Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 14.04.2012

Davon können wir mehr gebrauchen

Die sprachlich-künstlerische Ausdrucksweise beeindruckt mich. Der Inhalt des Gedichtes bildet meine Meinung ab. Es ist eine Erleichterung, dass im politischen Gezänk die Meinung eines Intellektuellen Gehör findet. Wir können mehr davon ... Mehr


Freunden muss man die Wahrheit sagen dürfen

Abstoßend und peinlich ist nicht Grass' Gedicht, sondern die beflissen-hämische Reaktion von Thomas Fricker, der an die Waffen-SS-Mitgliedschaft des Jugendlichen erinnert: "Letzteres tut hier, so viel Redlichkeit soll sein, nichts zur Sache". Was ... Mehr


Die subtile Konformität der Meinungsmacher

Nein, gleichgeschaltet ist die Presse nicht, die Konformität der Meinungsmache funktioniert weitaus unauffälliger. Gleich zweimal versichert sich Bettina Schulte ihrer Übereinstimmung mit der FAZ, die einfachen Wahrheiten des Grass-Textes muss ... Mehr


Ein Anlass, sich mit den Fakten auseinanderzusetzen

Man muss davon ausgehen, dass das Heer selbsternannter Mediziner, Psychologen, Literaturkritiker, Historiker oder Analysten weiter versuchen wird, Grass wegen seiner Störung des herrschenden gesellschaftlichen Konsenses nachhaltig zu demontieren. ... Mehr


<span class="ngRot">Grass und Israel</span>

DIE BZ ANTWORTET: Wir alle tun uns schwer damit

Das Echo auf Günter Grass' israelkritischen Text war laut, die Reaktion auf die Kommentierung in der BZ kaum minder und überwiegend kritisch - das war und ist, liebe Leserinnen und Leser, selbstverständlich Ihr gutes Recht. Wenn daraus eine ... Mehr

Freitag, 13.04.2012

Diskussion über die NPD

Rassismus und anderen Idiotien wurde mit Verboten noch nie Einhalt geboten

Zu: "Votum über NPD-Verbot", Agenturbeitrag (Politik, 30. März): Mehr


Falsches Deutsch

Leider nur ein Ausschnitt dessen, was verzapft wird

Zu: "Wenn die Sprache strauchelt – Armes Deutsch", Beitrag von Heinz W. Koch (Kultur, 4. April): Mehr


Vorsicht vor englischen "to be"-Sätzen

Zu: "Diebe buddeln sich ins Aus", Agenturbeitrag (Aus aller Welt, 29. März): Mehr


Thema Jagen

Hier wurde der Jäger in schwärzesten Farben gemalt

Zu: "Es geht eher darum, den Pulsschlag der sterbenden Kreatur zu spüren", Zuschrift von Andrea Girsch (Forum, 31. März): Mehr


Für und Wider des Stillens

Jede Frau soll für sich entscheiden, was sie tun will

Zu: "Den Rhythmus finden Babys nur, wenn sie gestillt werden", Zuschrift von Ilse Roswitha Ott (Forum, 4. April): Mehr


Rückkehr des Wolfes

Konstruktive Konfliktlösungen sollten wir begrüßen

Zu: "Der Schwarzwald eignet sich dafür nicht", Zuschrift von Thomas Rist (Forum, 30. März), und "Der auf den Wolf wartet", Beitrag von Christian Kramberg, (Magazin, 3. März) : Mehr


Wo wären wir denn ohne die Jäger?

Der Jäger reguliert den natürlichen Tierzuwachs. Wo wären die Landwirtschaft oder die Forstwirtschaft, wenn wir Jäger nicht dazu beitragen würden, die Schäden überschaubar zu halten? Der Jäger schützt und reguliert das Tierleben für die ... Mehr


Projekt Betreuungsgeld

Das nennt man Klientelpolitik

Zu: "Das Betreuungsgeld der CSU – Eine Wohltat für die Mitte", Tagesspiegel von Thomas Fricker (Politik, 3. April): Mehr

Mittwoch, 11.04.2012

Die Realität holt das Wunschdenken immer ein

Zu: "Zähes Ringen um Lösung für Schlecker", Agenturbeitrag (Politik, 29. März): Mehr


Der Papst in Mexiko und Kuba

Es ging doch immer nur um den Machterhalt

Zu: "Papst nennt Sozialismus realitätsfern – Besuch in Mexiko und Kuba" Agenturbeitrag (Politik, 24. März): Mehr


Werbung um Arbeitskräfte im Elsass

Ich könnte mich darüber Tag und Nacht aufregen

Zu: "Südbaden wirbt im Elsass um Arbeitskräfte", Beitrag von Ronny Gert Bürckholdt (Wirtschaft, 29. März): Mehr


Gescheiterte Rettungsaktion für Schlecker-Beschäftigte

Die FDP zum Buhmann zu machen, ist lächerlich

Zu: "Aus für die Schlecker-Transfergesellschaft – Hart, aber richtig", Leitartikel von Bernhard Walker (Politik, 30. März): Mehr


Es sollte eine durchdachte Lösung geben

Das "Nein" der FDP wirkt korrekter als das undurchdachte "Ja" von Herrn Kretschmann. Wollen die Grünen und die SPD in Baden-Württemberg politisch wieder Punkte sammeln? Zum Vergleich eine Statistik über den Lebensmittelhandel: Zum Zeitpunkt der ... Mehr


Die FDP hatte als einzige Partei eine klare Haltung

Zu: "Streit nach Aus für Rettungsplan", Agenturbeitrag (Politik, 30. März): Mehr


Hochmut kommt vor dem Fall – auch heute noch

Zu: "Was bleibt den Schleckers?", Agenturbeitrag (Wirtschaft, 23. März): Mehr


Allgemeine Altersvorsorge

Eltern, die Kinder erziehen, tragen eine größere Last

Zu: "Nicht alle Kinderlosen sind dies aus freien Stücken", Zuschrift von Heike Frick (Forum, 17. März): Mehr


Eine Wohltat, dieser Kommentar!

Vielen Dank an Herrn Walker für den sachlichen und fundierten Kommentar, eine Wohltat bei all den emotionalen Kommentaren der anderen Medien. Es wäre wünschenswert, dass ihn viele Menschen lesen. Mehr


Bei der Frauenquote war Schlecker vorbildlich

Es wird ja seit längerer Zeit um die sogenannte Frauenquote gestritten. Die Firma Schlecker - leider pleite - ging doch mit gutem Beispiel voran. Immerhin waren die allermeisten Beschäftigten in und 2200 Märkten Frauen. Mehr


Gekappte Solarförderung

Eine energiepolitische Geisterfahrt

Zu: "Bundestag kappt die Solarförderung", Agenturbeitrag (Wirtschaft, 30. März): Mehr


Betreuungsgeld

Eine Entschuldigung bei den Frauen wäre fällig

Zu: "Frauen bleiben daheim", Agenturbeitrag (Wirtschaft, 30. März): Mehr