Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 31.12.2010

PRESSESTIMMEN

Unglückliche Merkel Mit den Umfragewerten für die deutsche Bundesregierung beschäftigt sich "El Periódico de Catalunya" (Barcelona): "Was hat die Kanzlerin falsch gemacht, dass sie von den Deutschen so bestraft wird? Ein Faktor ist die ... Mehr

Donnerstag, 30.12.2010

Aktienindex Dax

Bescherung für Aktionäre

Der Aktienindex Dax ist 2010 kräftig gestiegen / Höhere Zinsen dämpfen Erwartungen für 2011. Mehr


Amazon: Geschenke auf schwarzen Listen

Unterm Strich

Amazon: Geschenke auf schwarzen Listen

Ein Online-Kaufhaus will das Problem unerwünschter Präsente lösen / Von Hans P. Wühler. Mehr


Palästina – so fern und doch so nah

Die gemäßigte Führung in Ramallah hat Erfolge vorzuweisen, aber jetzt braucht sie Fortschritte auf dem Weg zum eigenen Staat. Mehr


Was der Mensch braucht: Das Streben nach Glück

Leitartikel

Was der Mensch braucht: Das Streben nach Glück

Salami ist zwar teurer als Leberwurst, glücklicher macht sie deshalb nicht Mehr


Manipulierte Geldautomaten

Tagesspiegel: Banken sind in der Pflicht

Die moderne, technisierte Geldwirtschaft verlangt einen aufmerksamen, misstrauischen Kunden. Dies ist der Preis des immer verfügbaren Geldes. Zwar wird es wohl nie einen perfekten Schutz gegen Diebe geben. Weil aber auch Betrüger gern den Weg des ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Schnapsidee Profiling Flugpassagiere sollen unterschiedlich streng kontrolliert werden, lautet ein Vorschlag. Befürworter findet er eher nicht: Berliner Zeitung: "Im Klartext: Junge arabisch aussehende Männer mit, sagen wir, libyschem ... Mehr

Mittwoch, 29.12.2010

Die Linke

Der Riss ist geblieben

Die Linke ist programmatisch erstarrt und von innerparteilicher Vereinigung weit entfernt. Mehr


Frauenquote für Lego-Männchen

Unterm Strich

Frauenquote für Lego-Männchen

Ärger in Schweden über Plastikchauvis aus Dänemark / Von Petra Kistler. Mehr


Laurent Gbagbo: Vom kleinen Bruder zum großen Mann – und zurück

Elfenbeinküste

Laurent Gbagbo: Vom kleinen Bruder zum großen Mann – und zurück

IM PROFIL: Der Werdegang des ivorischen Wahlbetrügers Laurent Gbagbo steckt voller Widersprüche. Mehr


Wieviel Bahn darf es sein?

Leitartikel

Wieviel Bahn darf es sein?

Ein soziales, breites und zuverlässiges Mobilitätsangebot gibt es nicht umsonst Mehr


Der Protest von Wiesloch

Tagesspiegel: Wutbürger lassen grüßen

Bloß keine Messe, bloß keine Startbahn, bloß kein neuer Bahnhof und schon gar kein Endlager oder einen Knast: Bloß keine Veränderung, droht der Bürger, der nun auch im beschaulichen Wiesloch zum Wutbürger wird. Aber was sind das für Bürger, die ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Machtfrage geklärt Die meisten Zeitungen kommentieren den Chodorkowski-Prozess: "Libération" (Paris): "Chodorkowski ist sicherlich kein Unschuldsengel. (. . .) Aber - er war der einzige, der dafür zahlen musste, und zwar viel." ... Mehr

Dienstag, 28.12.2010

Vages Wünsch-dir-was

Nur noch Zweibettzimmer im Krankenhaus? Die Reformpläne Jens Spahns (CDU) sind unausgegoren. Mehr


Westafrikas Staaten in heller Aufregung

Der Machtkampf in der Elfenbeinküste könnte einen Bürgerkrieg auslösen – oder eine militärische Intervention von außen. Mehr


Pakistan kommt nicht voran: Kuschen vor den Islamisten

Leitartikel

Pakistan kommt nicht voran: Kuschen vor den Islamisten

Pakistan wird sich nicht bessern, sondern sich durchmogeln - wie seit Jahrzehnten Mehr


Kontrollen in den Banken

KOMMENTAR: Eine gute Idee

Diesmal hat Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner gute Arbeit geleistet. Der Staat wird die Beratungsqualität der Banken künftig selbst stärker kontrollieren. Damit schlägt die Ministerin der Finanzaufsicht ein Schnippchen. Die Behörde hat sich ... Mehr


Der Fall Chodorkowski

Tagesspiegel: Russland schadet sich

Alles andere als dieser Schuldspruch wäre eine Sensation gewesen. Michail Chodorkowski ist der Machtclique um Wladimir Putin verhasst; also soll der frühere Öl-Milliardär im Gefängnis schmoren - so simpel ist die Logik im heutigen Russland. Ein ... Mehr


PRESSESTIMMEN

In vollen Zügen Winter und Schnee beeinträchtigen den Verkehr zu Lande und in der Luft. Die Zeitungen kommentieren das so: Frankfurter Allgemeine Zeitung: "Bibbernd auf einem Bahnsteig auf einen verspäteten Zug zu warten, ist sicher kein ... Mehr

Montag, 27.12.2010

Abzug aus Afghanistan?

Tagesspiegel: Parteisoldat Steinmeier

Eben ist wieder ein Deutscher getötet worden in Afghanistan. Der Entwicklungshelfer war dabei, den Bau einer womöglich sowohl wirtschaftlich als auch militärisch wichtigen Straße voranzutreiben - das genügte anscheinend, um zur Zielscheibe ... Mehr

Freitag, 24.12.2010

Gastkommentar

Weihnachten, Geschenke, Familie – doch wozu taugt das Christentum?

Weihnachten jenseits von Watte und Wellness: Gibt es das? Vielen Menschen ist unklar, dass es sich um ein christliches Fest handelt – doch Weihnachten funktioniert auch so. "Wozu überhaupt noch Religion?", fragt Andreas Knapp in seinem ... Mehr


Zug zur Langsamkeit

Wenn der Winter die Mobilität bremst, ist eine Reaktion gewiss: Es wird gemeckert. Mehr


Jorge Videla muss in einen ganz gewöhnlichen Knast

Argentinien geht konsequenter als andere südamerikanische Staaten gegen die früheren Gewaltherrscher vor. Mehr


Obamas Abrüstungserfolg

Tagesspiegel: Ein Zeichen der Hoffnung

Weihnachtlicher Frieden ist anders. Die Paketbomben von Rom erinnern uns an die Allgegenwart von Gewalt, die willkürlich und anonym unser Zusammenleben bedroht. Der Gedanke an die Anschläge - ob nun verübt von italienischen Öko-Terroristen oder ... Mehr


PRESSESTIMMEN

Glühende Birnen Die gute, alte Glühbirne - sie soll nicht mehr leuchten. Weil Energiesparlampen Quecksilber enthalten, fordern manche, das Glühbirnenverbot rückgängig zu machen. Dazu meinen die Zeitungen: Braunschweiger Zeitung: "Wer auf ... Mehr