Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

13. Juni 2014

Neoperl unterstützt Bürger-Bündnis

Unternehmen wäre von der offiziellen Trasse betroffen und ist jetzt von "Bester Lösung" überzeugt.

MÜLLHEIM (BZ). Die Firma Neoperl sieht die bestehenden Pläne der Bahn zum Ausbau der Rheintalstrecke sehr kritisch und unterstützt aus diesem Grund die Bürgerinitiative Bürger-Bündnis Bahn Markgräflerland (BBM). Das Unternehmen ist am Standort Müllheim als zentrale Forschungs- und Entwicklungseinheit mit hoch empfindlichen Schallmesslabors von den Ausbauplänen der Bahn betroffen. Diese Labors erarbeiten die Grundlagen für die Produktentwicklung der weltweit tätigen Neoperl-Gruppe. Die aktuellen Planungen hätten große Auswirkungen auf diesen Bereich.

In einem gemeinsamen Termin mit Gerhard Kaiser von der BBM habe sich die Geschäftsführung von den Vorzügen der "Besten Lösung" gegenüber der Antragstrasse der Bahn – auch im Hinblick auf die betrieblichen Belange – überzeugt, heißt es in einer Pressemitteilung. Deshalb stelle sich Neoperl hinter die "Beste Lösung" der Bürgerinitiative und werde deren Bemühungen um eine erfolgreiche Einbringung in die Planung der Bahn aktiv unterstützen. Das Unternehmen kündigt an, auch Mitglied im Bürger-Bündnis zu werden und dessen Arbeit materiell unterstützen.

Werbung

Autor: bz