Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

21. April 2017

Millionen protestieren gegen Maduro

Tote bei Demo in Venezuela.

  1. Ein Demonstrant in Venezuela wirft eine Tränengaskartusche zurück in Richtung Polizei. Foto: dpa

CARACAS (epd). Der erbitterte Machtkampf zwischen der sozialistischen Regierung und der bürgerlichen Opposition in Venezuela geht in die nächste Runde. Nach blutigen Ausschreitungen riefen die Gegner von Präsident Nicolás Maduro am Donnerstag zu neuen Massenprotesten auf. "Am Mittwoch waren wir Millionen, morgen werden wir noch viel mehr sein", sagte Oppositionsführer Henrique Capriles. Bei den Demonstrationen in allen Landesteilen waren am Mittwoch zwei Oppositionelle und ein Mitglied der Nationalgarde erschossen worden. US-Außenminister Rex Tillerson warnte die sozialistische Führung Venezuelas. "Wir sind besorgt, dass die Regierung Maduro ihre eigene Verfassung verletzt und der Opposition nicht erlaubt, dass ihre Stimmen gehört werden", sagte er.

Werbung

Autor: kna