Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 29.09.2010

PRESSESTIMMEN

Unschöner Missklang Die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" meint zu Hartz IV: "Es bleibt ein unschöner Missklang: Auf der einen Seite Bankgehälter, die dank Staatshilfe schon mal über 500 000 Euro steigen können, auf der anderen Seite ... Mehr

Dienstag, 28.09.2010

Die SPD auf der Suche

Seit der Bundestagswahl hat sich die Partei berappelt, aber das reicht noch nicht aus. Mehr


Netanjahu braucht einen Friedensprozess

Israels Premier kann es sich nicht leisten, den Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas zu verprellen. Mehr


Leitartikel: Es gibt noch viel zu tun

Reform von Hartz IV

Leitartikel: Es gibt noch viel zu tun

Bitte nicht umblättern, wenn nun die Rede auf Hartz IV kommt. Diese Reform hat in den vergangenen Jahren so häufig zu politischen Kontroversen geführt, dass mancher Bürger das Thema leid geworden ist. Zu diesem Eindruck hat auch die ungute ... Mehr


Tagesspiegel

Personalnot Polizei: Die Helfer brauchen Hilfe

Ja, die Klage ist berechtigt: Polizisten werden respektlos angepöbelt und auch tätlich angegriffen. Sie werden häufiger zu Streitigkeiten gerufen, und wenn sie eine Prügelei beenden wollen, verbünden sich die Schläger sofort gegen die ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Stuttgarts Dilemma Der "Fränkischer Tag" aus Bamberg schreibt zu Stuttgart 21: "Erstens: Warum haben die Gegner nicht vor der Entscheidung für das Projekt so massiv ihren Unwillen gezeigt? Der rechtsstaatliche und demokratische Prozess für ... Mehr

Montag, 27.09.2010

Von Ost nach West

Unterm Strich

Von Ost nach West

Ossis fahren oft in den Westen, umgekehrt kommt dies selten vor / Von Niklas Arnegger. Mehr


Neue Hartz-IV-Regelsätze

Tagesspiegel: Riskante Sparlösung

Nur fünf Euro Zuschlag für die Bezieher von Arbeitslosengeld II - das klingt wie eine Provokation. Man kann nur hoffen, dass die Koalition das Zahlenmaterial der Statistiker penibel in die neuen Sätze überführt hat. Sonst fliegt Union und FDP ... Mehr

Samstag, 25.09.2010

USA

Zynische Debatte um die Todesstrafe

Viele Gegner der Todesstrafe in den USA bringen finanzielle Argumenten vor, nicht die Moral. Mehr


Facebook down: Was tun ohne den Zeitfresser?

Unterm Strich

Facebook down: Was tun ohne den Zeitfresser?

Das weltweite Netzwerk Facebook war für drei Stunden weg / Von Hans P. Wühler. Mehr


Anlagepolitik kann Machtverhältnisse verändern

BZ-GASTBEITRAG: Wolfgang Kessler plädiert dafür, das Geld in nachhaltige und ethische Finanzprodukte zu investieren. Mehr


Deutsche Bischofskonferenz: Kritische Selbstbefragung

Leitartikel

Deutsche Bischofskonferenz: Kritische Selbstbefragung

Das Erstaunlichste an der Herbstvollversammlung der Bischofskonferenz in Fulda war ihr Beginn. Der Vorsitzende, Freiburgs Erzbischof Robert Zollitsch, überraschte seine Kollegen mit einem ziemlich grundsätzlichen Referat: Er anerkannte, dass die ... Mehr


Tagesspiegel

Der Streit um das Existenzminimum ist eröffnet

Noch ist Ursula von der Leyen die beliebteste deutsche Politikerin. Von Montag an dürfte das vorbei sein. Dann nämlich will die Bundesarbeitsministerin ihren Vorschlag zur Neuberechnung des Existenzminimums vorlegen. Der kann nur umstritten sein. ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Ein deutsches Problem Die "Frankfurter Rundschau" äußert sich zum Urteil über die Arbeitsverhältnisse in der Kirche: "Die Straßburger Richter stellen den Schutz der Privatsphäre eines Organisten über das Interesse der Pfarrgemeinde, ihm ... Mehr

Freitag, 24.09.2010

Spanien

Zapatero: Mit dem Rücken zur Wand

Spaniens sozialistischer Premier Zapatero hat die Finanzkrise unterschätzt – das hat Folgen. Mehr


Neue Gene braucht der Fisch

Unterm Strich

Neue Gene braucht der Fisch

In den USA steht Turbolachs kurz vor der Genehmigung / Von Niklas Arnegger. Mehr


Die SPD geht ein hohes Risiko ein

BZ-GASTBEITRAG: Rolf Böhme nimmt an, dass die Sozialdemokraten ihre Glaubwürdigkeit verlieren, wenn sie Stuttgart 21 aufgeben. Mehr


Leitartikel: Turbodünger für die Grünen

Atomdebatte, Stuttgart 21

Leitartikel: Turbodünger für die Grünen

Nein, noch lieben nicht alle die Grünen. Gerade hat jemand Jürgen Trittin sogar mit einer Ladung Joghurt beworfen. Aber die Attacke auf den grünen Fraktionsvorsitzenden im Bundestag - übrigens auf einer Podiumsdiskussion zur Atomkraft - ändert ... Mehr


Straßburger Urteil

Tagesspiegel: Einschränkung für Kirchen

Nicht die Kirchen, sondern die deutschen Gerichte haben einen Rüffel aus Straßburg bekommen. Zu groß war der Freiraum, den sie den Kirchen bei der Kündigung von Mitarbeitern bisher eingeräumt haben. Dies stellte jetzt der Europäische Gerichtshof ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Das Alter und die Rente Zu den Dauerprotesten in Frankreich gegen die Rentenreform schreiben französische Zeitungen: Le Journal de la Haute-Marne (Chaumont/Ostfrankreich): "Zwei Wochen nach einer gelungenen Mobilisierung müssen sie (die ... Mehr

Donnerstag, 23.09.2010

Die Revolution in der Krise

Die Popularität von Venezuelas Präsidenten Chavez hat gelitten / Parlamentswahl am Sonntag. Mehr


Comeback des Konzepts Bürgerinitiative

BZ-GASTBEITRAG: Walter Mossmann entdeckt im Kampf gegen Stuttgart 21 die Tugenden der Anti-AKW-Bewegung wieder. Mehr


Leitartikel: Herumdoktern am System

Röslers Reform der Krankenversicherung

Leitartikel: Herumdoktern am System

Wissen Sie, wie viele Gesundheitsreformen es in den vergangenen 30 Jahren in Deutschland gab? Keine Wahlperiode verstrich ohne ein solches Gesetz. Und wenn man nach Gründen dafür sucht, warum der Begriff Reform vom Inbegriff des Fortschritts zum ... Mehr


Debatte um Endlager

Tagesspiegel: Die Notbremse gezogen

Eines immerhin hat die Bundesregierung gelernt, seit sie ihr Energiekonzept samt Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke vor 14 Tagen präsentiert hat: Sie genießt bei den atomkritischen Bürgern kein Vertrauen mehr - und ist gleichzeitig doch auf ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Reine Abwehrhaltung Der "Schwarzwälder Bote" meint zur Debatte ums Waffenrecht nach dem Amoklauf in Lörrach: "Reflexhaft nach schärferen Gesetzen zu rufen, ist wenig hilfreich. Doch auch die reine Abwehrhaltung der Schützen-Lobby ist ... Mehr