Titan-Streit

Die Handschuhe werden mit Olli Kahn assoziiert

Alexander Reiter

Von Alexander Reiter (Kirchzarten)

Do, 06. Dezember 2018

Leserbriefe

Zu: "Titan gegen Titan", Beitrag von Patrick Guyton (Politik, 28. November)

Wenn man Ihren Bericht liest, kommt man zu dem Eindruck, dass Sie den Kern des Streites nicht erkannt haben. Es geht nicht um den Namen "Titan" als solchen, sondern nur um die Verbindung mit dem Produkt Torwarthandschuhe. Kahn galt als "Titan" in seiner Eigenschaft als Torwart, so dass die Unterstellung berechtigt ist, dass der Hersteller den Namen "Titan" bewusst gewählt hat, weil es um die Assoziation zu Olli Kahn ging. Titan-Torwarthandschuhe werden die möglichen Käufer, primär Torwarte, aufgrund ihrer Milieukenntnisse mit Olli Kahn assoziieren und womöglich davon ausgehen, dass dieser etwas mit dem Produkt zu tun hat. Insofern ist der Einspruch von Olli Kahn meiner Meinung nach absolut gerechtfertigt.Alexander Reiter, Kirchzarten