PRESSESTIMMEN

dpa

Von dpa

Mi, 12. September 2018

Pressestimmen

Mehr Härte zeigen

Die "Berliner Morgenpost" schreibt zu den kriminellen arabischen Clans:
"Der Staat muss Härte zeigen. Nicht gegenüber ’Ausländern’ oder ’Arabern’, sondern gegen Kriminelle. Ein Anfang ist gemacht. Die Polizei tritt den Clans mit Razzien auf die Füße. Die Justiz hat kürzlich mit illegalem Geld erworbene Immobilien beschlagnahmt. Weiter so! Denn der Staat hat sich zu lange auf der Nase herumtanzen lassen – und zugesehen, wie sich die Clans radikalisierten."

Migration als Spaltpilz

Zum Wahlerfolg der rechtspopulistischen Schwedendemokraten meint die niederländische Zeitung "de Volkskrant":
"In der Ära der Globalisierung wünschen sich viele Schweden die homogene skandinavische Gesellschaft von einst zurück. Verstärkt wurde das durch die Flüchtlingskrise von 2015, die von vielen Bürgern als Bedrohung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und des Wohlfahrtsstaates angesehen wurde. Davon haben die Schwedendemokraten profitiert. (...) Eine fragmentierte politische Landschaft, in der die Migration als Spaltpilz fungiert."