Münstereck

Darum wird ein BZ-Redakteur versuchen, sich am Samstag ein Autogramm von Giovane Élber zu sichern

Christian Engel

Von Christian Engel

Do, 02. August 2018 um 20:27 Uhr

Freiburg

Der SC Freiburg feiert mit einem Spiel gegen Bayern 25 Jahre in der ersten Bundesliga. Christian Engel freut sich ganz besonders auf einen Spieler.

Wenn Kinder sich Autogramme von Stars holen, finde ich das super. Davon haben alle was: Die Kinder, weil sie auf dem Pausenhof damit angeben können; die Stars, weil es ihrem Ego gut tut (zumindest nicht schlecht); die Mitarbeiter der Kugelschreiber- und Filzstiftbranche, weil ihr Erwerb gesichert ist. Wenn Erwachsene allerdings zum Griffel greifen und für sich selbst eine Unterschrift des Promis holen, ist das doch sehr befremdlich. Am Samstag erleben wir das wieder, wenn Legenden des SC Freiburg und FC Bayern München aufeinandertreffen. Da müssen Cardoso, Finke und Co aufpassen, sich vor lauter Gekritzel keine Sehnenscheidenentzündung einzufangen. Auch um Giovane Élber, mein Kindheitsidol, werden sich die Autogrammjäger scharen. Noch heute, lange nach seiner aktiven Zeit, lasse ich allabendlich die Traumtore des ehemaligen Bayernstürmerstars vor dem inneren Auge ablaufen, um beseelt einschlafen zu können. Sein Trikot mit der Nummer 9 in Kindergröße 140 hängt wie ein Gral im Schrank. Und ohne das Veto meiner Freundin und das der gesamten, aufgebrachten Verwandtschaft hieße meine Tochter heute Giovane. Ich freue mich jedenfalls, ihn live zu sehen, und mach es am Samstag wie immer, wenn ich irgendwo auf einen Star treffe – dann sage ich: "Ein Autogramm bitte: Für Christian, meinen kleinen Bruder."