Frankreich

Diese Museen in Mulhouse sind einen Besuch wert

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 09. Dezember 2016

Mulhouse

Den Bummel über den Weihnachtsmarkt oder die verkaufsoffenen Sonntage vor Weihnachten in Mulhouse mit einem Museumsbesuch verbinden.

Mulhouse ist einen Besuch wert, schon wegen des Weihnachtsmarktes der verkaufsoffenen Sonntage oder der rund 100 Quadratmeter großen Eislaufbahn. Aber sicherlich lässt sich auch ein Abstecher in eines der zahlreichen Museen machen. BZ-Mitarbeiter Jan Hennings hat eine Auswahl zusammengestellt.

» Das Automobilmuseum bietet hunderte Exponate, die die Automobilgeschichte in verschiedener Weise geprägt haben. Modelle geschichtsträchtiger Marken wie Rolls-Royce und Ferrari können die Besucher dort betrachten. Das Spektrum reicht dabei von den Anfängen der Automobilentwicklung bis zu Beispielen aktueller Technik wie dem Bugatti Veyron.

Öffnungszeiten: bis 31. Dez. täglich 10 bis 17 Uhr (25.12. geschlossen), 1. Jan. bis 6. Jan. 10 bis 17 Uhr;

Im nach Museumsangaben größten Eisenbahnmuseum Europas, der Cité du Train, befinden sich zahlreiche geschichtsträchtige Lokomotiven und Waggons, die den Besucher auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Eisenbahn entführen. Zu den größten Sehenswürdigkeiten des Museums gehört beispielsweise eine Dampflokomotive aus dem Jahr 1883.

Öffnungszeiten: täglich geöffnet (außer 25. Dez.) von 10 bis 17 Uhr;

» Das Musée EDF-Electropolis widmet sich dem Phänomen der Elektrizität. Anhand zahlreicher Exponate, Animationen und Versuche können die Museumsbesucher die physikalische Erscheinung näher kennenlernen. Die große Sulzer-BBC-Maschine, eine Dampfmaschine mit Wechselstromgenerator, stellt eines der Highlights der Ausstellung dar. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts betrieben, befindet sie sich seit 1992 in Museumsbesitz.

Öffnungszeiten: Di bis So 10 bis 18 Uhr; 24. und 31. Dez. 10 bis
16 Uhr, 25. und 26. geschlossen

Insgesamt sechs Millionen Motive umfasst das Ausstellungsangebot des Stoffdruckmuseums in Mulhouse. Im nach eigenen Angaben wichtigsten Textilmusterzentrum der Welt können sowohl Fachleute als auch Laien die ausgestellte Sammlung bedruckter Stoffe erkunden. Das Museum behandelt sowohl das Thema Industrie als auch Mode und Technik. Seit November dieses Jahres ist es den Besuchern außerdem möglich, die Ausstellung "Shapes and Colors" zu erkunden, die Textildrucke aus dem Zeitraum vom 18. Jahrhundert bis heute beinhaltet.

Öffnungszeiten: im Dezember: Mo von 14 bis 18 Uhr, 26. Dez. 15 bis 18 Uhr, 25. Dez. und 1. Jan. geschlossen

» Aufwendig gestaltete Wandkunst finden die Besucher des Tapetenmuseums in Rixheim. Zahlreiche Motive aus 200 Jahren Dekorationskunst, im Wesentlichen Landschaften, bieten viele unterschiedliche Einblicke in die Welt der Tapeten. Zusätzlich sind Maschinen ausgestellt, mit denen die Produktion der Tapeten vonstatten ging.

Öffnungszeiten: täglich geöffnet von 10 bis 12 Uhr und 14 Uhr bis
18 Uhr, dienstags sowie 25. Dez. und 1. Jan. geschlossen

» Das Historische Museum birgt die Geschichte der Stadt Mulhouse und Informationen über die Volkskunst des Sundgaus. Sammlungen von Trachten und Mobiliar verschiedener Epochen erlauben eine originalgetreue Rekonstruktion bürgerlicher Räumlichkeiten. Unterschiedliche Handwerksgegenstände, Skulpturen und Spielzeug sind ebenfalls ausgestellt. Das Musée Historique befindet sich im ehemaligen Rathaus der Stadt und wurde 1864 gegründet.

Öffnungszeiten: täglich außer an Dienstagen und Feiertagen von 13 Uhr bis 18.30 Uhr

» Im Jahr 1864 im herrschaftlichen Stadthaus Villa Steinbach in Mulhouse eröffnet, bietet das Museum für bildende Künste viele Möglichkeiten an, einen Einblick in die französische Kunstgeschichte zu erhalten. Die Besucher stoßen auf bekannte Namen wie Brueghel, Bouguereau oder Henner, aber auch auf Werke von lokalen Künstlern.

Öffnungszeiten: täglich außer dienstags von 13 Uhr bis 18.30 Uhr

» Auf 700 Quadratmetern bietet La Kunsthalle in Mulhouse jede Menge zeitgenössische Kunst. Aktuell treffen die Besucher auf die Ausstellung "Encoding the Urban", die sie bis zum 8. Januar erkunden können.

Öffnungszeiten: Mi bis Fr von
12 bis 18 Uhr, Sa und So von 14 bis 18 Uhr, Mo und Di geschlossen


Informationen zu allen Museen im Internet unter http://www.musees-mulhouse.fr/de