Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 29.12.2017

Mondstaub

Abdrücke im Mehl oder Staub sind möglich

Zu: "Im Mondstaub sind keine Fußabdrücke möglich", Zuschrift von Friedrich Schmidt-Hieber (22. Dezember, Forum): : Mit den Fake News ist das ja so eine Sache. Ich würde Herrn Schmidt-Hieber ja zustimmen wegen der Fußabdrücke auf dem Mond, ... Mehr


Strafverteidiger

Ein Top-Artikel, Kompliment!

Zu: "Die Rechtsschützer", Beitrag von Stefan Hupka (Die Dritte Seite, 18. Dezember): Top-Artikel von Herrn Hupka. Kompliment! Grundsätzlich muss ich bemerken, dass erst das Gericht, nach Erwägung der Schwere der Tat, über die Strafzumessung ... Mehr


Stopfleber

Gänsestopfen gilt als Tierquälerei

Zu: "Tierquälerei und/oder Delikatesse?", Beitrag von Stefan Brändle (21. Dezember, aus aller Welt): Sie stellen den Begriff der Tierquälerei neben den der Delikatesse. Rechtlich ist diese Frage in Deutschland beantwortet. Gänsestopfen gilt ... Mehr


Smartphones

Armseliger Fortschritt, arme Opfer des Konsums

Zu: "Chorgesang statt Handyklang", Beitrag von Axel Veiel (19. Dezember, Politik): Auch wenn die Spalte "Unterm Strich" eher randständige Themen behandelt und diese eher ironisch beleuchtet, so war sie diesmal sicher zu Recht auf Seite 1 ... Mehr


Das widerlegt all die Lügen über den sogenannten Apartheidstaat Israel

Typisch Israel, so muss man einmal sagen! Wenn irgendwo in der Welt Not herrscht wie Erdbeben, Waldbrände und dergleichen, dann sind mit die Ersten als Helfer vor Ort israelische Rettungsteams mit Man-Power und First-Class-Know-How! Auch bei ... Mehr


Warum ist es für Syrer so einfach – und für Palästinenser aus Gaza schwierig?

Der Artikel beschreibt die gute und selbstlose Arbeit israelischer Ärzte zugunsten syrischer Patienten, zum Teil Kämpfer für islamistische Organisationen. Als Ärzte haben sie Menschen zu behandeln und nicht nach Herkunft und politischer ... Mehr


Fortsetzung des Unrechts mit juristischen Mitteln

Jeder Mensch hat das Recht auf Verteidigung, das ist gut und richtig. Diese Verteidigung sollte sich aber an der Wahrheitsfindung orientieren, nicht an einem möglichst geringen Strafmaß. Was für manche Rechtsanwälte ein Spiel an der Grenze des ... Mehr


Eine abartige, grausame Tierquälerei

Tierquälerei und/oder Delikatesse? Welche Frage? Foie gras steht für eine unglaubliche, abartige, grausame Tierquälerei! Eingepferchte Enten, ohne jede noch so kleine Bewegungsfreiheit, denen ein Metallrohr durch den Rachen bis in den Magen ... Mehr

Samstag, 23.12.2017

Künstler

Die Kernaussage ist schlicht eine Unverschämtheit

Zu: "Warum gehen Künstler nicht in Rente?", Erklär's mir von Bettina Schulte (Kultur, 14. Dezember): Die Kernaussage dieses Artikels ist in meinen Augen schlicht eine Unverschämtheit. Denn ein Künstler arbeitet sehr wohl auch, um mit seiner ... Mehr


Vaterunser

Verständlichere Texte müssen in Kirche Einlass finden

Zu: Leserbriefe zum "Vaterunser" (Forum, 16. Dezember): Angeregt durch die Aussagen des Papstes Franziskus zeigte sich in den Leserbriefen eine deutliche Befürwortung einer Veränderung in der "Vaterunser"-Bitte - und führe uns nicht in ... Mehr


Messiah-Aufführung

Ich floh vor der Rockfestival-Stimmung

Zu: "Der Abend mit dem doppelten Halleluja", Beitrag von Johannes Adam (Kultur, 18. Dezember): Am Ende der ausgezeichneten Aufführung von Händels "Messiah" am 16. Dezember im Konzerthaus rief der Dirigent die Zuschauer auf, "Halleluja" als ... Mehr


Regierungsbildung

Die Parteien sind zur Gesetzgebung verpflichtet

Zu: "Geballte Verachtung parlamentarischer Demokratie", Zuschrift von Dr. Wolfgang Jantz (Forum, 18. Dezember): Dem Leserbrief "Geballte Verachtung parlamentarischer Demokratie" entnehme ich, dass er eine "KoKo" als Alternative zur GroKo ... Mehr


Flüchtlinge

Beim Familiennachzug ist scheinbar genug Geld da

Zu: "Sind die Gemeinden nicht schon genug belastet?", Zuschrift von Karl-Heinz Nock (Forum, 20. Dezember): Ich stimme Herrn Nock vollends zu, aber ich frage mich, wieso die Bürgermeister, Landräte und andere Verantwortliche nicht selbst solche ... Mehr


