Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Bund plant Handy-Prüfung bei Flüchtlingen

Bei ungeklärter Identität

Bund plant Handy-Prüfung bei Flüchtlingen

Künftig soll das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Handys, Tablets und Laptops von Asyl-Antragstellern "auslesen" können. Das sieht ein unveröffentlichter Gesetzentwurf vor, der der BZ vorliegt. Mehr


Warten auf den Therapeuten

Warten auf den Therapeuten

Wartezeiten von mehreren Monaten sind bei Psychotherapeuten keine Seltenheit – ein neues Gesetz soll das bald ändern. Mehr


Schulz will Agenda-Reform

Der SPD-Kanzlerkandidat möchte das Arbeitslosengeld I verlängern / Kritik von Union und FDP. Mehr

Foto-Galerien



" Mehr Patienten wissen schneller, worunter sie leiden"

" Mehr Patienten wissen schneller, worunter sie leiden"

BZ-INTERVIEWmit Dietrich Munz zur neuen Vorgabe, psychiatrische Sprechstunden für Akutpatienten einzurichten. Mehr


HINTERGRUND

Nicht so gut, wie es aussieht Auf den ersten Blick sehen die Zahlen ganz gut aus. Neben Freiburg steht im aktuellen Bedarfsplan vom 19. Oktober 2016 die Zahl 344,4. Auf den ersten Blick wäre Freiburg dramatisch überversorgt an ... Mehr


Kurz gemeldet

Anschlag in Tripolis — Militärberater getötet — Regierung bleibt stur Mehr

Montag, 20.02.2017

Klinikreform ändert nichts an der Unterfinanzierung des Krankenhaussektors

Kirchliche Krankenhäuser

Klinikreform ändert nichts an der Unterfinanzierung des Krankenhaussektors

Der Geschäftsführer des Regionalverbunds kirchlicher Krankenhäuser in Freiburg mahnt Änderungen an, damit der Zugang zu guter Medizin erhalten bleibe. Mit Fey sprach Bernhard Walker. Mehr


Messe zum Thema Kinderwunsch: Alles für ein Baby

Nachwuchs

Messe zum Thema Kinderwunsch: Alles für ein Baby

Das Kind soll aussehen wie Brad Pitt? Bei der bundesweit ersten Publikumsmesse zum Thema Kinderwunsch könnten künftige Eltern sich auch diesen Wunsch erfüllen. Mehr


US-Vize-Präsident Pence tritt in München gemäßigt auf

Trump-Stellvertreter

US-Vize-Präsident Pence tritt in München gemäßigt auf

Die entscheidenden Sätze leitet Mike Pence mit einem Hinweis ein, wessen Politik es ist, die er gerade beschreibt. „Präsident Trump hat mich gebeten, Ihnen diese Botschaft zu überbringen“, sagt der Vizepräsident der USA etwa. Mehr


Sicherheitskonferenz

Vizepräsident Pence räumt Zweifel der Europäer aus

Vizepräsident Pence räumt auf der Sicherheitskonferenz in München Zweifel der Europäer aus. Mehr


Erdogans Fans feiern in Oberhausen

Erdogans Fans feiern in Oberhausen

Mehr als 10 000 Türken bei Auftritt von Ministerpräsident Yildirim / Auch der Staatschef kommt. Mehr


Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg: „Die USA kommen gerade nach Europa zurück“

Interview

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg: „Die USA kommen gerade nach Europa zurück“

BZ-INTERVIEW mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg über die Zukunft des Verteidigungsbündnisses. Mehr



Europäische Union

Afghanistan soll seine Flüchtlinge zurücknehmen

Vertrag mit EU unterzeichnet. Mehr


Hintergrund

Kinderlosigkeit, ihre Gründe und Hilfe

Kinderlosigkeit ist in der deutschen Gesellschaft mittlerweile ein Massenphänomen. 29 Prozent der Frauen und Männer in der Altersgruppe zwischen 30 und 50 Jahren haben keine Kinder. Zwar ist die Geburtenrate in Deutschland nach Angaben des ... Mehr


