Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 26.11.2013

Leitartikel: Erfolg durch Pragmatismus

Stabwechsel bei der IG Metall

Leitartikel: Erfolg durch Pragmatismus

Der Machtwechsel an der Spitze der IG Metall verlief holpriger als erwartet. 75 Prozent für den neuen Vorsitzenden Detlef Wetzel sind nicht viel. Scheinen da die alten Gräben zwischen Traditionalisten und Reformern wieder auf, die vor zehn Jahren ... Mehr


Ehebruch in Afghanistan

Tagesspiegel: Kaum besser als die Taliban

Es ist erschreckend: In Afghanistan, das sich mit Hilfe der Staatengemeinschaft in einen zumindest in Ansätzen demokratischen Staat entwickeln sollte, wird heute darüber nachgedacht, Ehebrecher steinigen zu lassen. Und es sind nicht etwa die ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Im Keim erstickt Die "Nürnberger Nachrichten" meinen zum gescheiterten Versuch, hohe Managergehälter in der Schweiz per Volksentscheid zu verhindern: "Auch bei uns kann man jede Initiative zur gerechteren Verteilung des gesellschaftlichen ... Mehr

Montag, 25.11.2013

Schweizer Abstimmungen

KOMMENTAR: Nicht so klar, wie es scheint

Das Aufatmen in den Chefetagen der Großbanken und Konzerne ist groß, die Wirtschaftsverbände zeigen sich erleichtert: Es ist noch einmal gut gegangen. Mehr aber nicht. Für Triumphgefühle ist kein Platz nach dem Nein der Schweizerinnen und ... Mehr

Samstag, 23.11.2013

Ukraine

EU darf nicht einknicken

Europäer laufen Gefahr, der Ukraine beim Assoziierungsabkommen zu sehr entgegenzukommen. Mehr


Frauenquote - kein Untergang des Abendlandes

Gastbeitrag

Frauenquote - kein Untergang des Abendlandes

Die Anwältin Barbara Mayer hält die Kritik an der Frauenquote für Aufsichtsräte von Unternehmen für überzogen. Ein Gastbeitrag. Mehr


UN-Konferenz zum Klimawandel: Schlafwandelnde Politiker

Leitartikel

UN-Konferenz zum Klimawandel: Schlafwandelnde Politiker

Zugegeben: Der Klimawandel ist eine der komplexesten Herausforderungen in der Geschichte der Menschheit. Um die Erwärmung zu stoppen, müssen Energieproduktion und -verbrauch in einem jahrzehntelangen Prozess komplett umgestellt werden. Und auch ... Mehr


Tagesspiegel

Hessen: Schwarz-Grün ist ein gewagtes Experiment

Da bricht etwas auf. Dass Union und Grüne in Hessen miteinander regieren wollen, ist nicht nur landespolitisch von Bedeutung. Für die CDU ist dies der Versuch, sich neben der unsicher gewordenen Option Schwarz-Gelb und der eigentlich für ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Drollige Vorwürfe Der Pariser "Figaro" zum Verhältnis zwischen Deutschland und der Europäischen Union: "Die Tendenz zurzeit in Brüssel besteht darin, Deutschland als den schlechten Schüler Europas darzustellen. Was man (dem Land) vorwirft, ... Mehr

Freitag, 22.11.2013

Mythen und Wahrheit: Kennedy und andere politische Lichtgestalten

Leitartikel

Mythen und Wahrheit: Kennedy und andere politische Lichtgestalten

50 Jahre liegt er zurück, der Mord an John F. Kennedy. Für viele Menschen war der US-Präsident eine Verheißung – wie Willy Brandt oder später Obama. Ob die Realität dem Stand gehalten hätte? Ein Leitartikel von Thomas Fricker. Mehr


Afghanistan

Kein Ende des Konflikts

Nato belässt Soldaten in Afghanistan / Diese braucht es, damit die Taliban nicht doch noch siegen. Mehr


Zwei Optionen für Volker Bouffier

Der hessische Ministerpräsident muss entscheiden, ob er mit der SPD oder den Grünen Koalitionsverhandlungen aufnehmen wird. Mehr


