Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 14.06.2016

Sozialminister Manfred Lucha: Kein Diener zweier Herren

Unterm Strich

Sozialminister Manfred Lucha: Kein Diener zweier Herren

Warum Sozialminister Manfred Lucha seine "Tatort"-Karriere beendet / Von Alexander Dick. Mehr

Montag, 13.06.2016

Deutschland ist nicht mehr FKK-Weltmeister

Unterm Strich

Deutschland ist nicht mehr FKK-Weltmeister

Der Schock sitzt tief: Deutschland ist nicht mehr FKK-Weltmeister – und das muss sich ändern, findet unser Kommentator. Denn nach einer Umfrage haben jetzt die Österreicher die Nase vorn: Nur jeder vierte Deutsche habe sich schon mal nackt ... Mehr


Eine Glosse über Männer, die sich prügeln

Glosse

Eine Glosse über Männer, die sich prügeln

Irritierendes geisterte neulich durch den Blätterwald: "Deutsche Männer können nicht mehr prügeln", wurde mit Blick auf die Ereignisse in der Kölner Silvesternacht kolportiert. Sapperlot, sag' bloß! Das nachfolgende aggressive Geschrei aus der ... Mehr

Samstag, 11.06.2016


Brenne: Zum letschte Mool

Lueginsland

Brenne: Zum letschte Mool

Desch awer s letschte Mool, ass i brennt ha, sait de Vater, wu mr des Friehjohr fertig gsi sin. Ka-mr em des awer glauwe? S Gliche het er au schu letschtjohr un vorletschtjohr gsait un kum denooch het er mi schu wider gfroogt, ob i m kinnt helfe ... Mehr

Freitag, 10.06.2016

Warum eine Moskauer Postbotin ihren Job verlor

Unterm Strich

Warum eine Moskauer Postbotin ihren Job verlor

Die gefaltene Handtasche - von Elke Windisch Mehr

Donnerstag, 09.06.2016

EM in Frankreich: Antworten auf besorgte Mails

Unterm Strich

EM in Frankreich: Antworten auf besorgte Mails

BZ-Kommentator Martin Graff wird täglich mit Fragen zur EM in Frankreich gelöchert. „Ist Frankreich noch ein sicheres Reiseland?“ oder „ Die Atomkraftwerke werden bestreikt? Gibt es noch Strom?". Ein paar Antworten auf besorgte ... Mehr

Mittwoch, 08.06.2016

Auch Chinas Prüflinge arbeiten mit faulen Tricks

Unterm Strich

Auch Chinas Prüflinge arbeiten mit faulen Tricks

Bei den Aufnahmeprüfungen für die Unis in China wird versucht, zu schummeln. Dabei wirken auch die Eltern kräftig mit. Der Klassiker beim Mogeln ist der Ersatzmann: junge Leute, die schon studieren, absolvieren die Prüfung anstelle des Kindes. Mehr


Angerissen

50 Jahre „Publikumsbeschimpfung“: Die Geburt eines Popstars

Es war ein Ereignis, das man im Journalismus einen Scoop nennt. Ein Knaller. Eine exklusive Sache, bei der die anderen alt aussehen und nur noch nachziehen können. Peter Handke, vor 50 Jahren noch nicht einmal 24, kündigte am 8. Juni 1966 mit ... Mehr

Dienstag, 07.06.2016

Wirrwarr um Laufnacht-Staffel des Droste-Hülshoff-Gymnasiums

Münstereck

Wirrwarr um Laufnacht-Staffel des Droste-Hülshoff-Gymnasiums

Bei der Freiburger Laufnacht kommen die Staffelläufer des Goethe-Gymnasiums als Erste ins Ziel – doch die Trophäe bekommt die Droste-Staffel dank einer Rekordzeit. Betrug oder Versehen? Mehr


Warum britische Jungs mehr Taschengeld kriegen als Mädchen

Unterm Strich

Warum britische Jungs mehr Taschengeld kriegen als Mädchen

Dass Frau im Schnitt weniger verdient als Mann, weiß jeder. Gründe dafür dürfte es viele geben – Berufswahl, Babypausen, Teilzeit, männliche Netzwerke. Auch scheinen männliche Wesen erfolgreicher darin, für sich, und zwar nur für sich mehr ... Mehr

