Alte Volkslieder singen

Eberhard Gross

Von Eberhard Gross

Mi, 22. August 2018

Münstertal

Sommertreff im Münstertal zum 15-jährigen Jubiläum am Freitag .

MÜNSTERTAL (eg). Zum 15-jährigen Bestehen lädt die "Initiative zur Pflege alten Liedgutes im Münstertal" zu einem "Sommertreff" ein. Hierzu sind alle Sangesfreunde, die gerne in ungezwungener Atmosphäre singen und einen unterhaltsamen Abend verbringen wollen, am Freitag eingeladen.

Im November 2003 wurde von Waldemar Ortlieb die Liedgutinitiative ins Leben gerufen. Seither treffen sich die Freunde alter Lieder regelmäßig zum gemeinsamen Singen in fröhlicher Runde. Kamen zum ersten Treffen 33 Interessenten, so sind es heute im Durchschnitt doppelt so viele, nicht nur aus dem Münstertal, sondern auch aus der näheren und weiteren Umgebung. Der Initiator Waldemar Ortlieb hat seit Gründung zahlreiche alte Lieder gesammelt und diese in einem Ringbuch zu einer Volksliedersammlung zusammengestellt, die auf 250 Seiten 335 Lieder der verschiedensten Art enthält.

Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger vom 88-Jährigen Josef Pfefferle, dem "Laili-Sepp", auf seiner Handharmonika. Er spielt die meisten Lieder auswendig. In der Regel finden die Singabende nur während der Wintermonate statt.

Das offene Singen findet statt am kommenden Freitag, 24. August, 18 Uhr im Gasthaus "Hirschen-Böhler" im Ortsteil Münsterhalde. Der Eintritt ist frei; die Liedersammlung wird ausgelegt. Weitere Auskünfte gibt es unter Tel. 07636/526.