Die Zeichen nicht verstanden

MARKTGEFLÜSTER: Polizei winkt vergeblich

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Mi, 22. August 2018

Lörrach

War es die Hitze oder der Zeitdruck? Wir wissen es ebenso wenig wie die Polizei, die zwei Autofahrer angezeigt hat, weil sie deren Anweisungen einfach ignorierten – so empfanden es jedenfalls die frustrierten Beamten, als sie nach einem Verkehrsunfall an der Kreuzung beim Bahnübergang an der Schillerstraße auf der Straße standen und den Verkehr regelten. Die in der Schlange hinter den beiden Unfallautos Stehenden zum Umkehren zu bewegen, sei unerwartet schwierig gewesen. Da half kein Winken und kein Gestikulieren. Unerklärlich und nicht nachvollziehbar hätten die Leute reagiert, gaben die Helfer in Uniform zu Protokoll. Die Angezeigten seien unverdrossen weiter geradeaus und an ihnen vorbeigefahren – überhaupt nicht auf ihre Zeichen reagierend. Die Drängelnden waren mit der Situation offensichtlich überfordert , analysierten die Polizisten schließlich. Dennoch dürften die beiden Angezeigten keine mildernde Umstände geltend machen, wenn sie den Strafbefehl über 70 Euro bekommen. Weder Hitze noch Zeitdruck oder Überforderung werden dafür anerkannt. Leider.