Iraner feiern 40. Jahrestag der Revolution

afp

Von afp

Di, 12. Februar 2019

Ausland

Aufrüstung angekündigt.

TEHERAN (AFP). Zum 40. Jahrestag der Islamischen Revolution hat Irans Präsident Hassan Ruhani die weitere Aufrüstung seines Landes angekündigt. Ziel sei eine Stärkung der Streitkräfte und eine Fortsetzung des iranischen Raketenprogramms, sagte Ruhani am Montag auf einer staatlich organisierten Großkundgebung vor Zehntausenden Menschen in Teheran. Der Iran müsse sich gegen eine "Verschwörung" unter Beteiligung der USA wehren, die gegenüber dem Iran "teuflische Ziele" verfolgten.

Die Revolutionsfeiern fielen in eine Zeit wachsender politischer und wirtschaftlicher Spannungen. Die USA haben das Atomabkommen mit dem Iran aufgekündigt und harte Sanktionen verhängt, die das Land empfindlich treffen. Ruhanis Rede war geprägt von Durchhalteappellen und Beschwörungen der Kampfbereitschaft. Die Menge skandierte immer wieder "Tod den USA!" und "Tod Israel!"