Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

05. April 2013 09:25 Uhr

Bahnhof Müllheim

Betrunkener schläft zwischen zwei Bahngleisen ein

Es gibt bessere Orte, um einen Rausch auszuschlafen: Zwischen den beiden Hauptgleisen des Müllheimer Bahnhofs hatte sich am späten Donnerstagabend ein 36-jähriger angetrunkener Mann zum Schlafen gelegt.

Zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn entdeckten den Mann und ließen sofort die Gleise sperren, wie die Bundespolizei am Freitagmorgen berichtet.

Über Notruf wurde die Polizei verständigt. Landes- und Bundespolizei rückten unverzüglich zum Bahnhof aus und nahmen sich des Mannes an. Der 36-Jährige wurde in Sicherheit gebracht und konnte seinen Heimweg später mit dem Taxi fortsetzen. Es kam zu kurzzeitigen Verspätungen im Bahnverkehr.

Werbung