UNTERM STRICH: Ein sommerlicher Ausreißer

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Sa, 28. Juli 2018

Kolumnen (Sonstige)

Die Geschichte von der tragischen Suche nach dem kleinen Timmi / Von Manuel Fritsch.

Im Sommer sind die Zeitungen voll mit leichten Themen. Die Sonne vertreibt schlechte Laune und schlechte Nachrichten. Dabei machen Tragödien gar keine Sommerpause. Wir nehmen sie nur nicht wahr. So wie die tragische Geschichte des sechsjährigen Timmi, die kaum jemand mitbekommen hat. Dabei verdient sie es, erzählt zu werden. Also raus aus der Komfortzone und rein in die Realität!

Timmi hatte keine Eltern, er wuchs im Heim auf. Vor einer knappen Woche wurde Timmi von einer älteren Dame aufgenommen. Der Sechsjährige zog zu einer 82-Jährigen. Konflikte waren programmiert. Zwei Tage hielt Timmi es aus, dann verschwand er. Die Dame schaltete die Polizei ein. Per Fahndungsfoto wurde nach Timmi gesucht. In sein altes Heim war Timmi nicht zurückgegangen, Freunde waren keine bekannt. Man befürchtete, dass er als Streuner auf der Straße lebte. Timmi war nicht erfahren genug, um sich alleine durchschlagen zu können.

Irgendwann meldeten sich ganz profane Bedürfnisse. Der Hunger setzte ein. In seiner Not lief Timmi ein paar Wanderern hinterher, die auf dem Weg in ein Gasthaus waren. Vielleicht würden dort ein paar Reste abfallen. Die Wanderer erkannten den Ausreißer und holten die Polizei. Die schnappte den Sechsährigen und brachte ihn nach Hause. Die tragische Suche war beendet.

Verschiedene Interpretationen der Geschichte sind möglich. Es ließe sich eine Ausreißergeschichte à la Wolfgang Herrndorfs "Tschick" erzählen – doch eine solche stand gestern schon an dieser Stelle.

Es ließe sich auch von der verzweifelten Suche der 82-Jährigen berichten. Oder es ließe sich die Geschichte erzählen von der Polizei in Tuttlingen, die im Sommer nichts Besseres zu tun hat, als nach dem ausgerissenen sechsjährigen Pudel Timmi zu fahnden – mitsamt Fahndungsfoto. Die Polizei erklärt auf Nachfrage, das sei eben ihre Aufgabe. Es heiße ja: die Polizei, dein Freund und Helfer. "Und hier", so ein Sprecher, "war ein älterer Mensch in Not. Und wir haben geholfen."