Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. Juli 2017

Trump heuert einen Sonderberater an

WASHINGTON (dpa). Der in der Russland-Affäre schwer unter Druck geratene US-Präsident Donald Trump hat am Wochenende einen Topanwalt als Sonderberater ins Weiße Haus geholt. Vorausgegangen waren immer neue Enthüllungen über ein Treffen von Donald Trump Jr. mit einer russischen Anwältin im Wahlkampf, von dem sich der Präsidentensohn belastende Informationen über Hillary Clinton versprochen hatte. Anwalt Ty Cobb, Washingtoner Veteran, soll nun die Antworten des Weißen Hauses in der Untersuchung von Wahlkampfkontakten des Trump-Lagers koordinieren. Der Präsident verteidigte erneut seinen Sohn und kritisierte erneut die "Lügenmedien".

Werbung

Autor: dpa