Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

20. Januar 2012

"Dance for Tolerance"

Sechste Auflage des grenzüberschreitenden Contests des Kreises Waldshut findet in Murg statt.

WALDSHUT-TIENGEN/MURG (BZ). Die sechste Auflage des grenzüberschreitenden Contests "Dance for Tolerance" veranstaltet der Landkreis Waldshut am Samstag, 4. Februar, ab 17 Uhr in der Murgtalhalle in Murg. Der Wettbewerb ist für Jugendliche aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz von zehn bis 21 Jahren.

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre findet auch in diesem Jahr ein Dance Contest statt, bei dem zu B-Boying, HipHop, Newstyle, Streetdance oder zusammengestellten Musikmixes Mädchen und Jungen selbst choreographierte Tänze präsentieren, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamts. Alle selbstorganisierten und nicht professionellen Tanzgruppen aus Schulen, Jugendhäusern und Vereinen können sich anmelden.

B-Boying und HipHop werden vornehmlich von männlichen Jugendlichen geprägt. Street-Dance und Freestyle kommen mit ihren individuellen Gestaltungsmöglichkeiten den Mädchen besonders entgegen. Eine fachkundige Jury wird die nach Alter und Tanzstil differenzierte Wertung übernehmen. Toleranz wird eine wichtige Motivation an diesem Abend darstellen. Weiterhin werden die einzelnen Jugendhäuser Informationsplakate zu den verschiedenen tänzerischen Stilrichtungen anfertigen, die deren Entstehung und Geschichte darstellen sollen.

Werbung


Eingeteilt in Altersgruppen und Tanzstile werden die Tänzer und Tänzerinnen nacheinander ihr Können demonstrieren. Veranstalter sind Abteilung Jugend, Bildung und Prävention des Landratsamts Waldshut, Schulsozialarbeit Murg, Kinder- und Jugendreferat Bad Säckingen, Jugendpflege Wehr und grenzüberschreitende Jugendarbeit Laufenburg. Für ein attraktives Rahmenprogramm ist gesorgt.

Anmeldung/Info: Mädchen und Jungen zwischen zehn und 21 Jahren können sich mit ihrer Gruppe bei der Abteilung Jugend, Bildung & Prävention des Landkreises,

Patrizia Vollmer-Freda, anmelden und

nähere Infos bekommen. Tel. 07751/864343, Fax 07751/864398, E-Mail: Patrizia.

Vollmer@landkreis-waldshut.de.

Unter http://www.jugend-landkreis-waldshut.de und http://www.facebook.de können Anmeldebogen und Informationen herunter geladen werden.

Autor: bz