Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Macron pocht auf mehr Solidarität

Macron pocht auf mehr Solidarität

Merkel drückt bei eigenem Eurozonen-Haushalt auf die Bremse. Mehr


Erdogan darf hier nicht um Wähler werben

Erdogan darf hier nicht um Wähler werben

Vor einem Jahr attackierte der türkische Staatschef Berlin wegen Auftrittsverboten – und diesmal?. Mehr


Europa gleicht im Moment einer großer Baustelle

Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Gast aus Frankreich fordern eine Wiederbelebung der europäischen Idee. Mehr

Foto-Galerien



Verdächtiger stellt sich der Polizei

Nach antisemitischem Angriff. Mehr



Verdächtiger hat Job bei der AfD

Soldat mit Kontakt zu Franco A. Mehr


Reform der Europäischen Union

Frankreichs Präsident Macron dominiert die Debatte über EU-Reformen. Nun will Kanzlerin Merkel verlorenen Boden wiedergutmachen. Die Zeit drängt. Bis Ende Juni wollen beide Länder gemeinsame Vorschläge für die Zukunft der EU vorlegen. Mehr


HINTERGRUND

Oettinger wirbt für Reform der Finanzunion EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) hat die Unions-Bundestagsfraktion zu Kompromissbereitschaft bei den Verhandlungen über die EU-Finanzen aufgefordert. Oettinger sagte am Donnerstag in ... Mehr

Donnerstag, 19.04.2018

1000 Neonazis feiern an der Neiße Hitlers Geburtstag

Rechtsextreme

1000 Neonazis feiern an der Neiße Hitlers Geburtstag

Im ostsächsischen Ostritz begehen Rechtsextreme Adolf Hitlers Geburtstag. Politiker rufen zum Protest auf. Manch’ Anwohner hingegen ergreift lieber die Flucht. Mehr


Bundesgerichtshof bestätigt Urteil gegen IS-Mädchen Safia S.

Nach Messerattacke

Bundesgerichtshof bestätigt Urteil gegen IS-Mädchen Safia S.

Das BGH hat die Verurteilung der IS-Sympathisantin Safia S. bestätigt. Ihren Angriff auf einen Polizisten in Hannover sieht das Gericht als Hilfe für eine Terrorgruppe. Mehr


Die südbadische Wirtschaft ist in Topform und wächst kräftig

Waldkirch/Stühlingen

Die südbadische Wirtschaft ist in Topform und wächst kräftig

Führende Wirtschaftsforschungsinstitute hoben ihre Wachstumsprognose leicht an. Das zeigt sich auch in Südbaden: Hiesige Unternehmen wie Sick und Sto wachsen kräftig. Mehr


Fragen und Antworten zur Aufnahme der 10.200 Flüchtlinge

EU-Umsiedlungsprogramm

Fragen und Antworten zur Aufnahme der 10.200 Flüchtlinge

Deutschland wird im Zuge des Umsiedlungsprogramms der EU bis zum Jahr 2019 insgesamt 10.200 Flüchtlinge – die meisten stammen aus Syrien – aufnehmen. Ein Überblick. Mehr


Neue DB-Analyse: Bahn baut sich mit Stuttgart 21 ein Milliardengrab

Interne Dokumente

Neue DB-Analyse: Bahn baut sich mit Stuttgart 21 ein Milliardengrab

Eine neue Analyse der DB-Spitze beziffert das Defizit für den Staatskonzern bei Stuttgart 21 auf 2,2 Milliarden Euro. Die internen Dokumente zeigen, wie stark das Projekt die DB finanziell und wirtschaftlich belastet. Mehr


Deutschland will 10.200 Flüchtlinge dauerhaft neu aufnehmen

EU-Programm

Deutschland will 10.200 Flüchtlinge dauerhaft neu aufnehmen

Deutschland will 10.200 Flüchtlinge aus Nordafrika und dem Nahen Osten aufnehmen. Dies soll im Rahmen eines EU-Resettlement-Programm für 50.000 Neuansiedlungsplätze geschehen. Mehr


In Berlin attackierter Israeli klärt auf: Bin nicht jüdisch

Kippa-Vorfall

In Berlin attackierter Israeli klärt auf: Bin nicht jüdisch

Der kippa-tragende junge Mann, der am Mittwoch von einem Trio in Berlin attackiert wurde, hat nun aufgeklärt, dass er gar nicht jüdisch ist. Er sei Israeli und habe Beweisen wollen, wie es ist, als Jude durch die Straße zu laufen. Mehr


Antisemitischer Schläger stellt sich der Berliner Polizei

Attacke auf Kippa-Träger

Antisemitischer Schläger stellt sich der Berliner Polizei

Nach dem antisemitischen Übergriff auf einen jungen Israeli mit Kippa in Berlin, hat sich der mutmaßliche Täter der Polizei gestellt. Der 19-Jährige erschien am Donnerstagmittag beim Landeskriminalamt. Mehr


Judenhass auf offener Straße im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg

Attacke auf Kippa-Träger

Judenhass auf offener Straße im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg

Drei Unbekannte attackieren in Berlin zwei Kippa tragende Männer. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist schockiert und bezeichnet die Tat als schrecklichen Vorfall. Mehr


Harmonie wie nie – mit Seehofer

Harmonie wie nie – mit Seehofer

Beste Laune nach dem Verhandlungsmarathon. Mehr


Razzia auch in Offenburg

Razzia auch in Offenburg

Polizei nimmt bundesweit Bordelle ins Visier / Kopf der Bande sitzt in Nordrhein-Westfalen. Mehr


Söder: Mehr Geld für Pflegende und Familien

Milliardenprogramm vorgestellt. Mehr


Bundesweite Razzia in Bordellen

Polizei nimmt 100 Personen fest. Mehr


HINTERGRUND

Ein komplizierter Tarifabschluss Der neue Tarifvertrag beginnt rückwirkend zum 1. März und hat eine Laufzeit von 30 Monaten. Er gilt für 2,3 Millionen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen. Die drei Erhöhungen machen ... Mehr


Kurz gemeldet

Heil prüft Modell — Kein Geld für NPD — Für weitere Förderung Mehr


Russland übt für die Fußball-WM

Russland übt für die Fußball-WM

ZWEI MONATE vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft in Russland nehmen Bereitschaftspolizisten in St. Petersburg an einer Übung teil. Zur Vorbereitung gehört offenbar auch, dass Russland Jagd auf streunende Hunde machen will. Tausende Tiere ... Mehr

Mittwoch, 18.04.2018

Bundesregierung will NPD von Parteienfinanzierung ausschließen

Extremismus

Bundesregierung will NPD von Parteienfinanzierung ausschließen

Die Bemühungen, die Rechtsextremisten von der staatlichen Parteienfinanzierung auszuschließen, kommen voran. Für ein Verbot sei die NPD aber zu unbedeutend. Mehr