Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 16.04.2018

Abtreibung

Mehr Hilfen für Familien – statt Abtreibung

Zu: "Schikane für Frauen in Not", Leitartikel von Katja Bauer (Politik, 20. März) Die Nazis ließen geistig und psychisch Behinderte töten, weil sie ihrer menschenverachtenden Ideologie nach dem Wohl von Volk und Staat im Wege standen. Heute ... Mehr


Hussein K.

Recht auf Verbesserung des Urteils verloren

Zu: "Er soll doch froh sein, dass er in Deutschland verurteilt worden ist", Zuschrift von Sarath Olms (Forum, 3. April) Vielen Dank für die klaren Worte zum Urteil gegen Hussein K. Sie haben mir mit Ihrer Stellungnahme aus der Seele ... Mehr

Samstag, 14.04.2018

Im freiwilligen Verzicht auf Überflüssiges liegt auch etwas Wunderbares

Verzicht

Im freiwilligen Verzicht auf Überflüssiges liegt auch etwas Wunderbares

Zu: "Weniger ist nicht immer mehr", BZ-Gastbeitrag von Wolfgang Kessler (Politik, 24. März) Der Artikel von Wolfgang Kessler stimmt mich nachdenklich. Es ist natürlich richtig, dass wir ein massives Problem hätten, würden alle Menschen ... Mehr


Tierwohl-Label

Wem Tierwohl wichtig ist, isst gar kein Fleisch

Zu: "Der Handel prescht voran", Beitrag von Bernhard Walker (Politik, 6. April) Selbstverständlich begrüße ich jede Bewegung, die in die Richtung mehr Tierwohl und weniger Tierleid geht. Und dieses Label ist sicherlich ein gutes und einfaches ... Mehr


GIftanschlag

Auch Großbritannien hat gelogen

Zu: "Der Ruf ist ruiniert", Tagesspiegel von Stefan Scholl (Politik, 5. April) Herr Scholl schreibt in seinem Tagesspiegel: "Der Kreml veranstaltet seit Jahren eine Außenpolitik, die seine eigene Glaubwürdigkeit strapaziert." Wie steht es ... Mehr


Alzheimer

Warum sollte ich wissen wollen, dass ich in acht Jahren erkranken werde?

Zu: "Wenn Alzheimer im Blut liegt", Agenturbeitrag (Aus aller Welt, 7. April) Ein neuer Test kann acht Jahre vor der klinischen Diagnose Alzheimer vorhersagen. Bevor nun jemand "Toll!" schreit, seien Fragen erlaubt. Laut Bildunterschrift "Bei ... Mehr


Islamdebatte

Seehofer hat seinen Amtseid schon gebrochen

Zu: "Seehofer will Tempo machen", Beitrag von Norbert Wallet (Politik, 24. März) Kaum im Amt hat der neue Superminister Seehofer seinen gerade geschworenen Amtseid schon gebrochen. Mit der unnötigen Kampagne zum Thema Abendland und Morgenland ... Mehr


Abendmahl

Bischöfe sollten sich an Jesus orientieren

Zu: "Bischöfe streiten über Abendmahl", Agenturbeitrag (Politik, 5. April) Der Blick auf Jesus von Nazareth: Er richtet auf, statt zu richten. Er integriert, statt zu exkommunizieren. Er heilt, statt zu verletzen und zu kränken. Er ist Diener ... Mehr

Freitag, 13.04.2018

E-Health

Medizin ist eben nicht "Malen nach Zahlen"

Zu: "Drastische Vision oder Chance? ", Thema des Tages von Anita Rüffer (Politik, 29. März) Sie beschreiben im Artikel eine Vision von Medizin, die sich alleine aus Messwerten speist: Blutdruck, Herzfrequenz, Zahl der Pollen und so weiter. ... Mehr


Seehofer

Wir sollten nach unserem Wertekanon gewissenhaft entscheiden

Zu: "Deutschland und der Islam", Zuschriften (Forum, 24. März) Friede, Freude, Eierkuchen. Unter diesen Titel könnte man zwei der am 24. März auf der Forum-Seite der Badischen Zeitung gebrachten Leserbriefe über die Islamauslassungen von ... Mehr


Küken

Eine unvorstellbare Zahl legal misshandelter Tiere

Zu: "Kükenschreddern ade?", Beitrag von Simona Block (Aus aller Welt, 31. März) 45 Millionen vergaste oder geschredderte Küken - das bedeutet 45 Millionen Verstöße gegen das Tierschutzgesetz. Dieses besagt, dass keinem Tier unnötig Leid oder ... Mehr


Russland

Nichts haben wir aus der Geschichte gelernt

Zu: "Kontrollierte Aggression", Tagesspiegel von Thomas Fricker (Politik, 31. März) Seit einiger Zeit verfolge ich Ihre Kommentare, wie auch der gestrige, zur Russlandfrage. Sie haben zwar Recht in der Beurteilung von Russland, sehen aber, ... Mehr