Münchner Sicherheitskonferenz

Viel Diplomatie und ein Tritt in den Hintern

Viel Diplomatie und ein Tritt in den Hintern Drei Tage lang haben Vertreter aus 125 Staaten - darunter mehr als 30 Staats- und Regierungschefs und rund 80 Außenminister - auf der Münchner Sicherheitskonferenz diskutiert. Ein Überblick. ... Mehr


Kurz gemeldet

Schwerer Anschlag — Höcke entschuldigt sich — Für mehr Flüchtlinge Mehr

Sonntag, 19.02.2017

Warum manche mit Alkohol müde, andere aggressiv werden

Interview

Warum manche mit Alkohol müde, andere aggressiv werden

Manche schlafen ein, andere singen Lieder, einige schlagen zu: Alkohol wirkt bei Menschen ganz unterschiedlich. Der Freiburger Psychologe Dieter Riemann erklärt das Phänomen Alkohol. Mehr


Betrunkene Narren: Zünfte sind frustriert wegen Störern

Brennpunkt Narrentreffen

Betrunkene Narren: Zünfte sind frustriert wegen Störern

Sie sind jung, männlich, betrunken und aggressiv: Immer wieder machen Störer Umzüge und Narrentreffen unsicher. Die Polizei will mehr Präsenz zeigen, die Zünfte klagen über Sicherheitsauflagen. Mehr

Samstag, 18.02.2017

Trump-Vize Pence schwört Europa die Treue

Münchner Sicherheitskonferenz

Trump-Vize Pence schwört Europa die Treue

Er bekennt sich zur Nato, versichert den Europäern die "unerschütterliche" Treue: Trumps Stellvertreter Pence will den Bündnispartnern bei seinem ersten Auftritt Ängste nehmen. Doch es bleiben Fragen offen. Mehr


Wie haltbar ist Trumps Treueschwur an Europa?

Sicherheitskonferenz

Wie haltbar ist Trumps Treueschwur an Europa?

"Wir werden zu Europa stehen, heute und jeden Tag." Diese Botschaft lässt Donald Trump seinen Stellvertreter in München verkünden. Erst einmal sind das nur Worte. Werden auch Taten folgen? Mehr


Sicherheitskonferenz: Die US-Regierung steht zur Nato – auch unter Trump

Münchner Sicherheitskonferenz

Sicherheitskonferenz: Die US-Regierung steht zur Nato – auch unter Trump

US-Vizepräsident Pence stellt bei seinem Auftritt in München Forderungen an die Nato-Partner auf: Sie müssten viel mehr für ihre Verteidigung bezahlen. Die Kanzlerin dämpft nun diese Erwartungen. Mehr


Juristische Bedenken heizen Streit um Pkw-Maut an

Berlin

Juristische Bedenken heizen Streit um Pkw-Maut an

Laut einem Bundestagsgutachten verstößt die geplante Pkw-Maut gegen EU-Recht – trotz der Änderungen, die Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) mit Brüssel vereinbart hat. Mehr


Durchbruch im Tarifstreit

Schulen und Kitas werden nicht weiter bestreikt

Entwarnung für tausende Eltern in Deutschland: Gewerkschaften und Länder haben ihren Tarifstreit für den öffentlichen Dienst beigelegt und am Freitagabend zu einem Kompromiss gefunden, durch den die Angestellten der Bundesländer eine deutliche ... Mehr


SPD

Schulz liegt in Umfrage deutlich vor Kanzlerin Merkel

Mit Kanzlerkandidat Martin Schulz setzen die Sozialdemokraten ihre Aufholjagd in den Umfragen fort. In dem am Freitag veröffentlichten ZDF-Politbarometer legte die SPD in der Sonntagsfrage um sechs Punkte auf 30 Prozent zu. Mehr