Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 17.11.2012

LÖSUNG VOM 10.11.2012

Frau Herrmann, 58 Jahre, 50 Euro, am Mittwoch ; Frau Kather, 54 Jahre, 40 Euro, am Freitag; Frau Ewers , 66 Jahre, 35 Euro, am Dienstag; Frau Renz, 56 Jahre, 55 Euro, am Samstag; Frau Wild, 62 Jahre , 30 Euro, am Donnerstag. Gewinnerin: ... Mehr

Montag, 12.11.2012

Das Bullauge des Schicksals

Moment mal!

Das Bullauge des Schicksals

Von Peter Disch. Mehr

Samstag, 10.11.2012

Martin Halters Sprachkritik: Seckel auf dem Sonderweg

Das letzte Wort

Martin Halters Sprachkritik: Seckel auf dem Sonderweg

Seit den bahnbrechenden Arbeiten von Ernest Bornemann und Alan Dundes ("Sie mich auch") gilt die These von der besonderen Analfixiertheit der deutschen Witz- und Fluchkultur als bewiesen. Der Freiburger Romanist Hans-Martin Gauger hat das soeben ... Mehr


Martin Graff über die alemannischen Sängerinnen Sophie Hunger und Isabelle Grussenmeyer: Kener isch Prophet in sinem Land

Grenzgänger

Martin Graff über die alemannischen Sängerinnen Sophie Hunger und Isabelle Grussenmeyer: Kener isch Prophet in sinem Land

Oma Caroline stürmt total außer sich dans la cuisine de notre Bauernhof und stellt le poste de radio auf den Küchentisch en renversant le bol de café au lait de grand-père Ernest. "Ruhe und macht die Ohren auf !" C'est un ordre. Man widerspricht ... Mehr


Lueginsland

Häxebruet

"Diä Anna Trutt het schiints ke Ruckhalt in dr Familiä gha, suscht wär doch eber uf Wiin gange und hätt Hilf gholt. Dänn d Kaiseri Maria-Theresia het kei Häxeverbrännig meh welle ha." Wu dä Brofässer des gsait het bi siinem Vortrag anne 2012, han ... Mehr


Darwins letztes Buch: Wurm drin

Geistesblitze

Darwins letztes Buch: Wurm drin

Charles Darwin hat zwei Verdienste: Er begründete die Evolutions- und die Regenwurmtheorie. Für Erstere ist er weithin bekannt. Dabei ist auch seine Leistung auf dem Gebiet der Regenwurmforschung herausragend. Nachdem Darwin um die Welt gefahren ... Mehr


Dieser Handschuh ist ein Handy

Ist ja 'n Ding

Dieser Handschuh ist ein Handy

Der mit dem Handschuh spricht Was würden Sie denken, wenn Sie einen Menschen sehen, der die Wir-telefonieren-Geste macht und spricht; und spricht; und nicht mehr aufhört zu sprechen. Wahrscheinlich denken Sie, der hat ja einen ... Weit ... Mehr


Fragen Sie nur!

Wann kann man den Atem vor sich in der Luft sehen?

Wann kann man den Atem vor sich in der Luft sehen? "Immer dann, wenn die kältere Umgebungsluft die warme und feuchte Luft, die wir ausatmen, nicht mehr in Form von Wasserdampf aufnehmen kann", sagt Cord-Jürgen Garve, Meteorologe beim Deutschen ... Mehr


ÜBRIGENS: Einfach nur nett

Diese fiese Situation hat ja jeder schon erlebt: Da kommt jemand des Wegs und grüßt fröhlich, beginnt ein Gespräch - während man selbst diesen Menschen einfach nicht zugeordnet kriegt. Wer ist das doch gleich?! So ging mir das neulich im Zug, ... Mehr

Montag, 05.11.2012

Perfekte Frauen-Tage

Moment mal!

Perfekte Frauen-Tage

Von Maikka Kost. Mehr

Samstag, 03.11.2012

E-MAIL: Danke, dass es dich gibt

An: Bond, James Bond, Geheimagent im Auftrag Ihrer Majestät

E-MAIL: Danke, dass es dich gibt

Dear James, ich verrate Dir jetzt mal ein Geheimnis: Als ich jung war, irgendwann zwischen Grundschule und Gymnasium, wollte ich sein wie Du. Ich wollte Agent werden, Abenteuer erleben. Auf böse Buben schießen, mit Autos durch die Stadt rasen, ... Mehr


Kostenlose PC-Betriebssysteme

GEISTESBLITZE: Linux für die Massen

Im Jahr 1991 hatte der unbekannte Programmierer Linus Torvalds in Finnland als Hobby ein neues Betriebssystem für Computer entwickelt. Es bekam seinen Namen. Linux war lange das bessere Betriebssystem für Computer. Es war sicherer und kostenlos. ... Mehr


Stilfrage: Nichts sehen, hören, sagen

Stilfrage: Nichts sehen, hören, sagen

Meine Chefin hat bemerkt, dass ich sie in einer Bar in einer zweideutigen Situation erwischt habe. Soll ich mit ihr darüber sprechen? Traditionell vermutet man ja eher einen Mann in einer solchen Situation. Unter emanzipatorischem Aspekt ist ... Mehr


Lueginsland

Spootjohr

Ei Schritt us de Dier, schu packt mi d'Kälti. Minni Hutt stellt d'Fädere. Minni Zähn spiile ä Schlagziigsolo. Schnatterrittmus. D'Wärmi fählt mer. D'Kapp un de Schal un d'Händschig fähle mer. Si leye noch im finschtere Kaschte un halte ... Mehr


Fragen Sie nur!

