Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 09.07.2008

PRESSESTIMMEN

Hauen und Stechen Die "Leipziger Volkszeitung" meint zu Österreich: "Sozialdemokraten und Volkspartei blockierten sich (...) gegenseitig, so dass statt der erwarteten großen Würfe bestenfalls Minimallösungen herauskamen. Parallelen zur ... Mehr

Dienstag, 08.07.2008

PRESSESTIMMEN

Stich in den Ballon Über den G-8-Gipfel in Japan schreibt die britische Zeitung "Guardian": "Die Teilnehmer des G-8-Gipfels könnten eines tun, um die Ölpreise zu senken: Sie könnten die Spekulation angehen und es für Banken teurer machen, ... Mehr

Montag, 07.07.2008

Anschlag auf Hitler

Tagesspiegel: Künstliche Aufregung

Was ist eine Geisterbahn ohne Geister? Ihr Eintrittsgeld nicht wert. Aus diesem Grund hat die Aufregung um den künstlichen, inzwischen kopflosen Hitler in einem Berliner Wachsfigurenkabinett etwas Künstliches. Denn Madame Tussaud, das war ja ... Mehr


Eppler, Bush und das Atom

Tagesspiegel: Haltlose Argumente

Die unglaublich schnell steigenden Energiepreise und der unverkennbar voranschreitende Klimawandel bringen sonderbare Nebeneffekte mit sich: US-Präsident George W. Bush findet Atomkraft schön, SPD-Altmeister Erhard Eppler erwärmt sich für längere ... Mehr

Samstag, 05.07.2008

Keine kreativen Ideen

Der Ersatz für die Eigenheimzulage ist eine unsinnige Subvention mit der Gießkanne Mehr



Deutsche und Amerikaner

Tagesspiegel: Beziehung vor neuem Anfang

Der 4. Juli ist für US-Bürger kein x-beliebiges Datum. An diesem Tag vor 232 Jahren erklärten sich die 13 amerikanischen Kolonien von Großbritannien unabhängig. Dass die US-Regierung ihre neue Botschaft in Berlin ausgerechnet am Nationalfeiertag ... Mehr


Neuer Lebensmittelskandal

Tagesspiegel: Das stinkt zum Himmel

Wenn Lebensmittel massenhaft und so billig wie möglich produziert werden, sind Kriminelle nicht weit. Behörden und Politik haben sich selten mit Ruhm bedeckt, wenn es darum ging, die Verbraucher aufzuklären. Das lehren diverse Gammelfleisch-, ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Die lange Nase gezeigt Die "Berliner Zeitung" schreibt zur Freilassung von Ingrid Betancourt: "Gewinner ist neben Uribe die Regierung in Washington, als Verlierer gehen Venezuelas Präsident Hugo Chávez und natürlich die Linksrebellen der ... Mehr

Freitag, 04.07.2008

Konsequent getrennt

Der Staat zwingt vor der kirchlichen Trauung niemanden mehr ins Standesamt – und das ist gut so Mehr


"Man hat mich bei Siemens kräftig unterschätzt"

"Man hat mich bei Siemens kräftig unterschätzt"

Im Profil: Peter Löscher baut den Konzern radikal um – und wird zunehmend als Wolf im Schafspelz empfunden Mehr



PRESSESTIMMEN

Metzgers Gang ins Aus Über Oswald Metzger, der sich bei seiner neuen Partei, der CDU, vergebens um ein Direktmandat für den Bundestag beworben hat, schreiben die Zeitungen: Süddeutsche Zeitung: "Die Basis der CDU im tiefschwarzen ... Mehr

Donnerstag, 03.07.2008

Jeanne d’Arc zwischen Populismus und Charakter

Jeanne d’Arc zwischen Populismus und Charakter

Im Profil: Die frühere Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt ist heute ein Symbol für das kolumbianische Geiseldrama Mehr


Steiff kehrt aus China zurück

Tagesspiegel: Heimweh nach Deutschland

Der Steiff-Teddy hat Heimweh. Ihm gefällt es nicht mehr in China. Offenbar haben die Chinesinnen ihm die Knopfaugen nicht liebevoll genug angenäht. Der Teddy ist in guter Gesellschaft. Auch andere China-Freunde zieht es nach Enttäuschungen ... Mehr


AKW Philippsburg

Tagesspiegel: Erfolg für den Rechtsstaat

Erzwungene Erfolge sind meist nur von kurzer Dauer. Jürgen Trittin ist aus dem Umweltministerium längst abgewählt, nun zerbröseln die Juristen eine seiner besonders umstrittenen Anordnungen. Bekennende Atomkraftgegner mögen das Urteil des ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Weniger erfreulich Der "Mannheimer Morgen" meint zu den Arbeitslosenzahlen: "Wenn die Arbeitslosenzahl von Rekordtief zu Rekordtief sinkt, ist das an sich erfreulich. Die Reformbereitschaft der Politik indes sinkt leider nicht minder ... Mehr

Mittwoch, 02.07.2008

Rituale um die Sterbehilfe

Damit alte Menschen in Würde leben können, sind mehr Anstrengungen nötig Mehr


Nur mühsam verbrämter Zorn über Lech Kaczynski

Das Nein des polnischen Präsidenten zum Vertrag von Lissabon hat innenpolitische Gründe / Die EU sieht Wortbruch Mehr



Auftakt der Präsidentschaft

Tagesspiegel: Sarkozy in Not

Sofern er an Widerständen wächst, wird Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy noch zu großer Form auflaufen. Kaum hat er die Bürde der EU-Ratspräsidentschaft geschultert, da bricht es knüppeldick über ihn herein. Dass die Iren den ... Mehr


Arbeitsmarktzahlen

Tagesspiegel: Der Schwung der Konjunktur

Erinnern Sie sich noch an die Herren Stingl oder Jagoda? Das waren Chefs der Bundesagentur für Arbeit (früher hieß das Bundesanstalt für Arbeit, war aber dasselbe), und sie verkündeten jeden Monat mit grämlicher Mine steigende Arbeitslosenzahlen. ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Hoffen auf Sarkozy Die französische EU-Ratspräsidentschaft und Präsident Nicolas Sarkozy spiegelt sich in den Pressestimmen: Dernières Nouvelles d'Alsace (Straßburg): "Es gibt keine Überraschung im Programm der französischen ... Mehr

Dienstag, 01.07.2008

Befremdliches Getöse

Die Metallbranche streitet sich um eine Regelung zur Altersteilzeit – die Chemie hat sie längst Mehr


Zuerst einmal schütteln alle dem Diktator die Hand

Robert Mugabe aus Simbabwe reist zum Treffen afrikanischer Staatschefs, die nicht richtig wissen, was sie mit ihm machen sollen Mehr