UNTERM STRICH: Dorf sucht Dorf

Moritz Lehmann

Von Moritz Lehmann

Mi, 24. Januar 2018

Kolumnen (Sonstige)

Das Örtchen Lückert begibt sich im Internet auf Partnersuche / Von Moritz Lehmann.

Das Online- Portal Statista.de will in einer Umfrage im Jahr 2016 ermittelt haben, dass ein Viertel der Deutschen das Internet für den besten Ort hält, um eine längerfristige Beziehung zu finden. Dieser Auffassung sind offenbar auch die Bewohner von Lückert, einem Ortsteil der Stadt Hennef im südlichen Rheinland.

Aus Lückert erreichte die Badische Zeitung jetzt ein Gesuch, adressiert an die "lieben Menschen im Raum Baden": Die 104 Bewohner von Lückert sind auf der Suche nach einem Partner fürs Leben. Dafür haben sie ein zehnminütiges Video gedreht, zugänglich auf der Plattform Youtube. Man strebe eine "dauerhafte Freundschaft mit einem passenden Dorf aus einem anderen Kulturkreis im deutschsprachigen Raum an".

Im Video präsentieren sich die Bewohner von Lückert als überaus geselliger und weltoffener Haufen – echte Rheinländer eben. Neben Karneval werden hier jährlich auch das Oktoberfest und der Almauftrieb gefeiert, wie zwei wohlgelaunte Herren namens "Andi" und "Siam", die sich als Dorfbürgermeister vorstellen, im Video erzählen. Auch das "Weihnachtsbaumpinkeln" am zweiten Weihnachtsfeiertag erfreue sich großer Beliebtheit. Das Highlight sei allerdings das dreitägige Pfingstfest, welches Aktivitäten wie "Eiersingen und Baumlauf" einschließe, was jedoch nicht näher erläutert wird.

Wer jetzt neugierig ist und für ein Dorf sprechen kann, das nicht mehr als höchstens 500 Einwohner hat, kann mit einem eigenen Youtube-Video um die Gunst der Lückerter werben. Die BZ hätte da einen Vorschlag: Böllen. Der Alemanne und der Rheinländer sind sich sicher exotisch genug. Das Dorf im Landkreis Lörrach bietet als landesweit kleinste selbständige Gemeinde mit seinen 94 Einwohnern nicht nur eine vortreffliche Lückert-Proportionalität, sondern ist als sechzehnfacher deutscher Meister im Tauziehen wohl auch hart im Nehmen. Wie wär’s?

Das Video gibt’s unter: http://mehr.bz/dorfpartner18