Zur Navigation Zum Artikel

Deutschland

Versuche für automatisiertes Fahren auf der A9 beginnen

Versuche für automatisiertes Fahren auf der A9 beginnen

Der Bund, das Land Bayern und die Industrie erproben das selbstfahrende Auto unter realen Bedingungen. Auf der Autobahn A 9 zwischen München und Nürnberg wollen sie das automatisierte Fahren ausprobieren. Mehr

 
Von der Hand in den Mund

Von der Hand in den Mund

Bei vielen Großstädtern wächst eine Sehnsucht nach dem ehrlichen Apfel – und nach einem ursprünglichen Verhältnis zu ihren Lebensmitteln. Mehr

 

Karlsruhe verurteilt sich selbst

Erstmals spricht das Bundesverfassungsgericht Schadenersatz wegen überlanger Verfahrensdauer am eigenen Gericht zu. Mehr

 

Koalition sucht Einigkeit in der Asylpolitik

Grüne für Gesundheitskarte. Mehr

 

Südwest

Südwest-Statistik: wenige Urteile gegen Rechtsextreme

Südwest

Südwest-Statistik: wenige Urteile gegen Rechtsextreme

Viele Täter kommen nach rechtsextremen Delikten in Baden-Württemberg ungeschoren davon. 2014 wurden 1099 Verfahren zu fremdenfeindlichen oder rechtsextremen Fällen eingeleitet. Mehr

 
Besucher aus Beton bevölkern die Innenstadt

Straßburg

Besucher aus Beton bevölkern die Innenstadt

BLICK INS ELSASS: 50 leicht überlebensgroße Figuren einer deutschen Künstlerin sind eine neue Straßburger Touristenattraktion / Europa-Schule in neuen Räumen. Mehr

 

Südwest

IM RATHAUS MIT...: "Planen kann man nie in der Politik "

Der Anzug sitzt, der Händedruck ist fest, auf seinem Schreibtisch im Rathaus in Oberrotweil stapeln sich Aktenordner. Da geht es um die Umnutzung eines Kindergartengebäudes oder um die Rückhaltebecken für Hochwasser am Rhein bei Burkheim. ... Mehr

 

Südwest

Eine Stadt hat die Wahl – aber keine Auswahl

Warum in Waldshut-Tiengen am Hochrhein am nächsten Sonntag nur ein einziger Bewerber Oberbürgermeister werden will. Mehr

 

Ausland

Cameron lenkt überraschend ein

Cameron lenkt überraschend ein

Britischer Premier will mehr Asylbewerber aus Syrien aufnehmen / Doch die Migranten, die bereits in der EU sind, lehnt er ab. Mehr

 

Unsanfter Rauswurf

Ägypten schikaniert immer stärker ausländische politische Stiftungen und NGO’s. Mehr

 

Flüchtlinge fliehen aus Ungarn

Dramatische Szenen an Bahnhöfen und in Aufnahmelagern / Großbritannien nimmt nun doch Asylbewerber auf. Mehr

 

Die Gräben in der EU werden tiefer

Kommissionspräsident Juncker will Quotensystem für Verteilung von Flüchtlingen vorschlagen / Ungarn bleibt stur. Mehr

 

Wirtschaft

Südwesten will an alte Kontakte in den Iran anknüpfen

Wettlauf

Südwesten will an alte Kontakte in den Iran anknüpfen

Baden-Württemberg eröffnet das innerdeutsche Rennen um die besten Startplätze für den erwarteten Aufschwung im Iran. Eine Wirtschaftsdelegation ist nach Teheran aufgebrochen – mit einigen Hoffnungen im Gepäck. Mehr

 

Schluss mit der "Lahrmoyanz"

Die ehemalige Kreisstadt am Rand des Schwarzwalds hat sich zu einem attraktiven Standort zum Wohnen und Arbeiten entwickelt /. Mehr

 

"Senioren trifft es häufig hart"

BZ-SERIE "ABZOCKE VON SENIOREN" (2): Interview mit Verbraucherschützer Erich Nolte über zu vertrauensselige Rentner. Mehr

 

Gute Jobs, schlechte Jobs

BZ-SERIE TTIP (6 UND SCHLUSS): Welche Folgen könnte der transatlantische Freihandelspakt für den Arbeitsmarkt haben?. Mehr

 

Kultur

Der Wert einer eigenen Handschrift

Kultur

Der Wert einer eigenen Handschrift

Müssen Kinder heutzutage überhaupt noch Schreibschrift lernen – oder sollte man ihnen nicht viel eher beibringen, rasch und fehlerarm auf einer Tastatur zu tippen? Mehr

 
Enthüllungsdiktatur

Literatur & Vorträge

Enthüllungsdiktatur

Jonathan Franzens Roman "Unschuld" verfehlt das literarische Klassenziel /. Mehr

 

Kunst

Das Eigenleben der Skulpturen

BZ-PORTRÄT von Peter Vogel, Pionier der elektronischen und Klangkunst, Träger des Stuttgarter Sparda-Preises. Mehr

 

Theater

Auf Spurensuche

Wie mit Hitlers "Mein Kampf" umgehen? Rimini Protokoll macht sich in Weimar Gedanken dazu. Mehr

 

Panorama

Wie geht es den Menschen in Nepal nach dem Erdbeben?

Wie geht es den Menschen in Nepal nach dem Erdbeben?

Ende April verwüstete ein Erdbeben Nepal. Vier Monate später liegen noch viele Häuser in Schutt und Asche – und nach wie vor versetzen Nachbeben die Menschen in Angst und Schrecken. Mehr

 
Zahl der Morde in US-Städten steigt massiv

Zahl der Morde in US-Städten steigt massiv

Kaum eine Nacht vergeht in den USA ohne ein paar Leichen auf den Straßen. Städte wie Chicago sind berüchtigt für Bandenkriege und bewaffnete Konflikte. Doch nun steigen auch in anderen Städten die Mordraten. Kriminologen rätseln über die Ursachen. Mehr

 

Model mit Downsyndrom läuft bei der New York Fashion Week

Madeline Stuart hat das Downsyndrom. Trotzdem wollte die 18-jährige Frau unbedingt Model werden. Jetzt wird sie auf der New Yorker Fashion Week laufen – und das Gesicht der Modewelt weiter verändern. Mehr

 

US-Beamtin will Homosexuellen keine Trauscheine ausstellen - und landet in Beugehaft

Weil sie Homosexuellen im US-Bundesstaat Kentucky aus Glaubensgründen partout keine Trauscheine ausstellen will, kam Kim Davis am Donnerstag ins Gefängnis. Unterstützung für die Beamtin gab es derweil von den republikanischen ... Mehr

 

Computer & Medien

"Kultur – koste es, was es wolle!" läuft in Merzhausen

Arte-Doku

"Kultur – koste es, was es wolle!" läuft in Merzhausen

Der Titel von Reinhild Dettmer-Finkes Dokumentation ist ein frommer Wunsch. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Sie wird zu Beginn – schockhaft – ins Bewusstsein gerückt. Mehr

 

Ulrich Wickert erhält Preis für Kinderrechte-Stiftung

Der Journalist und Autor Ulrich Wickert engagiert sich mit seiner Stiftung für Kinderrechte - dafür ist der 72-Jährige nun mit dem Karl Kübel Preis geehrt worden. Am Freitag erhielt er in Bensheim die mit 25 000 Euro dotierte Auszeichnung. Das ... Mehr