Montag, 06.06.2016

UNTERM STRICH: Langsam kann auch schnell sein

UNTERM STRICH: Langsam kann auch schnell sein

Ida Keeling ist eine tolle Frau – und sie berührt die Menschen / Von Georg Gulde. Mehr


Spielzeugwaffen: Feuer frei

Moment Mal

Spielzeugwaffen: Feuer frei

Früher war alles... besser? Zumindest anders. Zum Beispiel Wasserspritzpistolen. Im Grunde gab es aus Kindersicht in den Siebzigern nur zwei Modelle, die in Frage kamen. Beide wurden von der Firma Ideal aus mausgrauem Kunststoff hergestellt. Die ... Mehr

Samstag, 04.06.2016

UNTERM STRICH: Ein Messer in der Hand

UNTERM STRICH: Ein Messer in der Hand

Wie Erzbischof Burger versuchte, die Vatikan-Garde zu umgehen / Von Martin Wunderle. Mehr


Fragen Sie nur!

Warum attackieren Hunde so häufig Briefträger?

Der tägliche Eindringling Mehr


Die Ohren spitzen: S Höre spiele

Lueginsland

Die Ohren spitzen: S Höre spiele

Wenn s Zwölfi-Läute vom Freiburger Münster am Sunndig z Middag im Radio komme isch un de Hans Schneider sei "uf e Wort, Herr Nochber" gsproche het. Do hen vo je her mei ins Radio verschossene Öhrli Freud an de Münder us de verschiedenschde ... Mehr


Stilfrage: Verweigerter Handschlag

Stilfrage: Verweigerter Handschlag

Der SPD-Politiker Wolfgang Drexler hat der neuen AfD-Landtagsabgeordneten Christina Baum den Handschlag verweigert. War das guter Stil? Wenn überhaupt, kann doch nur eine Dame einem Herrn den Handschlag verweigern, aber doch nicht umgekehrt. ... Mehr

Freitag, 03.06.2016

UNTERM STRICH: Hund isst (und trinkt) mit

UNTERM STRICH: Hund isst (und trinkt) mit

In Schweden wird dem Vierbeiner das Menü unterm Tisch serviert / Von André Anwar. Mehr

Donnerstag, 02.06.2016

Amtliche Kopfrasur?

Unterm Strich

Amtliche Kopfrasur?

Die Polizei und die verschwundenen Dreadlocks / Von Eckhard Stengel. Mehr

Mittwoch, 01.06.2016

UNTERM STRICH: Drei Gedenktafeln und viel Käse

UNTERM STRICH: Drei Gedenktafeln und viel Käse

Fürst Albert von Monaco besucht das Elsass / Von Bärbel Nückles. Mehr

Dienstag, 31.05.2016

UNTERM STRICH: Auf Sparmission

UNTERM STRICH: Auf Sparmission

Deutsche geben nach einer Umfrage am wenigsten Trinkgeld / Von Karl-Heinz Fesenmeier. Mehr

Montag, 30.05.2016

Jedem etwas Nettes: Unverhoffte Komplimente

Moment mal

Jedem etwas Nettes: Unverhoffte Komplimente

Nettes kann man auch ohne Hintergedanken sagen. Etwas verzögert folgt dann beim Gegenüber das Grinsen. Ein Kompliment tut eben gut – auch wenn es von Fremden und unverhofft kommt. Mehr

Samstag, 28.05.2016

Kommentare

Jesse Hughes: Rundumschlag mit unumkehrbaren Folgen

Jesse Hughes, Sänger der Eagles Of Death Metal, wirft erneut dem Personal des Pariser Clubs Bataclan vor, mit den Attentätern vom November unter einer Decke zu stecken. Zwei Festivals haben die Band bereits ausgeladen. Mehr


Unterm Strich

Freie Sicht im Brutzelparadies

Die Zehn-Prozent-Regel wurde im vorigen Jahr in Thailand beschlossen und legt fest, dass auf der beliebten Insel nur noch zehn Prozent der Strände mit Sonnenschirmen belegt werden dürfen. Leidtragende sind die Touristen, die nun ungeschützt in ... Mehr


UNTERM STRICH: Freie Sicht im Brutzelparadies

UNTERM STRICH: Freie Sicht im Brutzelparadies

In Thailand werden Strand-Geschäfte mit Sonnenschirmen unterbunden / Von Stefan Zahler. Mehr