Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 04.02.2017

Afghanistan

Vor einer Reise dorthin wird absolut gewarnt

Zu: "Da fehlt mir jedes Verständnis", BZ-Interview mit Innenminister Thomas Strobl von Stefan Hupka (Politik, 20. Januar): Mehr


Schulschiff Gorch Fock

Wollen wir uns mit dem Segelschiff verteidigen?

Zu: "Bereit zum Auftakeln", Agenturbeitrag, (Politik, 27. Januar): Mehr


Organisierter Pazifismus

Bertha von Suttners Credo gilt bis heute

Zu: "Die Friedenshetzer", Beitrag von Wolfram Wette (Magazin, 14. Januar): Mehr


SC-Berichterstattung

Die Heimatzeitung darf gern Partei ergreifen

Zu: "Mir sind die Berichte einfach zu positiv", Zuschrift von Reinhard vom Felde (Forum, 31. Januar): Mehr


Wagenknecht-Porträt

Einseitige Meinungsmache

Zu: "Die linke Version von Horst Seehofer", Beitrag von Christopher Ziedler (Die dritte Seite, 14. Januar): Mehr


Wertediskussion

Im Schlummer der Gewissheit

Zu: "Ewige Werte gibt es nicht", Beitrag von Ludger Lütkehaus (Kultur, 27. Januar): Mehr

Freitag, 03.02.2017

Eine fragwürdige Behauptung nach der anderen

Zu: "Ein Abgang mit Affront", Tagesspiegel von Thomas Fricker (Politik, 25. Januar): Mehr


Führungswechsel bei der SPD

Gabriel war halt nicht der oberste Parteibürokrat

Zu: "Ende einer Ego-Show", Beitrag von Thomas Maron, und "Poltern kann er auch", Beitrag von Christopher Ziedler (Die dritte Seite und Politik, 25. Januar): Mehr


Für mich war es ein ausgesprochen starker Abgang

Es mag schon sein, dass der Ablauf und die Bekanntgabe der Entscheidung zur K-Frage durch Herrn Gabriel als "suboptimal" angesehen werden kann. Persönlich empfinde ich die Entscheidung als ausgesprochen starken Abgang. Wann bitte hat ein ... Mehr


In schreiendem Kontrast zum gewohnten BZ-Stil

Man schätzt(e) die BZ wegen ihrer fairen, ausgewogenen und vernünftig-entschiedenen Berichterstattung. Oder sollte man sagen: Sie ist im Begriff, eben das gewesen zu sein? Diese Aufmachung ist jedenfalls geeignet, Zweifel zu säen; sie ist ... Mehr


Es ist ein Menschenrecht, straucheln zu dürfen

Es ist ein Menschenrecht, auf seinem Lebensweg straucheln zu dürfen, ohne fortan als Gebückter weitergehen zu müssen. Es scheint der BZ wichtig zu sein, auf ein in jungen Jahren bestehendes Alkoholproblem von Martin Schulz hinzuweisen. Das ist ... Mehr


Danke, das nenne ich Wahlhilfe

Na also, auf die SPD ist Verlass. Das ist wirklich die ehrlichste Partei, so deutlich zeigen es die Vertreter der anderen Parteien nicht, dass es nur um die Durchsetzung der eigenen Interessen geht und der eigenen Eitelkeiten wie bei Schröder und ... Mehr


Niemand hat es bisher aus dem Tief geschafft

Ich möchte nur noch mit dem Kopf schütteln! Eine alte ehemals gestandene Arbeiterpartei bewegt sich schon jahrelang bei 20 Prozent Zustimmung der Bürger. Niemand hat es bis jetzt geschafft, aus dem Tief heraus zu kommen. Jetzt kommt Martin Schulz ... Mehr


Zuerst dachte ich an eine Verzweiflungstat

Zuerst kam mir die Nominierung wie eine Verzweiflungstat der SPD vor. Dann wurde mir aber der Ehrgeiz und Machtwille von Martin Schulz bewusst. Ob er dann im September als Verlierer oder Superman dasteht, das wird sich zeigen. Auf jeden Fall wird ... Mehr


LESER FRAGEN – DIE BZ ANTWORTET: Wo bleibt das Prinzip des guten Journalismus?

Schlagzeilen der BZ

LESER FRAGEN – DIE BZ ANTWORTET: Wo bleibt das Prinzip des guten Journalismus?

Zu: "Gabriel wirft hin", Beitrag von Karl Heidegger, Bernhard Walker und Agentur (Politik, 25. Januar): Mehr


Roman Herzogs Appelle

Verantwortlich für das, was man geschehen lässt

Zu: "Eine unbequeme Stimme wird fehlen", Beitrag von Thomas Hauser (Politik, 11. Januar): Mehr


Vogelschwund

Warum Elstern geschützt sind, verstehe ich nicht

Zu: "Deutlich weniger Piepmätze", Agenturbeitrag (Aus aller Welt, 1. Februar): Mehr


Gaucks Abschiedsrede

Die Parteien sollten sich einen Ruck geben

Zu: "Der präsidiale Mahner", Beitrag von Bärbel Krauß (Politik, 27. Januar): Mehr


Freihandel

Die negativen Seiten werden verschwiegen

Zu: "EU-Ausschuss winkt Ceta durch", Agenturbeitrag (25. Januar): Mehr

Mittwoch, 01.02.2017

Debatte um Abgabe für Hauskatzen

Vielleicht überlegt ja bald einer, eine "Männersteuer" einzuführen

Zu: "Miezensteuer soll Vögel retten", Agenturbeitrag (Aus aller Welt, 24. Januar): Mehr


Terror in Deutschland

Die Bedrohung ist da, der Wille zum Handeln nicht

Zu: "Es fehlt an Orientierung", Leitartikel von Bernhard Walker (Politik, 14. Januar): Mehr


Gastrokritik

Nein, die Küche der Zukunft ist das nicht!

Zu: "Die Küche der Zukunft", Beitrag von Christian Hodeige (Magazin, 14. Januar): Mehr


Wandel der Bestattungskultur

Das Grab sichert die Existenz des Verstorbenen in unserem Denken und Fühlen

Zu: "Billiglösungen für die Zeit nach dem Tod", Beitrag von Wulf Rüskamp (Die dritte Seite, 17. Januar): Mehr


Folgen der Globalisierung

Lkw-Schlangen und überquellende Parkplätze sollten uns nicht gleichgültig lassen

Zu: "Ein Denken aus der Steinzeit", BZ-Interview mit dem Freiburger Ökonomen Oliver Landmann, von Ronny Gert Bürckholdt (Wirtschaft, 20. Januar): Mehr


Das Problem hat sich die Bundesregierung selbst geschaffen

Diskussion über die unbefristete Abschiebehaft

Das Problem hat sich die Bundesregierung selbst geschaffen

Zu: "Unbefristete Abschiebehaft", Agenturbeitrag (Politik, 14. Januar): Mehr