue alte Hut

Martin Halters Sprachkritik

Der neue alte Hut

Vierzig ist das neue Dreißig" schwört Heidi Klum kurz vor ihrem vierzigsten Geburtstag. Der Spruch gehört seit etwa dreißig Jahren zum Repertoire von Frauenzeitschriften, Faltencremewerbung, Petra-Entwicklungspsychologe Paul Baltes und alternden ... Mehr


Deutsche Kindheit in Frankreich

Martin Graffs Grenzgänger

Deutsche Kindheit in Frankreich

Oma Caroline hat cette semaine ihren Geburtstag gefeiert. La date exacte ist ein Staatsgeheimnis, wobei einige Freunde das Datum natürlich kennen. Parmi les initiés: Klaus Gülker, son Hofjournalist du SWR. Auch Klaus n'a pas le droit de divulger ... Mehr


LUEGINSLAND: De Luser

Wie mänkmool hä mer nit as Chinder Schimpfis kriegt, we mer irgend e Floh us em Chopf in d Welt un öbbrem als Lus in Pelz gsetzt hän. Son e richtig feisi Lus, wo zwickt un zwackelt. Allbott hä mer öbbis Neuis usgheckt gha. S sin aber au lusigi ... Mehr


Fragen Sie nur!

Kann man den Frühling riechen?

Kann man den Frühling riechen? "Ja, auf jeden Fall", ist Hanns Hatt, Professor für Zellphysiologie an der Universität Bochum, überzeugt. "Denn jeder kennt den Geruch, der entsteht, wenn die Sonne das erste Mal im Jahr richtig kräftig scheint und ... Mehr


Katzenklappe: Ding Dong macht die Mieze

Ist ja 'n Ding

Katzenklappe: Ding Dong macht die Mieze

Ding Dong macht die Mieze Draußen ist wieder verschärft Jagdsaison, und das ist die Zeit, in der Sie es bitter bereuen, jemals ein Loch in die teure Haustür gesägt zu haben, um eine Katzenklappe einzubauen. Denn Samtpfote zeigt ihre Beute ... Mehr

Samstag, 13.04.2013

Ding dong, die Hex’ ist tot

Unterm Strich

Ding dong, die Hex’ ist tot

Wie ein altes Kinderlied in England zum Politikum wird. Mehr


Steuerrückerstattung für sieben Jahre: Überraschender Geldsegen

Mit Gewinn leben

Steuerrückerstattung für sieben Jahre: Überraschender Geldsegen

Steuerrückerstattung für sieben Jahre . Mehr


Lueginsland

Wie blind

mueßt mr sii, bis mr ebbis grad noch blickt? I bin grad bim Optiker gsi un ha mini Aue kontrolliere glosst. Zum eine, wil herti Kontaktlinse noch ebene zwii Johr wege de kleine Kratzer ke so klarer Durichblick meh zue-, un wil mim Alter halt d ... Mehr


E-MAIL: Frauentausch an der Alster

An Rafael van der Vaart, Fußballprofi im Formtief

E-MAIL: Frauentausch an der Alster

Lieber Rafael van der Vaart, mit dem Kicken läuft's derzeit nicht so bei Ihnen. Nun, als Anhänger einer Mannschaft, die gerade bei Ihrem HSV 1:0 gewonnen hat, schmerzt uns das nur mäßig. Ja, unser Glück hat sich verdoppelt, da uns zu Ohren kam, ... Mehr


Stilfrage: Staubfänger abzugeben!

Stilfrage: Staubfänger abzugeben!

Ist es erlaubt, Geschenke weiter zu verschenken? Im strengen Sinn "verboten" ist das Weiterschenken natürlich nicht, doch als Tabu gilt es schon. Warum eigentlich? Wo Schenken doch selbstlos, also nicht mit Erwartungen an die Verwendung des ... Mehr


Fragen Sie nur!

Warum werden manche Menschen zu einer bestimmten Zeit wach, ohne sich den Wecker zu stellen?

Warum werden manche Menschen zu einer bestimmten Zeit wach, ohne sich den Wecker zu stellen? Muss man früh am Morgen den Zug erwischen oder steht eine Prüfung an, wird man oft schon vor dem Weckerrappeln wach. Doch woher kennt der Körper die ... Mehr


Rabenattrappen aus Polyäthylen

Ist ja 'n Ding

Rabenattrappen aus Polyäthylen

Gruselvögel vs. Turteltäubchen Vom Frühling ist ja immer noch nicht allzu viel zu sehen. Zu hören schon eher: Alle Vöglein sind schon da. Die Tauben sowieso, deren Brutsaison begonnen hat. Die romantische Sicht auf diese Tiere - treue ... Mehr

Montag, 08.04.2013

Wunsch und Wirklichkeit

ANGERISSEN: Schönen Tag auch!

Er hält den Rekord. Er ist der König der Höflichkeit. Er rief an, hatte sich verwählt und entschuldigte sich aufs Freundlichste. Und dann schloss er: "Einen schönen restlichen Freitagabend!" Doch auch sonst: Wer zählt die Zeitgenossen, die ... Mehr


Ich darf auch nicht wissen

Moment mal!

Ich darf auch nicht wissen

Von Heidi Ossenberg. Mehr

Samstag, 06.04.2013

Rex, fass!

Martin Halters Sprachkritik

Rex, fass!

Früher machten es sich die Herrchen einfach. Der Schäferhund hörte auf majestätische Kriegsnamen wie Rex oder Hasso, und wenn nicht, setzte es Hiebe. Niedliche Dackel hießen Waldi, Fifi oder Lumpi, Dichterhunde gern auch Bauschan oder Krambambuli ... Mehr