Münstertäler Jugendchor – jetzt auf CD

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 27. Februar 2014

Münstertal

15 Sängerinnen singen mit vier weiteren katholischen Kinder- und Jugendchören Lieder aus dem neuen Gotteslob.

MÜNSTERTAL. Der Jugendchor St. Trudpert Münstertal ist jetzt auf einer CD zu hören: Zusammen mit vier weiteren katholischen Kinder- und Jugendchören haben die Sängerinnen 33 Lieder aus dem neuen Gotteslob aufgenommen, das zurzeit im Erzbistum Freiburg eingeführt wird.

"Für die 15 Mädchen war das eine interessante Erfahrung", berichtet Chorleiterin Karin Karle, die im vergangenen Sommer mit dem Chor zur Aufnahme nach Sigmaringen gefahren war. "Es ist schon etwas anderes, in der Kirche und im Pfarrsaal oder von einem Mikrophon zu singen, das jedes Geräusch aufzeichnet." So haben die Sängerinnen auch genau aufgepasst, dass kein Notenrascheln, Husten oder Räuspern zu hören ist.

"Anstrengend war es dann schon, bis die Lieder nach mehreren Versuchen endlich einwandfrei aufgenommen waren", bestätigt Bezirkskantorin Karin Karle. Fünf Lieder auf der CD haben die Münstertäler eingespielt, darunter die schon bekannten Gesänge "Du rufst uns Herr, an Deinen Tisch" und "Wäre Gesanges voll unser Mund".

Der Pueri Cantores Verband der katholischen Kinder- und Jugendchöre und das Amt für Kirchenmusik im Erzbistum Freiburg haben die CD produziert, die zum Mitsingen einlädt und die Vorbereitung auf den Familiengottesdienst oder die Erstkommunion unterstützt. "Wir wünschen uns, dass die Lieder aus dem neuen Gotteslob in den Erstkommunion-Gottesdiensten heimisch werden", sagte der Leiter des Amtes für Kirchenmusik, Diözesankirchenmusikdirektor Godehard Weithoff bei der CD-Vorstellung in Freiburg, die von Kindern und Jugendlichen der beteiligten Chöre mitgestaltet wurde.

Unterstützt wurde die CD-Produktion vom Erzbistum Freiburg, das jeder Pfarrgemeinde eine CD für die Seelsorgearbeit kostenlos zur Verfügung stellt. "Das zeigt, wie wichtig uns die Arbeit der Kinder- und Jugendchöre ist", betonte der für die Liturgie zuständige Domkapitular Peter Birkhofer. "Das Singen mit Kindern und Jugendlichen ist eine ganz starke Säule der Pastoral. Durch das Singen wird die Freude am Glauben weitergetragen." Weihbischof Rainer Klug sieht die CD als einfache Arbeitshilfe in der Katechese für die Schule, den Kindergarten und zuhause. "Es braucht nicht viel dazu, um Glaubensinhalte zu vermitteln: Lieder, die die Kinder schon von klein auf lernen, werden sie ihr Leben lang begleiten." Weihbischof Klug hatte das CD-Projekt noch vor seinem Ruhestand begleitet. "Kinder singen ihren Glauben – das ist die einfache und wichtige Botschaft."

Der Deutsche Chorverband Pueri Cantores besteht seit 1951 und wird heute von etwa 350 katholischen Chören (Knabenchöre, Mädchenchöre, Kinderchöre, Jugendchöre und Scholen) mit mehr als 11 000 Sängerinnen und Sängern getragen.

Seit 1980 gibt es einen Diözesanverband in der Erzdiözese Freiburg, dem aktuell 63 Chöre angehören. Die drei Säulen der Pueri Cantores sind das Lob Gottes, die Begegnung in Freundschaft und der Einsatz für den Frieden.

Info: Die CD "Kinder singen ihren Glauben. Lieder aus dem neuen Gotteslob für Erstkommunion, Kinderchor und Familiengottesdienst" ist vom Carusverlag (CV 12.074/99) veröffentlicht worden und im Buchhandel für 14,90 Euro erhältlich.