Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 03.02.2012

Plagiatsvorwurf

Verschleppen ist das Mittel der Wahl

Zu: "Aufklärung verzögert sich", Beitrag von Wulf Rüskamp (Land und Region, 13. Januar): Mehr

Mittwoch, 01.02.2012

REGIERUNG IN BUDAPEST

Sind die Ungarn jetzt mehrheitlich tumbe Antidemokraten?

Zur Ungarn-Karikatur von Klaus Stuttmann und zu: "Die EU und Ungarn", Leitartikel von Daniela Weingärtner (Politik, 13./17. Januar): Mehr


Da hat jemand die Zeichen der Zeit nicht erkannt

Dieser Beitrag ist vom Inhalt und von der journalistischen Arbeit hervorragend. Mit Augenmaß, aber auch mit kritischer Fragestellung und ohne Anbiederung werden die Problematik und die künftige Rolle der Sportmedizin in Freiburg dargestellt. ... Mehr


Probleme der Freiburger Sportmedizin

Kaum nachvollziehbar, dass ein Funktionär nichts davon gemerkt haben will

Zu: "Klarer Bruch mit der Vergangenheit", Beitrag von Andreas Strepenick (Sport, 26. Januar): Mehr


Bundeskriminalamt

Mit "Rechts" taten wir uns schon immer schwer

Zu: "Jahrzehnte im Dornröschenschlaf – Das Bundeskriminalamt hat seine Vergangenheit aufgearbeitet", Beitrag von Frauke Wolter (Politik, 24. Januar): Mehr


Inszenierung in Freiburg

Lohengrin als Prophet eines neuen Zeitalters

Zu: "Dort, wo man Bücher verbrennt...", Beitrag von Alexander Dick (Kultur, 23. Januar): Mehr


Strassenbau im Land

Ich hatte von Grün-Rot neue Gedanken erwartet

Zu: "SPD: Zum Straßenbau fehlt das Geld", Beitrag von Andreas Böhme (Land und Region, 25. Januar): Mehr


Silvesterfeuerwerk

Manche Leute sind nicht mehr normal

Zu: "Friendly Fire in der Silvesternacht", Beitrag von Patrik Müller (Die dritte Seite, 21. Januar): Mehr


Wassermangel

Die Panikmache ist ganz unnötig

Zu: "Wasser im Klimastress", Foto von der Dreisam von 2006 (Magazin, 28. Januar): Mehr


SC Freiburg

Glückwunsch zum neuen Cheftrainer!

Zu: "Wieder glaubwürdig – Der "neue" SC steht für die Werte des Ausbildungsvereins", Kommentar von René Kübler (Sport, 23. Januar): Mehr


Sicherheit bei Olympia

Angst schüchtert ein und macht manipulierbar

Zu: "London übt für den Ernstfall", Titelbild (Politik, 20. Januar): Mehr

Samstag, 28.01.2012

Die AFFÄRE UM Christian Wulff

Nur ein schneller Rücktritt könnte das jämmerliche Bild ein wenig aufhellen

Zu: "Selbstverteidiger Wulff – Time to say goodbye", Tagesspiegel von Stefan Hupka (Politik, 23. Januar): Mehr


Lasst dem Hamster bitte das Bellevue-Gras!

Schon lange habe ich den Eindruck, ganz abgesehen davon, was ich gegen Herrn Wulff politisch für Vorbehalte hege, dass die Presse und daraufhin die Bevölkerung - wie man an den Leserbriefen ja leider sehen kann - sich gemeinsam in eine völlig ... Mehr


Auch ein Bundespräsident darf Fehler machen

Zu: "Weiter Querelen um Wulff", Agenturbeitrag (Politik, 13. Januar): Mehr


Man muss fürchten, dass er auf dem Posten bleibt

Zu: "Wulff spricht von ernsten Vorwürfen", Agenturbeitrag (Politik, 23. Januar): Mehr


Es geht nicht mehr um Wulff, sondern ums System

Zu: "Wulff spricht von ernsten Vorwürfen", Agenturbeitrag (Politik, 23. Januar): Mehr


Als Realsatire nicht zu überbieten

Zu: "Der Bobbycar-Skandal", "Unterm Strich" von Thomas Fricker (Politik, 19. Januar): Mehr


Das Amt verliert noch seine Glaubwürdigkeit

Wie lange noch? Herr Geerkens, Frau Geerkens, Sprecher Glaeseker, Unternehmer Maschmeier, zweifelhafte Kreditverträge und Urlaubsaufenthalte: Die Kette der Vetternwirtschaft und undurchsichtigen gegenseitigen Gefälligkeiten scheint nicht ... Mehr


Meine Hündin agiert auch eigenmächtig

Zu: "Glaeseker soll eigenmächtig agiert haben – neue Fragen an Wulff", (Politik, 26. Januar): Mehr


Warum hat eigentlich der Vorgänger hingeworfen?

Sollte man sich eigentlich noch Gedanken darüber machen, warum der vorletzte Präsident den Bettel hingeschmissen hat - ohne die Hintergründe genau zu kennen und jetzt das Hickhack um den gegenwärtigen? Schafft das Amt des Bundespräsidenten ... Mehr


Herr Wulff, es reicht! Sagen Sie Adieu!

Herr Wulff, es reicht! Sagen sie dem deutschen Volk ehrenhaft Adieu - und es wird ihnen danken. Mehr


Ein Bundespräsident ist eine moralische Instanz

Zu: "Da wollen einige einen anderen Präsidenten", Zuschrift von Manfred Löwisch (Forum, 25. Januar): Mehr


Dieser Lesermeinung kann ich nur zustimmen

Zu: "Er war für das Amt nie ein geeigneter Kandidat", Zuschrift von Dr. Otto Zinsser (Forum, 21. Januar): Mehr

Freitag, 27.01.2012

Baden unter dem Großherzog Karl Friedrich ging Preußen weit voraus

Zum 300. Geburtstag des Alten FRitz

Baden unter dem Großherzog Karl Friedrich ging Preußen weit voraus

Zu: "Ein deutscher Mythos", Beitrag von Herfried Münkler (Magazin, 21. Januar): Mehr


Der Kapitän fiel uns durch Unfreundlichkeit auf

Zu: "Katastrophen-Kapitän unter Druck", Beitrag von Stefan Küpper und Agenturen (Aus aller Welt, 18. Januar): Mehr