Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

14. September 2017

PRESSESTIMMEN

Putin hat gewonnen

Die Tageszeitung "Die Welt" (Berlin) schreibt zum Rüstungsdeal zwischen der Türkei und Russland:

"Die Flugabwehr der Türkei muss entweder via Nato mit westlichen Systemen weiterhin verbunden sein – was den Russen Zugang zu den militärischen Intimitäten des westlichen Verteidigungsbündnisses eröffnen würde, oder die Nato muss ihre Verbindungen zur türkischen Luftwaffe auf das absolute Minimum reduzieren. Dann ist die Türkei nur noch im Namen Mitglied des atlantischen Verteidigungssystems. Wie immer man es betrachtet, Putin hat gewonnen, der Westen hat verloren."

War es Unfähigkeit?

Die "Frankfurter Rundschau" schreibt zum Plädoyer der Bundesanwaltschaft im NSU-Prozess:

"Das Gericht dürfte dem Plädoyer folgen. (...) das wäre richtig so. Leider wird der Prozess zweierlei nicht mehr leisten. Er wird nicht erhellen, wie verzweigt die NSU-Struktur war. Und er wird nicht erhellen, warum die Sicherheitsbehörden dem NSU nicht eher auf die Spur kamen. War es Unfähigkeit in einem kaum vorstellbaren Ausmaß – oder gar Kumpanei?"

Werbung

Autor: afp