Was bedeuten die weißen Flecken auf den Fingernägeln?

Was bedeuten die weißen Flecken auf den Fingernägeln? Mal hat man sie, mal nicht. Und jedes Mal wundert man sich, wo sie plötzlich herkommen: kleine weiße Wölkchen auf den Fingernägeln, von Laien gerne als Symptom für Mangelerscheinungen ... Mehr


Bankräuber vom anderen Stern

Ist na 'n Ding

Bankräuber vom anderen Stern

Bankräuber vom anderen Stern Huch, wo sind die denn ausgebrochen? Die Daunenjacken des italienischen Designers Giovanni Chicco - Produktlinie "Ai Riders on the Storm", oberes Preissegment - sehen schon gruselig aus. Wie Insektenmenschen oder ... Mehr

Montag, 29.10.2012

MOMENT MAL!: Wie soll er denn heißen?

Von Laetitia Obergföll. Mehr

Samstag, 27.10.2012

GRENZGÄNGER: Ist Hollande ein Einfaltspinsel ?

Martin Graff über das französische Fernsehen und Lagerfeld’sche Sprachschöpfungen

GRENZGÄNGER: Ist Hollande ein Einfaltspinsel ?

Unter "imbécile" lese ich in meinen Wörterbuch: Person: sehr dumm; einfältig; idiotisch; blöd. Person auch: schwachsinnig. Antwort auch: blödsinnig. Weiter: Dummkopf; Schwachkopf; Esel; Blödian; Einfaltspinsel. Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld ... Mehr


Martin Halters Sprachkritik: Prozentrechnen im Fußball

Das letzte Wort

Martin Halters Sprachkritik: Prozentrechnen im Fußball

Gut ist schon lange nicht mehr gut genug. Motivationsgurus schrecken vor keinem Superlativ mehr zurück: Selbst das Nonplusultra ist nicht mehr "optimalst". Horst Seehofer will für Bayern "nicht das Beste, sondern das Allerbeste" herausholen. Der ... Mehr


Lueginsland

Notizbuech

Doletschti bin i mit re Kollegi im Zug uf e Dichtertreffe gfahre. Mer hän s luschtig gha, bsunders, wo mer glese hän, dass unse Autore-Altmeischter e paar Tag vorher im Zug, so dappig aber au, si wichtigis Notizbuech verwalseret hät. Für s ... Mehr


Der erste Fotokopierer

GEISTESBLITZE: Plagiat per Knopfdruck

Manche Erfindung braucht länger, bis jemand ihren Wert erkennt. Chester Carlson arbeitet als Teenager bei einem Drucker. Der schenkt dem Jungen eine Druckerpresse. Carlson beginnt auf ihr, ein Magazin für Amateur-Chemiker zu drucken. Und ärgert ... Mehr


ÜBRIGENS: Zentrale

In manchen Betrieben merkt man eher als in anderen, dass der Laden läuft. So etwa neulich in einem Friesenheimer Ortsteil. Auf Stippvisite im Geschäft stolpert der Redakteur nichtsahnend mitten in einen Kundenverkehr, der es in sich hatte. Da war ... Mehr


Ein Mini-Whirlpool fürs Luxusbaby

Ist ja 'n Ding

Ein Mini-Whirlpool fürs Luxusbaby

Ein Mini-Whirlpool fürs Luxusbaby Gut, junge Eltern haben's in der Regel nicht so dicke. Aber wir müssen auch an unsere wohlhabenden Leser denken. Deshalb heute der Badewannentipp fürs Luxusbaby - ein Mini-Whirlpool, in dem das Kleine ... Mehr


Fragen Sie nur!

Kann einem im Flugzeug das Trommelfell platzen?

Kann einem im Flugzeug das Trommelfell platzen? Im Prinzip ja. Denn zwischen Start und Landung eines Fluges wird der Kabinendruck um etwa 25 Prozent gesenkt. In der Kabine herrscht dann ein Luftdruck wie auf einem 2400 Meter hohen Berg. ... Mehr

Freitag, 26.10.2012

Deutschland sucht den Supersarg

Unterm Strich

Deutschland sucht den Supersarg

Wettbewerb ist alles – auch in der Bestattungsbranche / Von Katharina Meyer. Mehr