Murger Kinder treiben’s kunterbunt

Marion Rank

Von Marion Rank

Fr, 09. Februar 2018

Murg

In der Zirksuwelt geht es hoch her / Fasnächtlicher Frohsinn des Narrensamens bei Umzug und Ball der Narrenzunft.

MURG. Manege frei für den Murger-Mitte-Zirkus hieß es am Nachmittag des gestrigen dritten Faißen beim Kinderumzug mit Ball in der Murgtalhalle unter der Reghie der Narrenzunft. Die Kinderfasnacht stand heuer unter dem Motto: "Kunterbunte Zirkuswelt".

Die Jungen und Mädchen des Kindergartens St. Hildegard und der Grundschule brachten in die Straßen von Murg die bunte Vielfalt des Zirkuslebens von Artisten über Clowns bis zu wilden Raubtieren. Angeführt wurde der Bandwurm von der Narrenzunft Murg und musikalisch begleitet von der Gugge-Brass-Band Murg und der Guggenmusik Fröscheloch-Echo Niederhof. Kaum zu bändigen waren sie, die wilden Tiger, Löwen und Geparden von St. Hildegard und der Murgtalschule. Ihre Dompteure (Lehrer, Erzieher und Eltern) trieben die wilde Meute unbarmherzig kreuz und quer von der Hauensteiner Straße zur Murgtalhalle. Schwarzgekleidete Zauberer zogen die an der Strecke stehenden Zuschauer mit ihrem Hokuspokus in den Bann.

In der Murgtalhalle vergnügte sich die bunt gekleidete Kinderschar mit ihren Eltern und Lehrern bei Musik und Tanz, frisch gestärkt mit Wurst und Wecken.