Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 04.04.2015

Wildkamera

Das wird immer wieder falsch beschrieben

Zu: "Vorsicht beim Freilufttechtelmechtel", BZ-Interview mit Jäger Armin Liese von Katharina Meyer (Aus aller Welt, 24. März): Mehr


Besorgniserregendes Demokratiedefizit

Zu: "Die Grünen und die Macht – Zu hoch gepokert", Tagesspiegel von Stefan Hupka (Politik, 5. März): Mehr


In diesem Gremium sind fast nur Bürgermeister

Die Landrätin Frau Störr-Ritter (CDU) bleibt weiterhin belehrungsresistent und bockig bei ihrer Meinung, es seien in diesem Fall keine Versäumnisse, keine Mängel und keine Verfahrensfehler seitens des Jugendamtes gemacht worden! Kein Wort der ... Mehr


Klar ist, dass hier einiges vertuscht werden soll

Zu: "Wesentliches fehlt in den Akten", Beitrag von Michael Brendler und Wulf Rüskamp (Land und Region, 28. März): Mehr


Tragödie oder Amtsversagen

Wen soll ich ansprechen? Der Tod der kleinen Alessio beschäftigt mich jeden Tag. Es kann doch nicht sein, dass jetzt niemand die Verantwortung übernehmen will, dass der Junge nicht nur tot ist, sondern ein unsagbares Leid in seinem kurzen Leben ... Mehr


Es gibt einen Fehler im politischen System

Nach allem, was man jetzt über die behördlichen Vorgänge zum Fall Alessio weiß, war es eine Fehlentscheidung, das Kind in die Obhut des Stiefvaters zurückzugeben. Diese Entscheidung ist mit Schuld behaftet. Und diese Schuld müssen die ... Mehr


Die Grünen

Es geht um Macht und Geld

Zu: "Risse in der Hochburg", Beitrag von Stefan Hupka und Roland Muschel (Die dritte Seite, 21. März): Mehr

Mittwoch, 01.04.2015

Abtreibung

Das Ungeborene hat ein Recht auf Leben

Zu: "In dieser Situation braucht man einen gesellschaftlichen Konsens", Zuschrift von Dr. Ulrich Sartorius (Forum, 20. März): Mehr


Heidegger

Diese Form der Erbsünde bleibt haften

Zu: "Die Debatte um den Heidegger-Lehrstuhl – Ein falsches Signal", Leitartikel von Bettina Schulte (Politik, 20. März): Mehr


Weg von wirtschaftlichen Interessen!

"... und die Wahrheit wird euch frei machen": Dieser (Teil-)Satz aus Johannes 8,32 an der Uni Freiburg verpflichtet uns, den Lehrstuhl der Philosophie in der Tradition Husserl-Heidegger beizubehalten. Denn nur Philosophie und Theologie vermögen ... Mehr


Freiburg – Tal der Zweifellosen?

Zu: "Keine wesentlichen Beiträge seit 2007", Zuschrift von Heidi Müller (Forum, 21. März): Mehr


Man sollte ihnen Ängste nehmen

Gibt es vielleicht doch noch eine Chance, eine Regierung des nationalen Ausgleichs in der Ukraine zu bilden? Das wäre den Menschen dort dringend zu wünschen, nachdem die Chance auf eine solche Regierung im letzten Sommer verpasst wurde. Denn es ... Mehr


Deutsche Bank

Aktuell scheint alles nur Stückwerk zu bleiben

Zu: "Deutsche Bank steht vor Umbau", Beitrag von Rolf Obertreis (Wirtschaft, 24. März): Mehr


Ausbildung

Unsere Arbeit muss besser honoriert werden

Zu: "Höhere Anforderungen, bessere Ausbildung", Beitrag von Wulf Rüskamp (Politik, 19. März): Mehr


Griechenland

Der deutsche Steuerzahler blutet am meisten

Zu: "Athen setzt Troika vor die Tür", Beitrag von Gerd Höhler (Politik, 20. März): Mehr


Das ist zu vage

Zu: "Besser ausgestattet als zuvor", BZ-Interview mit dem Freiburger Uni-Rektor Hans-Jochen Schiewer von Bettina Schulte (Kultur, 17. März): Mehr


Jagd

Tiefenpsychologisch hochinteressant!

Zu: "Waidmannsheil in der weiten Welt", Beitrag von Jonas Hermann (Die dritte Seite, 16. März): Mehr


Zugvögel

Eine traurige Bilanz

Zu: "Mit Rucksack in die Lüfte", Beitrag von Kerstin Viering (Magazin, 14. März): Mehr


Ukraine

Wir in Europa reden miteinander

Zu: "Merkel gegen rasche neue Sanktionen", Beitrag von Dietmar Ostermann (Politik, 17. März): Mehr

Samstag, 28.03.2015

Gefährliche Handy-Strahlen

Wie viele Bestätigungen braucht man noch, um etwas zu unternehmen?

Zu: "Mobilfunk kann Tumorgefahr verstärken", Beitrag von Eckhard Stengel (Aus aller Welt, 10. März): Mehr


Wissenschaft und Wirtschaft an einem Strang

Der frühere Vorsitzende der Strahlenschutzkommission SSK und stramme Funkbefürworter Prof. Lerchl hat ein Eigentor geschossen und herausgefunden, dass krebsinfizierte Mäuse - anders als normale Mäuse - durch Mobilfunkstrahlen noch mehr Krebs ... Mehr


Verschwendung von Lebensmitteln

Es ist ein Skandal, wenn Gutes im Müll landet

Zu: "Wir müssen lernen, uns selbst mehr zu vertrauen", BZ-Interview mit der Ernährungswissenschaftlerin Manon Struck-Pacyna von Julia Dreier (Politik, 5. März): Mehr


Von Entwarnung kann keine Rede sein

Es gibt mittlerweile etliche wissenschaftliche Studien zum Thema Tumorgefahr durch Handystrahlung. Dass Alexander Lerchl als industrienaher Biologe am Ende seiner Ausführung Entwarnung gibt, ist leider auch nichts Neues. Dabei ist heute bekannt, ... Mehr


Investitionen für Europa

Die Staaten sind dazu doch gar nicht in der Lage

Zu: "Bestenfalls droht ein Strohfeuer", BZ-Gastbeitrag von Lüder Gerken (Politik, 21. März): Mehr


Kopftuch-Urteil

Wann stellt man die Männerdomäne in Frage?

Zu: "In der Schule hat es nichts zu suchen", Zuschrift von Lioba Schneyinck (Forum, 20. März): Mehr