Tagesspiegel

Mappus und EnBW: Zweifel genährt

Im Zweifel für den Angeklagten: Um diesem Satz gerecht zu werden, wurde das jüngste Gutachten bestellt zu der Frage, ob Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus zu viel bezahlt hat, als er für 4,6 Milliarden dem französischen Staatskonzern EdF die ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Union will alles so lassen Die "Sächsische Zeitung" aus Dresden zur Rentenangleichung zwischen Ost- und Westdeutschland: " Die SPD wollte ursprünglich jedes Jahr im Osten eine höhere Rentensteigerung als im Westen. Weil diese Art ... Mehr

Donnerstag, 21.11.2013

Münstereck

Kommentar: Gute Chancen für den Stadttunnel – eine schöne Bredouille

Mit dem Bau des Freiburger Stadttunnels könnte nocht in diesem Jahr begonnen werden: So schnell wird aus Wolkenkuckucksheim ein realistisches Vorhaben. Mehr


Nahost

Attentat im Libanon - Vorbote eines neuen Kriegs?

Es ist beängstigend, was zu Wochenbeginn im Libanon geschah: Bei einem Attentat auf Irans Botschaft in Beirut starben 24 Menschen. Mehr


Neue Bundesländer

Der Aufholprozess ist noch nicht zu Ende

Bericht der Regierung zum Stand der deutschen Einheit sieht Entwicklung in den neuen Bundesländern verhalten optimistisch. Mehr


Schwarz-Rot und die Suche nach einem Projekt

Koalitionsverhandlungen

Schwarz-Rot und die Suche nach einem Projekt

Zwei Monate sind seit der Bundestagswahl verstrichen - und die Koalitionsverhandloungen bleiben eine zähe Angelegenheit. Höchste Zeit, dass die Parteichefs endlich einen Vertrag fixieren, findet BZ-Chefredakteur Thomas Hauser in seinem Leitartikel. Mehr


Wunsch nach Mitsprache

KOMMENTAR: Keine wirkliche Beteiligung

Als die Ortsdurchfahrten durch Kappel und Grafenhausen geplant wurden, das ist erst wenige Wochen her, gab es mehrere Möglichkeiten der Beteiligung für die Anwohner: Es gab Bürgerversammlungen, jeder konnte die Pläne einsehen und jeder konnte ... Mehr


Tagesspiegel

Klimagipfel: Vom Regen in die Traufe

Peter Altmaier hat sich bei den zähen Verhandlungen über eine Große Koalition in Berlin eine Auszeit gegönnt, um zum Klimagipfel nach Warschau zu reisen. Doch aus dem Regen kam der deutsche Umweltminister in die Traufe. Die seit zehn Tagen ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Antriebssystem erlahmt Der "Kölner Stadt-Anzeiger" befasst sich mit den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen: "In der Union fragen sich viele: Wie kann es sein, dass ihre Partei nach einem fast triumphalen Wahlergebnis derartig in ... Mehr

Mittwoch, 20.11.2013

Wie sicher ist sicher genug?

Israel misstraut jeder Atomvereinbarung mit dem Iran und deren Kontrolle – nicht ohne Grund. Mehr


Der marokkanische Sonderweg

Obwohl das Land mit vielen Problemen kämpft, gab es keinen Aufstand / Das liegt auch an der geschickten Politik des Königs. Mehr


Leitartikel: Lästiger Wanderzirkus

Debatte um Sitz des EU-Parlaments

Leitartikel: Lästiger Wanderzirkus

Mindestens ein Mal pro Monat machen sich die 766 Europa-Abgeordneten von ihren Heimatwahlkreisen aus auf den beschwerlichen Weg nach Straßburg. Aus griechischer, portugiesischer oder finnischer Perspektive bedeutet die Fahrt eine Weltreise. Vom ... Mehr


Tagesspiegel

Ruhe in der Eurokrise: Auf einem schmalen Grat

Super-Mario hat es geschafft. Mario Draghi, der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), hat die Situation in der Eurozone beruhigt, als er im Juli 2012 versprach, alles zu tun, um die vom Zerfall bedrohte Einheitswährung zu erhalten. Daraufhin ... Mehr