Junge Merdinger testen den Schützensport

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 15. August 2018

Merdingen

MERDINGEN. Im Ferienprogramm der Merdinger Schule hat der Sportschützenverein ein Trainingsprogramm für Schüler abgehalten. Vier Schüler, drei Jungen und ein Mädchen, nutzten das Angebot und wurden im Schützenhaus von Willi Beisken, dem Vorsitzende des Vereins, begrüßt. Bevor es an die Sportgeräte ging, gab Beisken den vier Kindern noch eine Sicherheitsbelehrung, wie man sich auf der Schießanlage zu verhalten hat. Dann ging es ans Schießen mit Luftgewehren, wozu Heinz Feind die Handhabung der e Waffen genau erklärte. Zunächst wurden erste Schüsse auf große, für Pistolen gedachte Zielscheiben gemacht. Danach konnten sich die vier Nachwuchsschützen an Gewehrscheiben versuchen. Nach der Mittagspause, zu der jedes Kind seine Lieblingspizza bestellen konnte, durfte auf der elektronischen Anlage geschossen werden. Zum Abschluss gab es für alle vier je eine Teilnahmeurkunde und ein Sportabzeichen.