Einladung zum BZ-Wahltag und zur Leserführung

WIR MÜSSEN REDEN: Reges Interesse an der Arbeit der Redaktion

Thomas Hauser

Von Thomas Hauser

Mo, 04. September 2017

Wir müssen reden

Heute soll an dieser Stelle nicht über Anfragen von Leserinnen oder Lesern geschrieben werden. Ich will Sie darauf aufmerksam machen, dass es in den kommenden Wochen zwei Gelegenheiten gibt, mit mir ins Gespräch zu kommen. Am Samstag dieser Woche findet auf dem Gelände der Badischen Zeitung an der Lörracher Straße der BZ-Wahltag statt. Im Rahmen eines umfangreichen Programms stelle ich mich um 13.30 Uhr im BZ-Museum Ihren Fragen und Anregungen. Karten dafür gibt’s am Samstag auf dem Gelände.

Am Donnerstag, 14. September, 18 Uhr findet im BZ-Museum eine Leserführung statt, bei der ich mit BZ-Abonnentinnen und -Abonnenten auch über meine Rolle als Ombudsmann reden will. Einige Plätze sind noch frei. Wer will, sollte sich deshalb unter Telefon 0800/222422460 anmelden.

Vergangene Woche hatten wir Gäste aus Sizilien. Eine Gruppe von Studentinnen und Studenten aus Vittoria in der Provinz Ragusa hatte auf ihrer Tour durch Freiburg und Straßburg auch bei uns Station gemacht. Die jungen Leute, die in den grafischen Bereichen, aber auch als Fotografen oder Webdesigner arbeiten wollen und für besonders gute Abschlüsse mit dieser Reise belohnt wurden, interessierten sich vor allem für unsere Webaktivitäten und Ideen, mit Onlineaktivitäten Geld zu verdienen. Am Ende eines interessanten Gedankenaustausches hatten auch wir einiges erfahren – nicht nur über den Umgang mit der digitalen Welt in Sizilien, sondern auch darüber, was auf die kommunalen Verwaltungen dort durch die Flüchtenden zukommt, die nach ihrer oft lebensgefährlichen Fahrt über das Mittelmeer in großer Zahl auf der Insel stranden. Auch darüber müssen wir immer wieder reden. Denn das ist nicht nur ein italienisches Problem, sondern eines für die gesamte EU.