BADISCHE-ZEITUNG.DE

BADISCHE-ZEITUNG.DE

MEISTKOMMENTIERTE ARTIKEL Top 5 der Woche Welches Thema auf BZ Online erhält die meisten User-Kommentare? Dies sind die Spitzenreiter der zu Ende gehenden Woche: 60 Relaunch: Herzlich Willkommen auf der neuen BZ-Website 58 ... Mehr

Freitag, 22.12.2017

Privater Energieverbrauch

Jeder ist ein Rädchen in dem System, das auf Wachstum des Wachstums aus ist

Zu: "Das Wachstum frisst den Umweltfortschritt auf", Beitrag von Hannes Koch (Wirtschaft, 12. Dezember): Dieser Artikel stellt die wichtigste Nachricht des Jahres dar. Dass die Klima- und Umweltziele lokal, national und global nicht wie ... Mehr


Anerkennung Jerusalems

Diese Menschen haben nichts mehr zu verlieren

Zu: "Überflüssig und hetzerisch", Tagesspiegel von Thomas Fricker (Politik, 14. Dezember): Ich bin absolut kein Freund des türkischen Präsidenten Erdogan, und sicher prescht er wieder vor. Jedoch warum soll nicht Ostjerusalem nun zur ... Mehr


Diskriminierende Polemik gegen eine Minderheit

Falkenhaltung

Diskriminierende Polemik gegen eine Minderheit

Zu: "Falkenhaltung im Vorderen Orient hat hässliche Seite", Zuschrift von Dr. Rudolf Lühl (Forum, 8. Dezember): Herr Lühl polemisiert in der zweiten Hälfte seines Leserbriefes in generalisierender und diskriminierender Weise gegen eine ... Mehr


Terror-Gedenken

Heuchlerische Beileidsbekundungen

Zu: "Merkel zeigt Mitgefühl", Agenturbeitrag (Politik,19. Dezember): Am 4. Dezember 2015 wurde mit den Stimmen der Koalitionsparteien CDU/CSU und SPD beschlossen, dass sich Deutschland ohne UN-Mandat an der Internationalen Allianz gegen den ... Mehr


Flug zum Mond

Im Mondstaub sind keine Fußabdrücke möglich

Zu: "Trump träumt von der Reise zu Mond und Mars", Agenturbild (Aus aller Welt, 13. Dezember): Mit großen Anzeigen hat die BZ wochenlang dafür geworben, keine Fakenews zu verbreiten. Das ist wirklich sehr lobenswert, nur - die BZ hält sich ... Mehr


Regierungsbildung

Ohne Merkel wird es besser weitergehen

Zu: "Weg ist frei für Sondierungen", Agenturbeitrag (Politik, 16. Dezember): Die Zeit, die seit den Bundestagswahlen verstrichen ist, ohne dass eine neue Regierung gebildet werden konnte, hat auch ihr Gutes: Die Sicht ist klarer geworden. ... Mehr


Von den übrigen 75 Prozent der verbrauchten Energie wird nichts erwähnt

Hier wird nur vom privaten Energieverbrauch in Deutschland gesprochen. Laut Umweltbundesamt 2017 beträgt der Anteil der Privathaushalte 25 Prozent am gesamten Endenergieverbrauch. Der Endenergieverbrauch für Raumwärme sank seit 1996 um mehr ... Mehr


Glyphosat

Leben vernichtendes Mittel verharmlost

Zu: "Kein Verständnis für Panikmache", Zuschrift von Heinrich Rupp (Forum, 11. Dezember): Sich als ökologisch orientierter Landwirt zu outen und gleichzeitig Glyphosat zu bejahen, ist absurd. Brigitta Coenen, Sölden Mehr


Bitcoin-Kurssteigerung

Immer mehr, immer bequemer

Zu: "Justiz vor Riesenprofit", Agenturbeitrag (Wirtschaft, 18. Dezember): Viele Anleger wurden reich gemacht. Ja, es gibt viele solcher tollen Erfindungen, die eine bestimmte Sorte Menschen reich gemacht haben. Es braucht noch sehr viel mehr ... Mehr


Heinrich Böll

Heinrich Böll ist heute aktueller den je

Zu: "Der katholische Anarchist", Beitrag von Martin Halter (Kultur, 12. Dezember): Martin Halter macht "einen toten Hund" aus Heinrich Böll und dokumentiert hiermit seine mangelhafte gesellschaftspolitische Bildung. Denn Böll ist heute ... Mehr


Schule

Gute Politik sieht anders aus

Zu: "Wunschschule hat Vorrang", Beitrag von Axel Habermehl (Politik, 12. Dezember): Bildung ist unser höchstes Gut. Darin sind sich angeblich alle einig. Wie jedoch wird gehandelt? Statt vier Klassen mit 23 und 22 Kindern werden drei Klassen ... Mehr