Heimat 2.0

Roter Faden war lange für alle gut zu erkennen

Zu: "Heimat 2.0", Beitrag von Moritz Lehmann (Kultur, 4. April) Es brauchte einige Zeit, bis sich die zitierte Äußerung von Herrn Swierczyna bei mir "gesetzt" hatte und ich mich zu einem Leserbrief genötigt sah. Selbst bis ins weit entfernte ... Mehr


Hymne

Die Tradition sollten wir niemals bespötteln

Zu: "Prüder zur Sonne" Beitrag von Stefan Hupka (Politik, 9. März) und diverse Leserzuschriften zur Nationalhymne (Forum, 17. März) Seit dem Zweiten Weltkrieg ist die dritte Strophe des Deutschlandliedes von Heinrich Hoffmann von Fallersleben ... Mehr


WEltraumschrott

Wird Luft erwärmt, so glüht Schrott auf

Zu: "Warum verglüht Weltraumschrott?", Erklär's mir von Niels Gehrig (Aus aller Welt, 3. April) Das Verglühen von Weltraumschrott wurde in der BZ mit der Reibungshitze erklärt. Meines Wissens entstehen die hohen Temperaturen an Teilen, die in ... Mehr


US-Waffenrecht

Nachahmungseffekt der großen Politik?

Zu: "Nicht mehr mit uns", Beitrag von Frank Zimmermann (Politik, 26. März) Über die zunehmende Verrohung der Sitten wird geklagt: Messerattacken, Amokläufe in Schulen, rüder Umgangston, abnehmende Toleranz. Könnte es sein, dass ein ... Mehr


Facebook

Wir wär’s mit Ehrlichkeit?

Zu: "Druck auf Facebook wächst", BZ und Agenturbeitrag (Politik, 26. März) Wie wär's mit Fakebook statt Facebook? Ist ehrlicher! Werner Wunderle, Freiburg Mehr

Dienstag, 10.04.2018

Waffenexporte

Bei den Rüstungsexporten stehen Maas und die Bundesregierung der Stimmung in der AfD am nächsten

Zu: "Deutsche Boote für Krieg im Jemen?", Agenturbeitrag (Politik, 24. März) Die Bundesregierung genehmigt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien und in die Türkei. "Dass das unseren eigenen Richtlinien nicht widerspricht, ergibt sich ja schon ... Mehr


Katalanien

Das Einmaleins der europäischen souveränen Kulturen lernen

Zu: "Die katalanischen Separatisten sortieren sich neu", Beitrag von Martin Dahms (Politik, 27. März) Ein souveränes "Catalunys" in einem Europa der freien Völker. Es ist beschämend, was sich die politisch wie wirtschaftlich zurzeit stark ... Mehr


Sprache und Geschlechter

Warum ist eine höfliche Anredeform zu lang und zu teuer?

Zu: "Respekt statt Formulare", Beitrag von Frauke Wolter (Politik, 14. März) In der Sache geht es nicht darum, wie Frau oder Mann sich persönlich ansprechen lassen will. Es geht um unsere Sprache in unserer Gesellschaft. Es ist bequem ... Mehr


Sollte man etwa Luxemburg an Frankreich oder Deutschland angliedern?

Zu: "Ein heikler Fall", Beitrag von Christian Rath (Politik, 27. März) Spanien hat die UN Sozialcharta unterschrieben. Laut Artikel 1 "haben alle Völker das Recht auf Selbstbestimmung. Kraft dieses Rechtes entscheiden sie frei über ihren ... Mehr


facebook

Auch strengerer Datenschutz ändert nichts

Zu: "Datenskandal bei Facebook - Mächtig verkalkuliert", Tagesspiegel von Sebastian Kaiser (Politik, 28. März) In einem modernen Handy steckt eine unvorstellbare Rechenkraft, die vor wenigen Jahren auch für global agierende Konzerne ... Mehr


AKW Beznau

Alles Leben in Südbaden kriminell gefährden

Zu: "AKW Beznau geht nach drei Jahren wieder ans Netz", Franz Schmider und Agentur (Politik, 7. März) Die ältesten AKW der Welt, Beznau und Fessenheim, werden sang- und klanglos wieder hochgefahren. Warum? Nur deswegen, weil Konzerne damit ... Mehr


Antisemitismus

Ich unterstütze Seehofers Bemerkung

Zu: "Antisemitismusdebatte: Etwas mehr Augenmaß, bitte!", Leitartikel von Thomas Fricker (Politik, 28. März) Der Leitartikel hat mich erstaunt und entsetzt. Denn er kam bei mir so an: Das ist ja nicht so schlimm, es kommt ja nicht massenhaft ... Mehr


Un-Sicherheitsrat

Maas muss die deutsche Forderung zurückziehen

Zu: "Deutschland will in den Sicherheitsrat", Agenturbeitrag (Politik, 29. März) Israel muss Vorrang haben. Israel geht davon aus, dass es sich ohne Gegenkandidaten für einen zweijährigen nichtständigen UN-Sicherheitsratssitz bewerben kann. ... Mehr