Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 28.01.2004

LEITARTIKEL: An der Peripherie

Mit seiner EU-Politik hat sich Polen isoliert. Und auch die Nähe zu den USA brachte weniger als erhofft Nach dem Fiasko des Verfassungsgipfels in Brüssel findet Polen keine Ruhe mehr. Der Imageschaden, den sich Ministerpräsident Leszek ... Mehr


Tödliches Lotteriespiel

Die ganze Welt spricht über die Vogelgrippe - nur Thailand und Indonesien schweigen sie tot. Mehr

Dienstag, 27.01.2004

Die Gefahr eines Atomkriegs ist größer denn je

Mohammed al-Baradei, Direktor der Wiener Atomenergie-Organisation, kritisiert den illegalen Handel mit Nukleartechnologie. Mehr


Politisch in der Defensive

Die Bedeutung des Datenschutzes schrumpft - obwohl jeder überall Datenspuren hinterlässt. Mehr


LEITARTIKEL: Folgen einer Intrige

Zu befürchten steht, dass die Beharrer in der Bundesagentur für Arbeit jetzt ihr Ziel erreichen Die Jagd ist beendet - vorerst. Doch auf der Strecke blieb nicht nur ein glückloser Florian Gerster, dessen selbstherrlicher Führungsstil es ... Mehr

Samstag, 24.01.2004

LEITARTIKEL: Die vernachlässigte Hochschule

Die Elitedebatte rückt die deutschen Hochschulen in ein schlechteres Licht, als sie es verdienen Gewiss ist zu befürchten, dass sich die von Bundeskanzler und SPD angestoßene Debatte um Elite und Elitehochschulen nur als PR-Strategie ... Mehr


Ein GAU für Stoiber

Der CSU-Chef hat das Ansehen von Strauß senior unter- und sein eigenes überschätzt. Mehr


"Und die Beiträge werden dennoch steigen"

BZ-GASTBEITRAG: Der Freiburger Finanzwissenschaftlers Bernd Raffelhüschen äußert sich zur Situation der Krankenversicherung. Mehr

Freitag, 23.01.2004

Die Zeit spielt gegen Roche

Pharma-Riese Novartis hat sich ein Drittel der Anteile seines Basler Konkurrenten einverleibt. Mehr


Kein Rückfall in ein europäisches Zweiklassensystem

Paris und Berlin wollen eine Vorhut in der EU bilden / Nur in Einzelfällen ist ein Vorpreschen einzelner Staaten jedoch sinnvoll. Mehr


LEITARTIKEL: Nicht mehr zu retten

Der Einzelhandel hat die Verbraucher mit den Rabatten zu Schnäppchenjägern erzogen Nostalgiker sollten am Montag früh aufstehen. Der Winterschlussverkauf beginnt - es wird wohl der letzte sein. Im Frühjahr will die Bundesregierung das ... Mehr

Donnerstag, 22.01.2004

LEITARTIKEL: Der Boom der Berater

Der Politik ist zu raten, dem Mythos externer Berater mit weniger Ehrfurcht zu begegnen. Es ist bewiesen: Die Regierung hält Wort. Hatte sie nicht zugesagt, die Wirtschaft anzukurbeln und neue Arbeitsplätze zu schaffen? Zumindest in einer ... Mehr


Nachdenken über einen Ersatz für die Gewerbesteuer

Zwei Kommunalexperten überlegen, wie die Gemeinden verlässlich zu Geld kommen könnten: Rolf Böhme und Otto Neideck. Mehr


Ein Schritt zu weit

Im Iran nehmen die Proteste gegen die Konservativen zu / Dies könnte ihnen gefährlich werden. Mehr

Mittwoch, 21.01.2004

Ein schwäbischer Weltbürger und ein Idealist

IM PROFIL: Ökonomieprofessor Klaus Schwab organisiert seit 1971 das Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos. Mehr


LEITARTIKEL: Vor der Haustür

Der Tourismus im Schwarzwald muss endlich weg vom hausbackenen Image Der Schwarzwald ist auf der ganzen Welt der Schwarzwald. Seine Faszination ist ungebrochen. Damit spricht Wirtschaftsminister Walter Döring den Schwarzwäldern aus der ... Mehr


Ein bisschen zu groß

Die Globalisierung der Kapitalismuskritik lässt das Weltsozialforum an Grenzen stoßen. Mehr

Dienstag, 20.01.2004

Annans Zwickmühle

Ein Engagement im Irak würde Bush helfen, aber auch die Handlungsfähigkeit der UNO zeigen. Mehr


Das Kopftuch - das falsche Symbol im Klassenzimmer

BZ-GASTBEITRAG: Die frühere Bundestagsabgeordnete Rita Grießhaber (Grüne) beschäftigt sich mit Frauen- und Außenpolitik. Mehr


LEITARTIKEL: Politische Schleiertänze

Steuersenkungen - das Versprechen klang gut. Die Umsetzung musste scheitern Das ging schnell, schneller als zu vermuten war. Allen Hoffnungen, allen Illusionen, noch in diesem Jahr werde es eine große, überzeugende Steuerreform geben, hat ... Mehr

Samstag, 17.01.2004

LEITARTIKEL: Politische Finesse

Der Innovationsrat nützt mehr dem Image der Regierung als den Innovationen An politischer Finesse mangelt es Gerhard Schröder nicht. Das geben selbst seine schärfsten Kritiker zu. Mit dem Innovationsrat hat der gewiefte Taktiker erneut ein ... Mehr


Der Augenblick, in dem Schröder Weltpolitik machte

BUCH IN DER DISKUSSION: Der Erlanger Historiker Gregor Schöllgen analysiert "Deutschlands Rückkehr auf die Weltbühne". Mehr


Eine Schule für die Elite

Auswahl, Freiheit und klare Regeln - das IB-Examen soll dem Abitur Konkurrenz machen. Mehr

Freitag, 16.01.2004

Reise auf einen nur wenig beachteten Kontinent

Zum ersten Mal nimmt sich Kanzler Schröder Zeit für einen Besuch in Afrika / Es geht auch um wirtschaftliche Interessen. Mehr


LEITARTIKEL: Der Schatten des Krieges

Vor allem der Vorwurf, gelogen zu haben, könnte US-Präsident Bush das Amt kosten Von all den Beweisen und Begründungen, die vor einem Jahr den Irak-Krieg legitimieren, ja unvermeidlich erscheinen lassen sollten, ist nicht mehr viel übrig. ... Mehr